Halo-Historie - Die Erfolgsgeschichte des Master Chiefs

Die Halo-Reihe gehört zu den erfolgreichsten Spiele-Serien aller Zeiten. Wir werfen einen Blick auf die bisherige Historie der Shooter-Serie um den Supersoldaten Master Chief.

von Julian Freudenhammer,
03.04.2012 16:30 Uhr

Halo-Historie im Video 15:19 Halo-Historie im Video

Die Halo: Master Chief Collection ist das bisher umfangreichste Halo-Paket und erzählt fast die komplette spielbare Saga um den Supersoldaten Master Chief.

Die wird Ende 2015 mit Halo 5: Guardians endlich weiter erzählt. Neben dem grün gerüsteten Helden gibt es erstmals seit dem zweiten Teil eine zweite spielbare Hauptfigur, nämlich Agent Locke. Dessen Hintergrund wird in der Serie Halo: Nightfall erzählt, die in der Master Chief Collection enthalten ist. Halo 5 ist nach Halo 4 das zweite Halo-Spiel des Entwicklungsstudios 343 Industries.

Halo heißt aber nicht automatisch Master Chief oder Ego-Shooter. Halo Wars übertrug das Halo-Universum 2009 in ein Echtzeitstrategieszenario und Halo 3: ODST sowie Halo Reach waren parallel beziehungsweise vor der Hauptstory angesiedelt. 2011 folgte dann ein grafisch aufgemotztes HD-Remake des Ur-Halos von 2001. Außerdem erschien 2013 der isomaterische Ableger Halo: Spartan Assault.

Das Entwicklerstudio Bungie war mit Ausnahme von Halo Wars, Halo Anniversary sowie Halo4 und dem kommenden Halo 5 für alle bisherigen Spiele der Halo-Reihe verantwortlich.

In unserem Special widmen wir uns derweil der kompletten Halo-Reihe inklusive aller Remakes und frischen euer Wissen über die Ringwelt, den Master Chief und Co auf.

Die Halo-Serie - Alle Halo-Spiele in der Übersicht ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...