Assassin's Creed Rogue - Preview-Video mit vielen Spielszenen

Wir haben einige Missionen von Assassin's Creed Rogue gespielt und zeigen im Preview-Video, wie und wo sich das Spiel von AC3 und Black Flag unterscheidet.

von Daniel Feith,
22.10.2014 11:03 Uhr

Assassin's Creed Rogue - Preview-Video zum Last-Gen-Assassin's Creed 4:35 Assassin's Creed Rogue - Preview-Video zum Last-Gen-Assassin's Creed

Während sich Ubisoft mit Assassin's Creed Unity eher auf alte Serienstärken besinnt (Stichwort: Großstadt) baut das ebenfalls Mitte November (PC: Anfang 2015) erscheinende Assassin's Creed Rogue das Szenario und die Gameplay-Mechaniken von Assassin's Creed 3 und Assassin's Creed 4: Black Flag aus. Das bedeutet: kleine Ortschaften, viel Seefahrt und ein aufgebohrtes Kampfsystem, zum Beispiel mit Giftbomben, die wir noch aus Assassin's Creed: Revelations kennen.

Außerdem bietet Assassin's Creed Rogue erstmals einen Perspektivwechsel beim Hauptcharakter. Statt einem edlen Assassinen spielen wir den Templer und Assassinenjäger Shay Patrick Cormack. Der ist im Nordatlantik, den ausgedehnten Landstrichen des »River Valley« und New York unterwegs.

Wie sich Assassin's Creed Rogue spielt, zeigen wir anhand einiger Missionen im obigen Preview-Video; warum Rogue mehr als nur ein Lückenbüßer für die Last-Gen-Plattformen sein kann, erklärt Heiko Klinge in seiner Angespielt-Vorschau.

» Assassin's Creed Rogue - Angespielt-Vorschau lesen

Wer das Seefahrt-Szenario satt hat und lieber klassisches AC-Gameplay in spektakulärer Stadtkulisse will, dem empfehlen wir unsere Vorschau zum »richtigen« neuen Assassin's Creed Unity.

» Assassin's Creed Unity - Angespielt-Vorschau lesen

Assassin's Creed Rogue - Screenshots der PC-Version ansehen


Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.