Max Payne Mobile - Android-Version des Actionspiels verschoben

Der für heute geplante Release des Actionspiels Max Payne für Android-Plattformen wurde kurzfristig verschoben. Rockstar Games benötigt noch mehr Zeit zum Testen.

von Andre Linken,
26.04.2012 16:49 Uhr

Während iOS-Benutzer sich bereits seit dem 12. April 2012 durch den Third-Person-Shooter Max Payne ballern dürfen, stehen die Vertreter des Android-Lagers noch immer mit leeren Händen da. Eigentlich sollte die passende Umsetzung im Verlauf dieses Donnerstags erscheinen, doch daraus wird leider nichts.

Wie der Entwickler Rockstar Games im Rahmen mehrerer Tweets verkündet hat, wurde der Release kurzfristig verschoben. Man benötige noch mehr Zeit zum Testen. Nur so könne man sicherstellen, dass Max Payne auf so vielen Android-Plattformen laufe wie möglich. Die Veröffentlichung soll demnach frühestens in der nächsten Woche erfolgen, ein konkreter Release-Termin liegt allerdings noch nicht vor.

Max Payne zeichnete sich bei Erscheinen im Jahr 2001 vor allem durch seine hervorragende Grafik und den Bullet-Time-Modus aus, der es der Hauptfigur ermöglichte, in Zeitlupe zu schießen und feindlichen Kugeln auszuweichen. Dazu bot Max Payne noch eine Film-Noir-Story im verschneiten New York.

Alle 13 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...