Xbox Series X: Box mit Art von Halo: Infinite trifft uns mitten ins Herz

Auch, wenn Microsoft den Releasetermin von Halo: Infinite verschoben hat, werdet ihr das Spiel auf der Schachtel der Xbox Series X zu sehen bekommen. Fies! War nicht genug Zeit, das Motiv noch zu ändern?

von Andreas Bertits,
24.09.2020 16:30 Uhr

Halo: Infinite erscheint gar nicht zum Launch der Series X/S, ist aber auf der Packung zu sehen. Halo: Infinite erscheint gar nicht zum Launch der Series X/S, ist aber auf der Packung zu sehen.

Eigentlich sollte Halo: Infinite zum Launch der Next-Gen-Konsolen Xbox Series X und S erscheinen. Doch nach der Präsentation des Actionspiels im Sommer hagelte es Kritik. Die Spieler*innen empfanden das gezeigte Gameplay-Material als nicht überzeugend. Von einem Spiel für eine Next-Gen-Konsole hatte man mehr erwartet - vor allem grafisch.

Halo: Infinite kommt später: Also kündigte Microsoft eine Verschiebung des Releasetermins an. Die Entwickler wollen sich mehr Zeit nehmen, um Halo: Infinite zu überarbeiten und zu optimieren. Erst 2021 soll das Actionspiel erscheinen. Einen genauen Launchtermin gibt es derzeit noch nicht. In unsere Hände schafft es das Spiel zwar noch nicht, aber immerhin auf den Karton der Series X.

Das war wohl so nicht geplant

Werbung für ein Spiel, das es noch gar nicht gibt: Kurioserweise werdet ihr aber ein Artwork von Halo: Infinite auf der Schachtelrückseite der Xbox Series X sehen, sobald ihr die Konsole in den Händen haltet - vorausgesetzt, ihr bekommt zum Launch eine. Denn aktuell ist das X-Modell so gut wie überall ausverkauft.

Halo: Infinite prangt auf der Box der Xbox Series X. Halo: Infinite prangt auf der Box der Xbox Series X.

Und Autsch, das tut weh. Denn natürlich hätten wir Halo: Infinite sehr gerne zum Start der Konsole gespielt. Es scheint so, als hätte Microsoft nach der Verschiebung des Releastermins keine Zeit mehr gehabt, eine entsprechende Anpassung am Design der Box vorzunehmen.

Vermutlich befand sich die Verpackung bereits in der Produktion, weswegen wir nun mit einem Artwork von Halo: Infinite angeteast werden, das uns beim Betrachten der Verpackung immer daran erinnert, was hätte sein können...

Auch, wenn es schmerzt, Halo: Infinite auf der Packungsrückseite der Xbox Series X zu sehen, schlimm ist das natürlich nicht. Der Shooter erscheint ja definitiv für die neuen Xbox-Konsolen. Nur eben etwas später. Und die Schachtel erinnert uns dann eben daran, dass wir uns auf das Actionspiel freuen dürfen.

Was sagt ihr dazu, dass Microsoft auf der Verpackung der Xbox Series X Werbung für Halo: Infinite macht? Stört euch das?

zu den Kommentaren (42)

Kommentare(42)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.