Call of Duty: Black Ops 2 - Panamas Ex-Diktator verklagt Activision

Ein Ex-Diktator von Panama sieht durch die angebliche Verwendung und seines Namens in Call of Duty: Black Ops 2 seine Persönlichkeitsrechte verletzt und fordert nun Schadensersatz vom zuständigen Publisher Activision.

von Tobias Ritter,
16.07.2014 14:48 Uhr

In Call of Duty: Black Ops 2 hatte ein Bösewicht namens Noriega seinen Auftritt. Nun verklagt der echte Noriega Activision auf Schadensersatz. In Call of Duty: Black Ops 2 hatte ein Bösewicht namens Noriega seinen Auftritt. Nun verklagt der echte Noriega Activision auf Schadensersatz.

Manuel Noriega, ein früherer Militär-Diktator des mittelamerikanischen Staates Panama, hat sich offenbar ein Beispiel an Lindsay Lohan genommen: Nachdem die Schauspielerin und Ex-Skandalnudel kürzlich Rockstar Games für die angebliche Verwendung ihres Ebenbildes in GTA 5 verklagte, hat der ehemals selbsternannte »Chef der Nationalgarde« aus einem ähnlichen Grund nun Klage gegen den Publisher Activision eingereicht.

Noriegas Vorwurf laut courthousenews.com: Das Unternehmen habe sein Ebenbild in Call of Duty: Black Ops 2 »offenkundig zweckentfremdet, unrechtmäßig verwertet und sich widerrechtlich angeeignet«.

In der Klageschrift heißt es darüber hinaus, dass der Ex-Diktator durch dieses Vorgehen massiven Schaden erlitten habe, da er als Antagonist und Täter abscheulicher Verbrechen dargestellt worden sei, ohne dass ihn zuvor jemand um Erlaubnis zur Verwendung seines Ebenbildes gefragt habe.

Noriega fordert nun Schadensersatz für die ihm durch das negative Image entgangenen Einnahmen der vergangenen Jahre. Activision habe sich unrechtmäßig bereichert, ein unfaires Geschäftsgebahren an den Tag gelegt und damit geltendes Recht verletzt. Welchen Betrag der Ex-Diktator vom Publisher konkret fordert, ist unbekannt.

In Call of Duty: Black Ops 2 hatte übrigens tatsächlich eine Figur namens Noriega einen Auftritt - und zwar im Level »Suffer With Me«. Auch aufgrund des vernarbten Gesichts des Charakters sind Ähnlichkeiten mit dem Kläger nicht von der Hand zu weisen.

Der echte Noriega befindet sich nach einer militärischen Intervention durch die USA übrigens seit 1992 in Haft. Verurteilt wurde er wegen Drogenhandel, Schutzgelderpressung und Verschwörung.

Call of Duty: Black Ops 2 - Test-Video zur Shooter-Überraschung Call of Duty: Black Ops 2 - Test-Video zur Shooter-Überraschung

Alle 66 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...