Harry Potter: Wizards Unite - Pokémon GO-Entwickler bekommt $200 Mio. für neues AR-Spiel

Niantic hat für die Entwicklung des neuen AR-Spiels Harry Potter: Wizards Unite im Stil von Pokémon GO 200 Millionen Dollar zur Verfügung.

von Maximilian Franke,
27.11.2017 15:15 Uhr

Die Finanzierung von Harry Potter: Wizards Unite ist offenbar gesichert. Die Finanzierung von Harry Potter: Wizards Unite ist offenbar gesichert.

Pokémon GO-Entwickler Niantic hat bekannt gegeben, für das neue Spiel Harry Potter: Wizards Unite 200 Millionen Dollar Kapitel erhalten zu haben. Nach dem Erfolg von Pokémon GO liegen also große Erwartungen auf dem nächsten AR-Spiel. John Hanke, der CEO von Niantic, sagte dazu (via venturebeat):

"Wir freuen uns mit NetEase, Spark und unseren anderen neuen Investoren zusammenzuarbeiten. Das ermöglicht uns neue strategische Möglichkeiten und lässt uns langfristige Investitionen in Augmented Reality und reale Niantic-Plattformen tätigen."

Mehr: Pokémon GO - Niantic will Spiel trotz Harry Potter: Wizards Unite weiter aktiv unterstützen

Diese Information kommt nur wenige Wochen nach der offiziellen Ankündigung von Harry Potter: Wizards Unite. Bisher ist noch nicht viel bekannt, außer, dass sich das Gameplay am geistigen Vorgänger Pokémon GO orientieren soll. Auf der offiziellen Website heißt es:

"Durch Erforschen realer Nachbarschaften und Städte überall auf der Welt begeben sich die Spieler auf Abenteuer, lernen und wirken Zauber, entdecken mysteriöse Artefakte und treffen auf legendäre Bestien und ikonische Charaktere."

Ein genaues Release-Datum gibt es bisher noch nicht. Die Entwickler wollen 2018 nähere Informationen veröffentlichen. Die Finanzierung sollte zumindest vorerst kein Problem mehr darstellen.

Maguss - Mix aus Pokémon GO und Harry Potter im Teaser-Trailer 0:54 Maguss - Mix aus Pokémon GO und Harry Potter im Teaser-Trailer


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.