Der perfekte Bürostuhl zum Gaming

  1. bc196db703721b4eef71a1ebb31a2fb1.w2000.h1333.jpg

    Ein falscher Bürostuhl kann die Gesundheit gefährden, das gilt natürlich auch für Gamer. Bei Bürostühlen sollte ein besonderes Augenmerk darauf gerichtet werden, dass der Stuhl genau zu seinem Benutzer passt. Nur so können Haltungsschäden und Rückenschmerzen vermieden werden. Ein minderwertiger Bürostuhl kann die Arbeit schnell unangenehm machen. Um auch nach einem langen Arbeitstag ohne Schmerzen in den Feierabend zu gehen, ist es wichtig auf Qualität und hochwertige Materialien zu achten.


    Hochwertige Bürostühle

    Ein qualitativ hochwertiger Bürostuhl unterstützt uns im Arbeitsalltag. Die Bandscheiben und die Rückenmuskulatur werden entlastet, vorausgesetzt der Stuhl ist auf die persönlichen Bedürfnisse abgestimmt. Über eine Gasfeder sind die meisten Bürostühle stufenlos in der Sitzhöhe verstellbar. Je nach Sitzdauer und Benutzung unterscheiden sich die verschiedenen Bürostühle. Wird der Bürostuhl nur selten benutzt, empfehlen sich andere Modelle als bei häufiger Benutzung und langem Sitzen. So lässt sich schnell der richtige Bürostuhl für jede Situation finden. Ein bequemer Bürostuhl ist in jedem Büro wichtig. Die Arbeit geht umso leichter von der Hand, sitzen Sie komfortabel und ergonomisch. Stühle mit Synchronmechanik sind ideal für den täglichen Gebrauch.

    Für jeden Bedarf und Geschmack

    Der Bürostuhl muss nicht nur bequem, sondern auch optisch ansprechend sein. Auf Wunsch lässt sich sogar das Firmenlogo auf die Lehnen des Stuhls drucken. Um den Bürostuhl perfekt in das Design des Büros einzufügen, sind eine Vielzahl an Materialien und Farben verfügbar. Sogar Rollen, Fußkreuze und Bezüge lassen sich entsprechend auswählen. Beim Kauf eines solchen Einzelstückes sollte bedacht werden, dass diese vom Umtausch ausgeschlossen sind.

    Für jeden Untergrund

    Um den Büroboden nicht zu beschädigen, empfiehlt es sich, passende Rollen auszuwählen. Für Teppiche und weiche Untergründe eignen sich am besten harte Rollen. Um Laminat zu schonen, sind weiche, gebremste Rollen für den Bürostuhl ideal.

    Vom Einstiegsmodell bis zum Chefsessel

    Der Bürostuhl spiegelt auch den Status des Benutzers wider. Für den Chefsessel bieten sich stilechte Materialien, wie Leder an. Die exklusiv auswählbaren Elemente eignen sich besonders für die Chefetage. Hochwertige Verarbeitung und edles Design in Kombination mit ergonomischen Eigenschaften, stellen jeden Chef zufrieden.

    mija-stuhl-2019.jpg

    Extras und Zubehör

    Kopfstützen, Armlehnen oder Bodenschutzmatten können für jeden Bürostuhl dazu bestellt werden. Abhängig vom Budget sind die Möglichkeiten der Gestaltung unbegrenzt. Je nach Körpergröße des Benutzers, lässt sich die Rückenlehne anpassen. Ob preiswert oder etwas teurer, durch die unzähligen Kombinationsmöglichkeiten der Einzelteile, findet sich für jeden das Passende.

    Maximale Sitzdauer & Ergonomie

    Bei jedem Bürostuhl wird zudem die maximale Sitzdauer angegeben. Um Rückenschädigungen zu verhindern, sollten diese eingehalten werden. Wer schon einmal einen Arbeitstag auf einem unbequemen Bürostuhl verbracht hat, weiß, wie wichtig eine korrekte Sitzhaltung ist.

    Die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit sinkt durch eine schlechte Sitzposition. Langzeitschäden durch eine falsche Haltung am Arbeitsplatz, können die Folge sein. Deshalb ist es wichtig, sich bei der Auswahl des Bürostuhls an Körpergröße und Gewicht zur orientieren.

    Das Prinzip des dynamischen Sitzens, entlastet den Rücken und lässt die Arbeit leichter von der Hand gehen. Wipp- bzw. Synchronmechanik garantieren Wohlbefinden am Arbeitsplatz. Die Wippmechanik sorgt dafür, dass die Rückenlehne nachgibt, sobald sich dagegen gelehnt wird. Der Widerstand lässt sich über einen Regler, der meist unter dem Sitz liegt, anpassen. Die Synchronmechanik geht noch einen Schritt weiter, und korrigiert Fehlhaltungen. Hier passt sich nicht nur die Rückenlehne, sondern auch die Sitzfläche an und bewegt sich separat in korrekter Winkelstellung.

    Der richtige Stuhl für kurze & lange Arbeitstage

    Für ein lange Sitzdauer von 8-10 Stunden empfiehlt sich ein individuell verstellbarer Profistuhl. Die Sitzfläche sollte sich stufenlos in Neigung und Tiefe auf den Benutzer anpassen lassen. Die sogenannte Lordosenstütze ist ein kleines Polster, welches den Lendenwirbelbereich unterstützt. Synchronmechanik, Kopfstützen und 4D-Armlehen dürfen ebenfalls nicht fehlen.

    Ein Bürostuhl für eine mittlere Sitzdauer zwischen 4 und 6 Stunden, sollte über eine Grundausstattung mit verstellbaren Armlehnen und Wippmechanik verfügen. Für eine angenehme Luftzirkulation im Rückenbereich ist ein atmungsaktiver Netzbezug unerlässlich.

    Bei kurzer Sitzdauer von bis zu 4 Stunden täglich genügt ein Basismodell mit stabilen Armlehnen und Wippmechanik.

    Ergonomie-am-Arbeitsplatz-Gesund-am-Schreibtisch.jpg

    Die richtige Haltung

    Ober- und Unterarme befinden sich beim Liegen auf den Armlehnen idealerweise in einem 90° Winkel. Ebenso sollten Ober- und Unterschenkel denselben Winkel bilden. Die Rückenlehne sollte beim Sitzen stets benutzt werden, um die Wirbelsäule zu entlasten. Um dynamisch zu sitzen, wird die Sitzposition, so oft es geht gewechselt.

    Ein sorgfältig ausgewählter Stuhl hilft langfristig dabei, den Arbeitsalltag gesünder, angenehmer und produktiver zu gestalten.

Kommentare

Um einen Kommentar zu schreiben, melde dich einfach an und werde Mitglied!
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top