Destiny: Sleeper Simulant - So bekommt ihr das exotische Fusionsgewehr

Der Sleeper Simulant ist eine der begehrtesten exotischen Waffen in Destiny: König der Besessenen. Nun wurde das Fusionsgewehr erstmals gefunden. Wir verraten euch Schritt für Schritt, wie ihr die Superwaffe erhaltet.

von Mirco Kämpfer,
08.10.2015 15:15 Uhr

Hübsch, fett und schwer zu kriegen: Sleeper Simulant ist eines der begehrtesten Exotics in Destiny: König der Besessenen.Hübsch, fett und schwer zu kriegen: Sleeper Simulant ist eines der begehrtesten Exotics in Destiny: König der Besessenen.

Das Fusionsgewehr Sleeper Simulant ist eine der interessantesten neuen Exotics, die mit König der Besessenen (The Taken King) eingeführt wurden. Denn das Fusionsgewehr, das mehrere abprallende Geschosse abfeuert, ist nicht wie üblich eine Spezialwaffe, sondern eine schwere Waffe und wird somit im dritten Waffenslot getragen. Bis heute wusste jedoch niemand, wo die Knarre zu finden ist.

Nun wurde die Waffe erstmals im Spiel entdeckt. Ihr könnt euch sicherlich an die DVALIN-Fusionsgewehre erinnern, die zufällig im Spiel droppen und beim Waffenmeister Banshee-44 im Turm eingelöst werden können. Sie sind der Schlüssel auf dem Weg zum Sleeper Simulant.

Seit dem 7. Oktober 2015 erscheint plötzlich eine Mission im Orbit als Auftakt für eine längere Questreihe, wenn man alle vier Fusionsgewehr-Relikte gefunden hat. Wer noch nicht alle Relikte gesammelt hat, muss eine unbestimmte Zeit lang warten, bis die Quest erneut verfügbar ist. Die Auftragskette hält eines der spannendsten Rätsel der Destiny-Geschichte bereit. Wir haben uns auf die Suche nach dem Sleeper Simulant begeben und erklären euch in der Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie ihr das Fusionsgewehr bekommt.

Der erste Schutzwall

Zuerst müsst ihr alle vier legendären DVALIN-Fusionsgewehr-Relikte sammeln und zum Waffenmeister Banshee-44 im Turm bringen. Die Relikte droppen zufällig als Loot im gesamten Spiel, ein Patentrezept, wie ihr sie findet, gibt es daher leider nicht.

Set dem 7.10.2015 erscheint die Quest Der erste Schutzwall, wenn man alle vier Relikte eingelöst hat.Set dem 7.10.2015 erscheint die Quest Der erste Schutzwall, wenn man alle vier Relikte eingelöst hat.

Anschließend erscheint auf der Erde im Orbit eine neue Mission namens »Der erste Schutzwall«, die euch in Rasputins Bunker führt. Es ist eine Level-41-Quest mit einem empfohlenen Lichtlevel von 260. In der Mission erscheinen mehrere Schar- und Besessenen-Champions in einer bestimmten Reihenfolge.

Prägt euch diese Reihenfolge ein oder notiert sie und tötet dann alle Feinde. Tipp: Nutzt eine Waffe mit Arkanschaden, um die Schilde der Schar-Ritter schnellzu durchbrechen. Der Bunker ist relativ klein und die Besessenen beharken euch mit Feuerprojektilen. Mit etwas Geduld und einigen Munitionssynthesen sollte es jedoch kein Problem sein.

Nach den Wellen erscheint der Ultra-Ritter Kandorak. Tötet ihn schnell, um das Item Seltsamer Empfänger zu erhalten.

Rasputins Bunker: Feindwellen : Die Reihenfolge der Champions ist wichtig. Notiert sie.Rasputins Bunker: Feindwellen
Die Reihenfolge der Champions ist wichtig. Notiert sie.

Bossgegner : Kandorak ist zwar groß, hält aber nicht viel aus.Bossgegner
Kandorak ist zwar groß, hält aber nicht viel aus.

Den Empfänger decodieren

Jetzt wird es spannend: Wenn ihr euch den seltsamen Empfänger per Dreieck-Taste näher anschaut, erscheint ein neues Menü, in das ihr insgesamt vier Codesequenzen eingeben müsst. Die Eingabefläche besteht aus zwei Reihen. Die Codes setzen sich aus der Reihenfolge der Champions der vorherigen Mission zusammen.

Die obere Box steht für einen Schar-Champion, die untere für einen Besessenen-Champion. Eine originelle Idee! Wem das zu kompliziert ist, für den haben wir die Codes aufgeschrieben. Die obere Reihe ist mit einer 1 gekennzeichnet, die untere Reihe mit einer 2:

1 2 1 1 2 2 2 1 2
1 2 1 1 2 2 1 1
1 2 2 2 1 2 2 2 1 1
1 2 1 2 1 2 1 1

Codesequenzen: Code 1 : 1 2 1 1 2 2 2 1 2Codesequenzen: Code 1
1 2 1 1 2 2 2 1 2

Code 2 : 1 2 1 1 2 2 1 1Code 2
1 2 1 1 2 2 1 1

Code 3 : 1 2 2 2 1 2 2 2 1 1Code 3
1 2 2 2 1 2 2 2 1 1

Code 4 : 1 2 1 2 1 2 1 1Code 4
1 2 1 2 1 2 1 1

Habt ihr alle Codes richtig eingegeben, ist der Empfänger aktiviert und ihr schaltet eine neue Mission frei: »Schattenruf«.

Schattenruf

Diese Mission richtet sich an Hüter der Stufe 41 mit einem Lichtlevel von 270 und schickt euch zum Teufelsgipfel im Kosmodrom auf der Erde. Hier sollt ihr ein weiteres Relikt bergen. Euer Ziel: Wie schon in der Storymission »Caydes Versteck« müsst ihr auf die oberste Plattform des Sendeturms hinaufsteigen - diesmal allerdings unter Zeitdruck.

Originell: In der Quest »Schattenruf« müsst ihr unter Zeitdruck einen Turm erklimmen.Originell: In der Quest »Schattenruf« müsst ihr unter Zeitdruck einen Turm erklimmen.

Ihr habt nur vier Minuten Zeit, wobei euch Besessene das Leben schwer machen. Vergeudet keine Zeit mit Kämpfen, sondern rennt immer weiter. Notfalls könnt ihr lästige Gegner mit dem Schwert aus dem Weg räumen. Auf der Spitze des Turms angelangt, erscheinen drei Hexen-Champion-Gegner.

Sobald ihr sie getöet habt, endet die Mission und ihr erhaltet das exotische Missions-Item Ikelos-Fusionskern. Achtung: Erreicht der Countdown die 30-Sekunden-Marke, spawnt zusätzlich ein Schatten von Oryx (Bossgegner).

Hinweis: Ihr müsst die Mission allein schaffen, Feuerteams sind nicht erlaubt.

Fusionskern reparieren

Der Fusionskern besteht aus fünf Teilen, die reaktiviert werden müssen. Ihr habt also fünf verschiedene Aufgaben vor euch:

  • Ionisierte Patronenharmonie: Absolviert die Mission »Das Archiv« auf der Venus auf einem beliebigen Schwierigkeitsgrad.
  • Schwere Energiekupplung: Zerlegt eine schwere legendäre Waffe
  • Plasma-Lagerungskontrollmodul 1: Verteidigt einen Warsat-Satelliten auf der Erde (Public Event).
  • Plasma-Lagerungskontrollmodul 2: Verteidigt einen Warsat-Satelliten auf dem Mond (Public Event).
  • Plasma-Lagerungskontrollmodul 3: Verteidigt einen Warsat-Satelliten auf dem Mars (Public Event).

Der Fusionskern verlangt euch fünf Fleißaufgaben ab.Der Fusionskern verlangt euch fünf Fleißaufgaben ab.

Tipp: Nutzt den Public Event Tracker, um zu sehen, wann die Satelliten-Events starten.

Habt ihr alle Aufgaben erfüllt, könnt ihr den Fusionskern reparieren und bei Banshee-44 im Turm abgeben. Nach dem täglichen Reset erhaltet ihr eine weitere Quest namens »Der Schläfer rührt sich«.

Der Schläfer rührt sich

Euch erwartet die letzte, aber auch härteste Mission der Questreihe. Ihr solltet mindestens ein Lichtlevel von 280 haben, ehe ihr euch in den Kampf wagt. Ihr müsst eine besonders starke Form des S.A.B.E.R.-Bossgegners besiegen, den ihr aus dem gleichnamigen Taken-King-Strike auf der Erde kennt.

Als Belohnung erhaltet ihr das Gehäuse des Sleeper Simulant. Bringt es zum Turm zu Banshee-44 und ihr erhaltet endlich das exotische Fusionsgewehr.

Die Belohnung lohnt sich: Der Sleeper Simulant.Die Belohnung lohnt sich: Der Sleeper Simulant.

Destiny: König der Besessenen - Trailer zur legendären Edition Destiny: König der Besessenen - Trailer zur legendären Edition


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...