Bioshock Infinite - Entwicklung des Shooters abgeschlossen, Goldstatus erreicht

Der Entwickler Irrational Games hat die Arbeiten an dem Ego-Shooter Bioshock Infinite mittlerweile abgeschlossen. Der Release am 26. März 2013 dürfte somit gesichert sein.

von Andre Linken,
20.02.2013 14:11 Uhr

Die Veröffentlichung des Ego-Shooters Bioshock Infinite wurde in der Vergangenheit mehrfach verschoben. Doch damit ist jetzt Schluss: Das Team von Irrational Games hat die Arbeiten an dem Spiel vor kurzem endgültig abgeschlossen.

Dies gab der Projektleiter und Mitgründer von Irrational Games, Ken Levine, jetzt auf der offiziellen Webseite bekannt. Dabei bedankte er sich unter anderem auch bei den Fans für ihre Geduld in den vergangenen Monaten und Jahren. Er verspricht denjenigen, die Bioshock Infinite spielen werden, ein unvergessliches Erlebnis.

Das sind starke Worte. Spätestens am 26. März 2013 werden wir wissen, ob er damit Recht hat. Dann kommt Bioshock Infinite auf den Markt.

Bioshock Infinite ist kein direkter Nachfolger zu Bioshock und Bioshock 2, spielt aber im gleichen Universum. Als Ermittler Booker deWitt muss der Spieler die mit übernatürlichen Fähigkeiten augestattete Elizabeth aus der Wolkenstadt Columbia befreien. Dabei kommen ihm die verschiedenen politischen Lager und bizarre mechanische Wesen wie der »Songbird« in die Quere.

Alle 79 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...