FIFA 18 - Beta-Leak verspricht realistische Transferverhandlungen im Karrieremodus

Fans des Karrieremodus dürfen sich auf eine große Neuerung freuen: Mit den Echtzeit-Verhandlungen werden Transfers jetzt endlich realistisch.

von Linda Sprenger,
18.08.2017 13:00 Uhr

FIFA 18 verbessert auch den Karrieremodus.FIFA 18 verbessert auch den Karrieremodus.

Dank eines Leaks aus der Closed Beta von FIFA 18 wissen wir, dass inaktive Spieler in Online-Partien nach einer Weile aus dem Match geschmissen werden und automatisch verlieren. Jetzt ist ein weiterer Beta-Leak an die Öffentlichkeit geschwappt (via Sportbuzzer), der im Gegensatz zur umstrittenen Neuerung im Online-Multiplayer bei allen Fans für Freude sorgen sollte: Der Karrieremodus der kommenden Fußball-Simulation macht dank animierter Echtzeit-Verhandlungen zwischen Managern und Spielern Transfers nun endlich "realistisch".

Wie wir den unteren Twitter-Posts entnehmen können, sitzen wir uns bei den Transfer-Gesprächen mit am Tisch, um Verträge auszuhandeln. Wie Sportbuzzer außerdem berichtet, ist dabei nicht nur unser Verhandlungsgeschick wichtig, sondern auch die Loyalität und die Persönlichkeiten von Spielern und Managern. Das verspricht viel mehr Spieltiefe als in den Karrieremodi der Vorgänger.

FIFA 18 erscheint am 29. September für PS4, Xbox One, PC, Nintendo Switch sowie die alten Konsolen PS3 und Xbox 360. Die Fußballsimulation lässt uns übrigens erstmals mit den Mannschaften der dritten deutschen Liga spielen und führt außerdem den lizenzierten DFB Pokal ein.

Was haltet ihr von der Neuerung im Karrieremodus?


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...