Xbox Series X/S: Preis der SSD-Erweiterung ist offiziell & teurer als gedacht

Die Xbox Series X/S mit dem Seagate-Speicher zu erweitern, hat einen entscheidenden Vorteil, kostet aber auch nicht gerade wenig.

von Annika Bavendiek,
25.09.2020 11:45 Uhr

Wer den Speicher der Xbox Series X/S erweitern will, kann das mit den extra entwickelten Expansion Cards von Seagate tun, was in Deutschland aber nicht gerade günstig ist. Wer den Speicher der Xbox Series X/S erweitern will, kann das mit den extra entwickelten Expansion Cards von Seagate tun, was in Deutschland aber nicht gerade günstig ist.

Microsoft stattet seine beiden Next Gen-Konsolen mit verschiedener Speichergröße aus. Während die leistungsstärkere Xbox Series X einen internen SSD-Speicher von 1 TB hat, müssen sich Spieler*innen bei der Xbox Series S mit 512 GB zufrieden geben. Allerdings lässt sich bei beiden Konsolen der Speicher auch mittels einer SSD Expansion Card von Seagate erweitern, die in Deutschland allerdings mit 239,99 Euro aufschlägt, wie Microsoft laut VGC bekannt gab.

Seagate bietet teure 1 TB Expansion Card an

Nach einigen Gerüchten bestätigte sich nun der vermutete Preis von 220 US-Dollar für die 1 TB Speichererweiterung, die Seagate offiziell für Microsoft herstellt und jetzt vorbestellt werden kann. In Euro umgerechnet dürfte der Preis eigentlich bei ungefähr 190 Euro liegen, tut es jedoch nicht. Stattdessen lässt sich die Streichholzgroße Expansion Card, die in einen extra Slot auf der Rückseite der Xbox-Konsolen eingesteckt wird, so einiges kosten.

In Deutschland liegt der Preis bei stolzen 239,99 Euro, in Großbritannien dagegen nur bei 220 Euro.

Auf der Rückseite der Xbox Series X befindet sich ein extra Einschub für die Expansion Card. Auf der Rückseite der Xbox Series X befindet sich ein extra Einschub für die Expansion Card.

Der Vorteil der Expansion Card: Es funktionieren zwar auch andere Speichermedien auf der Xbox Series X/S, allerdings gibt es hier mögliche Einschränkungen. So können Spiele, die extra für die Xbox Series X/S entwickelt wurden, nur auf der internen bzw. auf der offiziellen Expansion Card installiert werden, damit die Spiele auch in voller Leistung laufen.

Denn der Vorteil der Expansion Card von Seagate liegt darin, dass sie über die extra schnelle PCI Express 4.0-Schnittstelle angeschlossen ist. Dadurch kann der zusätzliche Speicher auf die gleiche Leistung wie die interne SSD zurückgreifen.

Alle weiteren Infos zum erweiterbaren Speicher findet ihr hier:

Xbox Series X/S - Alle Infos zum erweiterbaren Speicher der Konsolen   115     4

Mehr zum Thema

Xbox Series X/S - Alle Infos zum erweiterbaren Speicher der Konsolen

Mit 239,99 Euro lässt sich die 1 TB Seagate Expansion Card also einiges kosten, bringt aber auch seine Vorteile mit sich. Möglicherweise werden in Zukunft noch weitere Modelle mit anderer Speicherkapazität angeboten.

Was sagt ihr zu der Speichererweiterung von Seagate? Findet ihr den Preis gerechtfertigt?

zu den Kommentaren (164)

Kommentare(164)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.