Metal Gear Survive - Alles, was ihr zum Survival-Spiel für PS4 & Xbox One wissen müsst

Der Release von Metal Gear Survive für PS4 und Xbox One ist am 22. Februar. Wir verraten euch alles zu Gameplay, Grundlagen, Beta-Phasen und dem Koop-Multiplayer des Survival-Spiels.

von Tobias Veltin,
09.02.2018 15:30 Uhr

Metal Gear Survive ist ein Metal Gear-Spin-off, das den Survival-Aspekt in den Vordergrund stellt. Metal Gear Survive ist ein Metal Gear-Spin-off, das den Survival-Aspekt in den Vordergrund stellt.

Mit Metal Gear Survive erscheint am 22. Februar ein in gleich mehrerer Hinsicht spezielles Spiel. Zum einen ist es der erste Ableger der Metal Gear-Reihe nach der Trennung von Publisher Konami und Serienschöpfer Hideo Kojima und zum anderen ist es auch kein fester Bestandteil der Hauptserie, sondern ein Spin-off, das im Metal Gear-Universum angelegt ist. Was euch in Metal Gear Survive erwartet und mit welchen Gameplay-Elementen und Multiplayer-Features ihr rechnen könnt, haben wir in diesem Artikel für euch zusammengetragen.

Hinweis: Wir werden diesen Artikel laufend erweitern, zum Beispiel mit unserem Test und Testvideo nach dem Release des Spiels.

Wann ist der Release von Metal Gear Survive für PS4 & Xbox One?

Der deutsche Release-Termin von Metal Gear Survive ist der 22. Februar 2018. Das Spiel erscheint sowohl für PS4 und Xbox One als auch für den PC. Zu einer möglichen Umsetzung für die Nintendo Switch gibt es derzeit keine Informationen.

Was ist Metal Gear Survive?

Wie schon im Intro erwähnt, ist Metal Gear Survive ein Spinoff der Metal Gear-Reihe, hat also mit der Hauptserie (die den Zusatz "Solid" im Titel trägt) und den darin vorkommenden Personen (Solid Snake, Emmerich, Otacon etc.) nichts zu tun. Stattdessen ist das Setting im Metal Gear-Universum angesiedelt.

Metal Gear Rising: Revengeance im Test
Noch ein Metal Gear-Spin-off

Zeitlich spielt Metal Gear Survive nach den Ereignissen von Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes. Als Mitglied der Söldnergruppe Militaires Sans Frontières erlebt ihr mit, wie eure Basis "Mother Base" zerstört und zu Teilen durch ein Wurmloch in eine andere Dimension gesaugt wird. Ihr überlebt, werdet aber wenig später von einer Forschungsorganisation durch das Wurmloch geschickt, um eure verschollenen Kameraden zu retten und ein Gegenmittel für eine mysteriöse Infektion zu finden.

Die Spielwelt von Metal Gear Survive heißt Dite und ist frei erkundbar.Die Spielwelt von Metal Gear Survive heißt Dite und ist frei erkundbar.

Auf der kargen Welt Dite, deren Oberfläche hauptsächlich aus Steinen, Sand und Geröll besteht, müsst ihr nach und nach nun ein Basislager aufbauen, verschiedene Missionen erfüllen und natürlich - der Name sagt es schon - überleben.

Wo liegen die Gameplay-Schwerpunkte von Metal Gear Survive?

Wie in den meisten Survival-Spielen müsst ihr euch auch in Metal Gear Survive um regelmäßige Nahrungsaufnahme kümmern, euch also auf die Suche nach etwas Essbarem und Wasser machen. Hier macht das Spiel allerdings durchaus Abstufungen. Zu Beginn findet ihr beispielsweise verschmutztes Wasser, das bei Verzehr die Gefahr von Infektionen erhöht.

Ein weiteres großes Gameplay-Element von Metal Gear Survive ist das Sammeln von Ressourcen und das Craften von Gegenständen, Heilmitteln und Waffen. Überall in der offenen Spielwelt findet ihr unterschiedliche Ressourcen wie Stahl, Metalle, Pflanzen oder Holz, an denen ihr an Werkbänken in eurer Basis neues Zeug zusammenbasteln könnt. Auch eure anfangs recht ramponierte Basis baut ihr mit der Zeit aus, z.B. mit Geschützstellungen, Sandsäcken, Beete für Pflanzenanbau und vielen mehr.

Die Wanderer-Zombies sind die Standardgegner im Spiel und werden insbesondere in Gruppen für euch gefährlich.Die Wanderer-Zombies sind die Standardgegner im Spiel und werden insbesondere in Gruppen für euch gefährlich.

Dritter wichtiger Gameplay-Pfeiler von Metal Gear Survive sind die Kämpfe. Auf Dite laufen nämlich etliche zombieähnliche Wesen herum, denen ein roter Kristall aus dem Schädel wächst. Worum es sich dabei genau handelt, wird vermutlich im Laufe der Story erklärt. Für den Kampf stehen euch diverse Nahkampf- und Fernkampfwaffen zur Verfügung, je länger das Spiel dauert und je mehr Ressourcen ihr sammelt, desto bessere Waffen könnt ihr craften.

Zu Beginn schwingt ihr nur ein einfaches Metallrohr, später bastelt ihr euch zum Beispiel Bögen oder Schnellfeuerwaffen. Aus besiegten Feinden gewinnt ihr zudem Kuban-Energie gewinnen, die dann für Stufenaufstiege notwendig ist, welche wiederum Fähigkeitenpunkte für euren Charakter freischalten, neue Crafting-Optionen eröffnen etc.

Insgesamt lässt sich das Gameplay von Metal Gear Survive also in folgenden Punkten zusammenfassen:

  • Versorgung mit Wasser und Nahrung
  • Ressourcen sammeln und Crafting
  • Basenbau / Mikromanagement
  • Kampf gegen Gegner

Die Progression in der Story-Kampagne des Spiels erfolgt übrigens über kleinere Missionen wie etwa dem Finden von Informationen, Retten von Charakteren etc. Diese führen teilweise auch neue Gameplay-Elemente (wie zum Beispiel Teleporter innerhalb der Spielwelt) ein.

Wie funktioniert der Koop-Multiplayer-Modus von Metal Gear Survive?

Metal Gear Survive ist hauptsächlich ein Singleplayer-Spiel, ihr könnt allerdings auch mit bis zu vier Spielern im Multiplayer-Modus spielen. Dieser funktioniert kooperativ, erlaubt allerdings NICHT das Durchspielen der Kampagne in der Gruppe. Stattdessen spielt ihr im Multiplayer-Modus einzelne Missionen, die sich im Schwierigkeitsgrad anpassen lassen. Einige davon haben einen starken Tower Defense-Charakter, ihr müsst also zum Beispiel eine bestimmte Apparatur vor Zombiewellen beschützen und nutzt dafür unter anderem aufstellbare Hindernisse wie Zäune oder Stachelfallen.

Metal Gear Survive - Neuer Trailer zeigt actionreiches Gameplay aus dem Koop-Modus 2:43 Metal Gear Survive - Neuer Trailer zeigt actionreiches Gameplay aus dem Koop-Modus

Das Charakter-System von Metal Gear Survive ist persistent, erstreckt sich also über Solo- und Multiplayer-Modus. Im Koop gesammelte Ressourcen oder gecraftete Waffen könnt ihr auch im Singleplayer-Modus nutzen und umgekehrt.

Online-Zwang und Mikrotransaktionen
Um Metal Gear Survive zu spielen, müsst ihr zwingend mit dem Internet verbunden sein, Offline-Spielen ist also nicht möglich. Außerdem wurde bereits bestätigt, dass es im Spiel Mikrotransaktionen gibt. Für Echtgeld könnt ihr also Ingame-Währung kaufen, mit denen ihr dann wiederum u.a. temporäre Boosts bezahlt.

Gibt es eine Beta von Metal Gear Survive?

Eine Beta zu Metal Gear Survive gab es bereits, diese fand vom 18. bis 21. Januar 2018 statt und bot einen Einblick in den Multiplayer-Modus, in dem ihr drei Missionen und zwei Karten ausprobieren konntet.

Wer die erste Beta verpasst hat, muss allerdings nicht traurig sein, denn Konami veranstaltet noch eine weitere Beta-Phase. Diese startet am 16. Februar 2018 und endet drei Tage später am 18. Februar. Spielbar werden einmal mehr drei Missionen auf zwei Maps sein, ob es sich dabei um dieselben Inhalte wie aus der ersten Beta handelt, ist noch nicht bekannt.

Anmeldung für die zweite Beta von Metal Gear Survive nicht erforderlich

Da es sich bei der zweiten Beta erneut um eine Open Beta handelt, müsst ihr euch nicht vorher für die Probephase anmelden. Der Beta-Client lässt sich zum angegebenen Termin aus dem PlayStation Store oder Xbox Store herunterladen, Teilnehmer der ersten Beta können zudem den bestehenden Client nutzen, wenn sie ihn noch auf der Festplatte haben.

Metal Gear Survive - Screenshots ansehen

Gibt es schon einen Test zu Metal Gear Survive?

Nein. Bislang haben wir noch keine finale Testversion von MGS erhalten, wir rechnen allerdings damit, dass wir euch eine Review pünktlich in der Release-Woche (ggf. auch etwas später) liefern können.

Metal Gear Survive bei Amazon, Media Markt & Co. vorbestellen

Metal Gear Survive lässt sich natürlich auf diversen Plattformen vorbestellen, sodass ihr den Titel pünktlich zum Release am 22. Februar in den Händen halten könnt. Nachfolgend findet ihr die entsprechenden Links für die großen Händler Amazon, Media Markt und Saturn:

Metal Gear Survive: Vorschau, Trailer und News in der Übersicht

Auf Gamepro.de findet ihr viele weitere Informationen zu Metal Gear Survive, darunter etwa eine Vorschau aus der fast fertigen Version des Spiels, Trailer, News und vieles mehr.

Metal Gear Survive - Vorschau-Video zum Survival-Action-Spiel 4:32 Metal Gear Survive - Vorschau-Video zum Survival-Action-Spiel


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.