Zelda in Unreal Engine 4 - Erster Dungeon des Fan-Remakes von Ocarina of Time in PC-Demo spielbar

Seit Jahren arbeitet der Modder "CryZENx" an einem Zelda-Remake in der Unreal Engine 4 und nun ist in einer neuen Demo die komplette Anfangssequenz und das erste Level in aufgehübschter Optik spielbar.

von Michael Herold,
28.12.2018 17:07 Uhr

Immerhin die Wasser-, Licht- und Partikel-Effekte sehen in der Zelda-Mod schon jetzt sehr ordentlich aus.Immerhin die Wasser-, Licht- und Partikel-Effekte sehen in der Zelda-Mod schon jetzt sehr ordentlich aus.

Zelda: Breath of the Wild auf der Nintendo Switch sieht schon nicht schlecht aus, aber nun stellt euch die Abenteuer des jungen Helden Link nur mal in Unreal Engine 4 vor!

Genau daran arbeitet der Modder "CryZENx", er werkelt nämlich seit Jahren an einer UE4-Umsetzung von The Legend of Zelda: Ocarina of Time und nun gibt es nicht nur ein neues Gameplay-Video von seinem Werk zu sehen, sondern auch eine große PC-Demo.

Einige kleinere Techdemos hat CryZENx zwar schon früher veröffentlicht. Das Besondere an der neuen spielbaren PC-Version ist aber, dass der Modder darin erstmals die komplette Anfangssequenz von Ocarina of Time nachspielt. Er besucht darin auch das Dorf Kakariko und kämpft sich durch den ersten Dungeon.

Für sein Remake hat sich der Modder an den Original-Karten aus dem Re-Release von Ocarina of Time 3D für den Nintendo 3DS aus dem Jahr 2011 bedient.

So gut ist der Re-Release
The Legend of Zelda: Ocarina of Time für 3DS im GamePro-Test

Anschließend hat CryZENx mit der schicken Grafik-Egine von Epic Games die kompletten Maps von Grund auf neu aufgebaut und inzwischen kann sich das Ergebnis mehr als sehen lassen.

Die Unreal Engine 4 tut dem alten Spiel insbesondere bei den Licht- und Partikel-Effekten sehr gut. Gegen die alten und extrem schwammigen Texturen konnte CryZENx aber noch nichts ausrichten. Aber seht selbst:


Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen