Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Battle Chasers: Nightwar - Das coolste RPG, von dem ihr noch nie gehört habt

Battle Chasers: Nightwar, was soll’n das sein? Eine Bildungslücke, die es sich zu stopfen lohnt – und nicht nur, weil dahinter die Darksiders-Schöpfer stecken.

von Maurice Weber,
31.03.2017 16:00 Uhr

Was ist... Battle Chasers: Nightwar? - Final Fantasy trifft Darksiders 15:34 Was ist... Battle Chasers: Nightwar? - Final Fantasy trifft Darksiders

Verdammt, sieht das cool aus! Kein Wunder eigentlich bei Battle Chasers: Nightwar. Das Rollenspiel glänzt mit einem ganz ähnlich markanten Comicstil wie seinerzeit Darksiders - schließlich steckt dahinter ja auch Comic-Künstler Joe Madureira, einer der Gründer des Darksiders-Entwicklers Vigil Games. Der will zusammen mit einigen weiteren Ex-Vigil-Kollegen die Battle Chasers-Comicserie wiederaufleben lassen, die ihn vor Darksiders bekannt gemacht hatte.

Aber selbst wenn ihr davon noch nie was gehört habt und auch mit Darksiders nix am Hut hattet, ist Nightwar einen Blick wert. Hinter der Comic-Grafik versteckt sich nämlich rein spielmechanisch ein richtig klassisches Oldschool-RPG, will sagen: taktisch anspruchsvolle Rundenschlachten und jede Menge Dungeoncrawling!

Darksiders trifft Final Fantasy

Herz des Spiels sind seine taktischen Rundenschlachten. Und da wartet die erste Überraschung: Battle Chasers mag vielleicht aus der westlichen Comicwelt kommen, aber spielmechanisch ist es ein Liebesbrief an klassische JRPGs. Heldenteam und Feindgruppe stehen sich wie seinerzeit in Final Fantasy 7 gegenüber und hämmern sich Spezialangriffe um die Ohren.

Battle Chasers: Nightwar - Screenshots ansehen

Jeder Held bringt eigene Stärken und ein vielseitiges Arsenal mit, von Schildzaubern und Heilung bis hin zu Flächenangriffen. Der Clou: Mit schwächeren Hieben bauen wir einen temporären Überladungs-Manapool auf, den wir dann im Laufe des Kampfes in unsere besseren Tricks stecken können.

Wollen wir die Schlacht aber dringend mit einem Knall eröffnen, können wir auch sofort mit den stärkeren Angriffen loslegen und die aus unserem dauerhaften Grund-Manapool bezahlen. Aber was wir daraus verbrauchen, fehlt uns auch noch im nächsten Kampf - so müssen wir immer abwägen, ob wir erst einmal eine Reserve aufbauen oder gleich aus allen Rohren feuern. Eine clevere Mechanik!

Mit unseren Aktionen laden wir besonders mächtige Burst-Attacken wie diesen Flammenwerfer-Angriff auf, die als Minifilmchen animiert werden.Mit unseren Aktionen laden wir besonders mächtige Burst-Attacken wie diesen Flammenwerfer-Angriff auf, die als Minifilmchen animiert werden.

Und für Extrawürze sorgen die ganz hervorragenden Animationen. Unsere Helden schmettern dem Gegner herrlich wuchtige Attacken entgegen und entfesseln bildschirmfüllende Spezialattacken - wer denkt, Rundenkämpfe müssen trocken sein, wird hier schnell eines Besseren belehrt.

Der Dungeon ruft

Aber die Kämpfe sind nur eine von drei Spielebenen von Battle Chasers. Zwischen den Schlachten reisen wir über die Weltkarte, suchen Quests, decken uns mit Items ein und stolpern immer wieder über Feinde und teils zufallsgenerierte Dungeons.

In den Dungeons manövrieren wir dann durch Fallen und Feinde, um wertvolle Schätze wie Crafting-Zutaten abzustauben. Wir wechseln frei zwischen den drei Helden unserer Party, die alle eine eigene Dungeon-Fähigkeit mitbringen. Schwertmeister Garrison stürzt sich etwa durch die Schatten vorwärts und schlägt so aus den Boden fahrenden Stacheln ein Schnippchen.

Weltkarte Auf der Weltkarte reisen wir von einem Dungeon oder Kampf zum nächsten.

Dungeons In den Dungeons nutzen wir Fähigkeiten wie diesen Dash, um Fallen und Feinden zu entgehen.

Das alles macht einigen Spaß, aber in unserer halbstündigen Demo-Version spielen Crafting und Levelling noch eine recht geringe Rolle - es muss sich noch zeigen, wie viel Langzeitmotivation der Rollenspielpart von Battle Chasers entfalten kann. Von den Kämpfen und dem Stil des Spiels waren wir aber bereits sehr angetan und freuen uns auf mehr. Der Titel soll noch dieses Jahr für PC, Xbox One und Playstation 4 erscheinen.

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.