Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Fazit: Yaiba: Ninja Gaiden Z im Test - Stumpfsinn der alten Schule

Fazit der Redaktion

Dimitry Halley: Ach Yaiba, ich will dich so gerne mögen. Ein Rebell, der auf Ehre und Anstand nix gibt, immer einen zynischen Spruch parat hat und nicht so tut, als ginge es um irgendwas anderes als knallharte Action - du hättest so viel Potential gehabt. Immerhin reden wir hier von Cyborg-Ninjas und Zombies! Aber am Ende bist du leider der Ninja-Cousin, der auf Familienfeiern betrunken erscheint, Frauen an den Hintern grabscht und den Verwandten die Schamesröte ins Gesicht treibt. Klar, dafür hast du schon ein bisschen was auf dem Kasten: Die Kämpfe machen Spaß, das Kombo-System weckt den Perfektionisten in mir und der Retro-Charme lässt mein nostalgisches Herz funkeln. Aber bei all den spielerischen und technischen Ecken und Kanten reicht's mir am Ende leider nicht, um dein schlechtes Image aufzuwiegen.

3 von 4

nächste Seite


zu den Kommentaren (7)

Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.