Xbox One - Microsoft sichert sich die Domains XboxOne.com und XboxOne.net

Microsoft hat sich nach einer längeren Auseinandersetzung die Domains XboxOne.com und XboxOne.net sichern können. Ein Brite hatte die beiden Internet-Adressen ursprünglich registriert.

von Tobias Ritter,
17.07.2013 17:52 Uhr

Microsoft gehören endlich auch die entsprechenden Domains zur kommenden Xbox One: Der Konsolenhersteller konnte sich XboxOne.com und XboxOne.net sichern. Microsoft gehören endlich auch die entsprechenden Domains zur kommenden Xbox One: Der Konsolenhersteller konnte sich XboxOne.com und XboxOne.net sichern.

Wie die englischsprachige Webseite fusible.com berichtet, konnte sich Microsoft eine ganze Weile nach der erstmaligen Vorstellung der Xbox Oneim Mai 2013 und nach einer etwas länger währenden Auseinandersetzung mit dem ursprünglichen Domain-Inhaber endlich die beiden für die Vermarktung seiner kommenden Next-Gen-Konsole wohl recht wichtigen Domains XboxOne.com und XboxOne.net sichern.

Microsoft hatte bezüglich der von einem nicht näher bekannten Briten »besetzten« Domains bereits vor geraumer Zeit eine Beschwerde beim National Arbitration Forum, einer Art Schlichtungsstelle für entsprechende Auseinandersetzungen, eingereicht. Ausgefochten hat den Disput schließlich die Kanzlei The Richard Law Group, mit der der Konsolenhersteller bei Rechtsstreitigkeiten stets zusammenarbeitet.

Übrigens: Während Microsoft sich nun über die Sicherung zweier wichtiger Domains freuen darf, blieb Nintendo ein solcher Erfolg bisher verwehrt. Das Unternehmen wartet immer noch darauf, dass die Domain WiiU.com in seinen Besitz übergeht.

Xbox One - Bilder zur neuen Microsoft-Konsole ansehen

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.