Nintendo Switch - Alle Infos zum Wii U-Nachfolger

Nintendo hat die neue Konsole Switch angekündigt und in einem Video erste Details zur Technik, zum Controller und den Launch-Titeln verraten. Wir haben alle Informationen in der Übersicht.

von Tobias Veltin,
20.10.2016 16:50 Uhr

Nintendo Switch - Neue Konsole: Das ist Nintendo NX Nintendo Switch - Neue Konsole: Das ist Nintendo NX

Die Katze ist aus dem Sack. Nintendo hat in einem ersten Trailer die neue Konsole Nintendo Switch angekündigt. Bislang war das System unter dem Codenamen »Nintendo NX« bekannt. Nachfolgend findet ihr alle wichtigen Informationen, die bislang bekannt sind.

Nintendo Switch: Technik-Specs, Display, Controller

  • Wie erwartet ist die Konsole ein Hybrid aus stationärer Konsole und Handheld.
  • Die Konsole besteht aus mehreren Modulen - einem mobilen Handheld mit großen Display und einer Docking-Station, die an den Fernseher angeschlossen werden kann. Die einzelnen Komponenten lassen sich zusammenstecken.
  • Die Nintendo Switch wird nicht separat ohne Docking-Station verkauft.
  • Die Switch wird von einem speziell gefertigten Nvidia Tegra Prozessor befeuert und soll doppelt so viel RAM besitzen wie die Wii U.
  • Das Display soll 6,2 Zoll und somit exakt genauso groß wie dass Wii-U-Gamepad-Display sein.
  • Insider sprechen von einem Multi-Touch-Screen mit einer Auflösung von 720p.
  • Die beiden Seiten des Handhelds (»Joy-Cons«) können abgenommen werden und als separate WiiMote-ähnliche Controller verwendet werden. Sie sind asymmetrisch angeordnet.
  • Die Joy-Cons können auch mit dem Joy-Con-Grip zusammengesteckt werden, der an ein großes Akku-Pack erinnert. Sind die Joy-Cons an den Grip angesteckt, dient dieser als vollwertiger Controller.
  • Im Video ist auch ein klassischer Controller zu sehen, der dem Pro Controller für die Wii U ähnelt. Er heißt Switch Pro Controller.
  • Fans haben mithilfe der Amiibo-Figuren im Trailer die Größe der Nintendo Switch errechnet. Resultat: Sie ist offenbar kleiner als das Wii-U-Gamepad.
  • Der Handheld lässt sich dank eines ausklappbaren Ständers aufstellen und kann so zum Beispiel im Flugzeug benutzt werden.
  • Gerüchte sprechen von einer geringen Akkulaufzeit von 3 Stunden.

Alle 21 Bilder ansehen

  • Die beiden Joy-Cons verfügen über insgesamt 4 Schultertasten (jeweils ZL und ZR), acht Feuerknöpfe und zwei Analogstick, die wie beim Xbox-Controller versetzt sind.
  • Im Handheld ist ein Lüftungsschlitz verbaut, mehrere Handhelds lassen sich kabellos für Multiplayer-Matches verbinden.
  • Es gibt keinen Second Screen bei Nintendo Switch, damit dürfte bestätigt sein, dass der Gamepad-Screen der Wii-U-Version von The Legend of Zelda: Breath of the Wild keine einzigartigen Funktionen ermöglicht.
  • Wird der Handheld in der Docking-Station platziert, können die Spiele auch über den Fernseher wiedergegeben werden.
  • Die Docking-Station verfügt über zwei USB-Ports, die wahrscheinlich dafür genutzt werden können, um die Joy-Con-Controller aufzuladen oder andere Peripheriegeräte anzuschließen.
  • Die Switch wird Amiibos unterstützen, das hat Nintendo bereits bestätigt.

Nintendo Switch: Release, Preis, Speicher

Mehr Details zum Preis und zum Release der Konsole will Nintendo im Januar 2017 bekannt geben.

Nintendo entwickelt ein neues Mario-Spiel für die Switch.Nintendo entwickelt ein neues Mario-Spiel für die Switch.

Nintendo Switch: Spiele & Launch-Titel

Nintendo Switch: So reagieren die Fans auf die neue Konsole

Nintendo Switch - Video: Wir spekulieren über geheime Zusatzfeatures der Konsole Nintendo Switch - Video: Wir spekulieren über geheime Zusatzfeatures der Konsole

Nintendo Switch - Trailer-Reaction: Funktioniert der Konsolen-Handheld-Mix der NX? Nintendo Switch - Trailer-Reaction: Funktioniert der Konsolen-Handheld-Mix der NX?


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...