Dragon's Dogma: Dark Arisen - Neustes Update kann Speicherstände zerstören

Für das Rollenspiel Dragon's Dogma: Dark Arisen ist kürzlich das erste Update erschienen. Doch das ist bis auf weiteres mit absoluter Vorsicht zu genießen: Wie Capcom nun selbst bestätigte, besteht die Gefahr, dass nach der Installation Save Games nicht mehr geladen werden können.

von Sebastian Klix,
01.05.2013 17:04 Uhr

Dragon's Dogma: Dark Arisen steckt voller neuer Gefahren, allerdings auch für den Speicherstand.Dragon's Dogma: Dark Arisen steckt voller neuer Gefahren, allerdings auch für den Speicherstand.

Die allein lauffähige Addon Dragon's Dogma: Dark Arisen (weil inklusive Vollversion von Dragon's Dogma) ist letzte Woche erschienen und hat nun vor Kurzem ihr erstes Update spendiert bekommen. Doch bei diesem ist Vorsicht geboten. Normalerweise sollen Patches ja dafür sorgen, dass die Nerven der Spieler geschont bleiben. Doch hier könnten gerade Spieler, die bereits recht weit im Spielverlauf fortgeschritten sind, mit den Zähnen knirschen: Es besteht die Gefahr, dass der Patch die Speicherstände zerstört und diese nicht mehr geladen werden können.

Die Zahl der Betroffenen ist wohl nicht unbedingt gering, weshalb nun auch Capcom auf seiner offiziellen Websitevor dem Problem warnt und verspricht, sich schnellstmöglich darum zu kümmern. Bis dahin wird jedem Spieler geraten, vor dem Update Sicherungen der Spielstände anzulegen oder alternativ vor dem Spielstart offline zu gehen, damit sich der Patch nicht installieren kann.

Alle 70 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...