Call of Duty: Ghosts - 2 GB-Patch bringt neuen Loadout-Generator und mehr

Call of Duty: Ghosts hat ein neues Update erhalten. Im Rahmen der Veröffentlichung des DLCs »Devastation« gab es auch einen neuen Patch für das Spiel. Dessen Download-Größe beträgt zwei Gigabyte.

von Tobias Ritter,
03.04.2014 12:23 Uhr

Activision und Infinity Ward haben ein zwei Gigabyte schweres Update für Call of Duty: Ghosts veröffentlicht. Unter anderem enthalten: Neue Loadout-Presets.Activision und Infinity Ward haben ein zwei Gigabyte schweres Update für Call of Duty: Ghosts veröffentlicht. Unter anderem enthalten: Neue Loadout-Presets.

Call of Duty: Ghosts hat im Rahmen der heutigen Veröffentlichung des DLCs »Devastation« auch einen neuen Patch erhalten. Das zwei Gigabyte große Spiel-Update bringt laut mp1st.com ein neues Loadout-Generator-Werkzeug, über das sich verschiedene Pre-Sets einstellen lassen. So gibt es jeweils eine Voreinstellung für Tracked- und Progressed-Operations sowie eine, die für die meisten Operationen funktionieren sollte. Außerdem mit dabei: Eine Zufalls-Auswahl für die ganz mutigen Spieler.

Außerdem ist die Rede von neuer Hintergrund-Musik im Multiplayer-Menü des Shooters sowie einigen SMG-Buffs. So sollen die Waffen Bizon, K7, Vector, VEPR und CBJ insbesondere in ihrer Reichweite verbessert worden sein.

Die kompletten Patchnotizen für das Update liegen bisher noch nicht vor.

» Call of Duty: Ghosts im Test: Leider geil und abgenutzt

Call of Duty: Ghosts - Predator und Riesenkraken im Devastation-DLC-Trailer Call of Duty: Ghosts - Predator und Riesenkraken im Devastation-DLC-Trailer

Alle 10 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...