Metal Gear Online - Neue Details zum Online-Part von Metal Gear Solid 5

Metal Gear Online wird keinen Drei-Team-Modus enthalten. Dieses und weitere Details zum Online-Modus von Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain hat Konami nun per Twitter verraten.

von Tobias Ritter,
30.03.2015 09:33 Uhr

Konami hat weitere Details zu Metal Gear Online verraten. Konami hat weitere Details zu Metal Gear Online verraten.

Wie die englischsprachige Webseite gamepur.com berichtet, hat das früher als Kojima Productions bekannte Entwicklerstudio Konami Los Angeles per Twitter einige weitere Details zum Mehrspieler-Part von Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain verraten.

Demnach soll sich Metal Gear Online keinesfalls so spielen wie der Mehrspieler-Modus von der verschiedenen Ableger der Shooter-Reihe Call of Duty. Vielmehr möchte man das Feedback der vielen Fans maßgeblich in die Entwicklung des Online-Parts einfließen lassen. Das Entwicklerteam selbst soll zudem aus bekannten Game-Designern und Fans früherer Versionen von Metal Gear Online bestehen.

Auch das Fortschritts-System in Metal Gear Online kommentierten die Entwickler kurz und ließen durchblicken, dass ihnen das Balancing und der Spielspaß hierbei gleichermaßen wichtig seien:

»Balancing und ein Sinn für Spaß sind besonders wichtig für eine gute Mehrspieler-Erfahrung, ganz unabhängig von der Intention des Spielers.«

Alle Mehrspieler-Karten sollen übrigens mit allen Spiel-Modi nutzbar sein. Allzu viele Maps soll es aber ohnehin nicht geben. Der Fokus des Entwicklerteams liegt stattdessen darauf, mehrere Spielmodi pro Karte anbieten zu können.

Pläne für einen Modus mit drei Teams gibt es derweil nicht. Und sollten Spieler ein laufendes Match verlassen, wird die Partie trotzdem weiter fortgesetzt.

Metal Gear Solid: The Phantom Pain - Erster Ingame-Trailer zum Multiplayer Metal Gear Solid: The Phantom Pain - Erster Ingame-Trailer zum Multiplayer

Alle 6 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...