Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes - Konsolen-Release für Frühjahr 2014 geplant

Konami hat weitere Details zu Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes, dem Prolog des kommenden Metal Gear Solid: The Phantom Pain, bekannt gegeben und einen Release-Zeitraum für die Konsolenversion genannt: Im Frühjahr 2014 soll es soweit sein.

von Tobias Ritter,
04.11.2013 16:27 Uhr

Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes erscheint irgendwann im Frühjahr 2014 - allerdings wohl nicht für den PC.Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes erscheint irgendwann im Frühjahr 2014 - allerdings wohl nicht für den PC.

Konami hat einige neue Details zum als separates Spiel erscheinenden Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes genannten Prolog für das kommende Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain bekannt gegeben - darunter auch einen groben Release-Zeitraum.

Erscheinen soll der Phantom-Pain-Prolog demnach bereits im Frühjahr 2014. Der Titel soll einer offiziellen Pressemitteilung des Publishers zufolge entscheidende Gameplay-Elemente einführen, deren Realisierung dann in Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain vervollständigt wird. Gleichzeitig dient das Spiel als eine Art Bindeglied zwischen den linear verlaufenden Vorgänger-Titeln und dem kommenden fünften Ableger.

Wie genau die Verbindung zwischen Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes und Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain aussehen wird, verdeutlicht Game-Designer Hideo Kojima noch einmal mit den folgenden Worten:

»Die fortschrittlichen Möglichkeiten der FOX Engine erlaubten es mir, eine neue Geschichte auf eine neue Weise zu erzählen. Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain bringt einen entscheidenden Unterschied in die Serie, deshalb möchten wir den Spielern den Einstieg in diese neue, offene Welt mit all ihren Möglichkeiten erleichtern. Metal Gear Solid: Ground Zeroes wurde entwickelt, um den Usern schon jetzt die wichtigsten, spielerischen Elemente vorzustellen, welche ihnen das neue Spielerlebnis bieten wird.«

In Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes werden sich die Spieler mit einer Rettungsmission konfrontiert sehen, die sie in ein kubanisches Gefangenenlager führt und die zahlreiche Folge-Ereignisse in Gang setzt. Mit dem Prolog werden bereits diverse Gameplay-Neuerungen eingeführt, darunter Wetter- und Tageszeiten-Wechsel, die sich dynamisch auf das Spielgeschehen und die Aufgaben auswirken sollen.

Beide Titel erscheinen für die Xbox 360, die Xbox One, die PlayStation 3 und die PlayStation 4. Die physischen Versionen von Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes für Current-Gen-Konsolen schlagen mit jeweils 29,99 Euro zu Buche, während das Spiel als Download-Titel lediglich 19,99 Euro kosten wird. Für die beiden Next-Gen-Konsolen werden für die digitale Version hingegen 29,99 Euro fällig.

Von einem PC-Ableger ist in der Pressemitteilung übrigens keine Rede mehr. Eine entsprechende Umsetzung galt noch im Februar 2013 eigentlich als gesichert - damals suchte Konami nach einem Project-Engineer für den »neuesten Metal-Gear-Solid-Teil, der auf High-End-Konsolen und PC erscheinen soll«.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...