Xbox Series X - "Hitzeproblem" ist nur heiße Luft, sagt Microsoft

Microsofts Aaron Greenberg hat auf Twitter auf die Frage reagiert, ob die Xbox Series X übermäßig heiß wird. Die Hitze-Thematik hatte in den letzten Tagen Wellen geschlagen.

von Tobias Veltin,
09.10.2020 08:33 Uhr

Die Xbox Series X ist das Next Gen-Flaggschiff von Microsoft. Die Xbox Series X ist das Next Gen-Flaggschiff von Microsoft.

Wird die Xbox Series X im Betrieb übermäßig heiß? Auf diesen Gedanken konnte man kommen, wenn man in den letzten Tagen die Xbox-Schlagzeilen gelesen hat. "Extrem heiß" war dort zu lesen oder gar "heiß wie ein Kamin".

Hintergrund: Journalist Ken Bogard vom französischen Magazin Jeux Video hatte berichtet, dass das ihm zur Verfügung gestellte Series X-Exemplar derart heiß werde, dass man sogar "eine Wohnung damit aufwärmen" können. Auch wenn Bogard selbst dies später als "Fake News" bezeichnete und auch andere Tester keine ungewöhnliche Hitze-Problematik bestätigen konnten, sind sich dennoch derzeit viele Spieler*innen unsicher ob der möglichen Problematik.

Microsoft bezieht Stellung zum "Hitzeproblem"

Und so entschied sich Microsofts Aaron Greenberg nun, auf eine Hitze-Nachfrage auf Twitter folgendes zu antworten.

""Die Konsole gibt die Systemhitze über die Entlüftung ab, genau wie jede andere Konsole. Unser Technik-Team bestätigt, dass sich die Hitze, die die Konsole verlässt, nicht großartig von der der Xbox One X unterscheidet. Und diese Erfahrungen habe ich auch zuhause gemacht [...]"

Link zum Twitter-Inhalt

Was gemeint ist: Die Wärme wird über den großen verbauten Lüfter der Xbox Series X abgegeben und verlässt die Konsole entsprechend als warme Luft, die sich für manche auch heiß anfühlen kann. Dass ein technisches Gerät, insbesondere mit dieser Leistung und in diesem kompakten Gehäuse, warm wird, ist völlig natürlich und offenbar auf einem "Hitzelevel" mit der Xbox One X.

Deshalb: Ein "Hitzeproblem" scheint es dementsprechend offenbar nicht zu geben. Nichtsdestotrotz kann eine Überhitzung auftreten, wenn bestimmte Kriterien nicht erfüllt sind.

Dazu zählt: Die Platzierung der Konsole. Da die Konsole kalte Luft ansaugt und dann heiß wieder abgibt, sollte an den Seiten bzw. nach oben genug Platz gelassen werden. Auch das gilt allerdings auch für die meisten anderen technischen Geräte mit Belüftung.

Was sagt GamePro.de zur Series X-Hitze?

Auch wir haben bereits die Xbox Series X in der Redaktion und können über Einzelheiten in Sachen Wärmeentwicklung aufgrund eines Embargos noch nicht sprechen. Genauere Einschätzungen zu Temperatur, Lautstärke und weiteren Series X-Bereichen findet ihr bald auf GamePro.de. Erste Impressionen zur Konsole lest ihr in diesem Artikel:

Xbox Series X hebt Abwärtskompatibilität auf ein neues Level   430     14

Mehr zum Thema

Xbox Series X hebt Abwärtskompatibilität auf ein neues Level

Die Xbox Series X erscheint am 10. November 2020, genauso wie die Xbox Series S.

zu den Kommentaren (122)

Kommentare(122)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.