Destiny: Rise of Iron - Guide: So bereitet ihr euch auf das Addon vor

Destiny: Das Erwachen der Eisernen Lords erscheint am 20. September 2016. Höchste Zeit also, sich auf die Erweiterung vorzubereiten.

von Mirco Kämpfer,
13.09.2016 16:05 Uhr

Destiny: Das Erwachen der Eisernen Lords - Ankündigungs-Trailer des Shooter-Addons Destiny: Das Erwachen der Eisernen Lords - Ankündigungs-Trailer des Shooter-Addons

Ich gebe zu: Ich habe Destiny seit Monaten vernachlässigt. Doch spätestens am 20. September 2016 werde ich es wieder vom Staub befreien, denn dann erscheint mit Das Erwachen der Eisernen Lords (engl.: Rise of Iron) die nächste große Erweiterung nach König der Besessenen.

Allerdings kann ich euch nur raten, dass ihr euch schon jetzt auf das Addon vorbereitet - zum Beispiel, indem ihr euren Charakter (falls noch nicht geschehen) auf Stufe 40 bringt. Außerdem sollte euer Lichtlevel knapp 300 betragen, um für die neuen Inhalte gewappnet zu sein. Möglichkeiten, diese Levelgrenze sogar zu überschreiten, könnt ihr hier nachlesen: So steigert ihr euer Lichtlevel auf 335.

Hier sind ein paar weitere Tipps, die euch für das Erwachen des Eisernen Lords rüsten.

Sammelt Lichtpartikel

In Rise of Iron werdet ihr zahlreiche neue Waffen und Rüstungsteile finden. Daher ist es wichtig, dass ihr viele Lichtpartikel besitzt, mit denen ihr eure Items flott aufleveln könnt. Beginnt also schon jetzt, Lichtpartikel zu farmen und spart sie euch für das Addon auf.

Mehr:7 Dinge, die ihr über Rise of Iron wissen müsst

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Lichtpartikel zu bekommen, darunter das Füllen der XP-Leiste. Lohnenswert sind auch Public Events, die 5 Lichtpartikel abwerfen. Zudem ist es sinnvoll, im Gefängnis der Alten oder auch im Raid Materialien zu sammeln, die ihr anschließend beim Hüter gegen Lichtpartikel tauschen könnt.

Lichtpartikel helfen euch beim Upgraden von Items.Lichtpartikel helfen euch beim Upgraden von Items.

Bevor ihr die Lichtpartikel zum Aufleveln eurer Items verwendet, solltet ihr zusätzlich die Waffen-Telemetrie einsetzen. So profitiert ihr von einem XP-Boost beim Upgraden.

Farmt Seltsame Münzen

Seltsame Münzen sind die Währung, die der Wochenend-Händler Xur annimmt. Es kann sicherlich nicht schaden, genügend Coins zu haben, schließlich wird Xur in den nächsten Wochen mit hoher Wahrscheinlichkeit Addon-exklusive Items oder Engramme anbieten.

Außerdem könnt ihr euch für Seltsame Münzen das Item Drei der Münzen sichern, das euch einen Loot-Chance-Bonus gewährt.

Spart Legendäre Marken an

Ebenso wie Xur werden auch die Fraktions-Händler mit neuer Warte ausgestattet. Nach Release von Rise of Iron dürften Vorhut, Toter Orbit, Neue Monarchie und Co. etliche neue Items anbieten, die ihr euch mit Legendären Marken krallen könnt. Hier eine Übersicht, welche Aktivitäten in König der Besessenen die meisten Marken abwerfen.

Alle 60 Bilder ansehen

Besorgt Waffen- und Rüstungsteile

Zum Verbessern (Infundieren) von Items benötigt ihr Waffen- oder Rüstungsteile. Die erhaltet ihr wiederum beim Zerlegen von entsprechenden Gegenständen. An Waffenteile kommt ihr sogar noch bequemer, da ihr sie beim Waffenmeister im Turm gegen Glimmer einfach kaufen könnt.

Seid ihr bereit für das Addon?


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...