DICE Los Angeles - EA eröffnet Zweigstelle für Star-Wars-Spiel

Star Wars: Battlefront 3 von den Battlefield-Machern? Das neu eröffnete Studio DICE Los Angeles wäre dafür zumindest perfekt geeignet.

von Michael Obermeier,
15.05.2013 12:13 Uhr

DICE eröffnet in Los Angeles eine neue Zweigstelle.DICE eröffnet in Los Angeles eine neue Zweigstelle.

EA und DICE expandieren: In Kürze öffnet das neue Studio DICE Los Angeles seine Pforten im sonnigen Kalifornien. Dort sollen laut DICE-Boss Karl-Magnus Troedsson vorwiegend neue Star-Wars-Spiele entstehen. Das geht aus einem Gespräch mit dem Wall-Street-Journal hervor.

Neben einigen bereits mit Ex-Danger-Close Mitarbeitern besetzten Stellen sollen aktuell noch 60 weitere Jobs geschaffen werden.

Offenbar hofft DICE diese auch mit Mitarbeitern ihrer ebenfalls in LA sitzenden Mitbewerber Infinity Ward und Treyarch zu füllen:

Troedsson: »Es gibt hier einen extremen Talentpool und wir wollen einen Teil davon haben. Es ist kein Geheimnis, dass auch unser Hauptkonkurrent hier ist.«

Wenn die Battlefield-Macher ein Star-Wars-Spiel machen, liegt natürlich der Gedanke an einen neuen Ableger der Battlefront-Reihe nahe. Wie Troedsson im Interview verrät, will DICE LA sowohl alte Star-Wars-Marken weiterführen, gleichzeitig aber auch komplett neue Spiele entwickeln.

Das vom Pech verfolgte Projekt Star Wars: Battlefront 3 könnte somit in der Frostbite Engine wiederauferstehen. Das Schicksal von Star Wars: 1313 bleibt indes bis auf weiteres ungewiss.

Alle 7 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...