Nintendo Switch - Alle Infos zum Wii U-Nachfolger

Nintendo hat die neue Konsole Switch angekündigt und in einem Video erste Details zur Technik, zum Controller und den Launch-Titeln verraten. Wir haben alle Informationen in der Übersicht.

von Tobias Veltin,
20.10.2016 16:50 Uhr

Nintendo Switch - Neue Konsole: Das ist Nintendo NX 3:37 Nintendo Switch - Neue Konsole: Das ist Nintendo NX

Die Katze ist aus dem Sack. Nintendo hat in einem ersten Trailer die neue Konsole Nintendo Switch angekündigt. Bislang war das System unter dem Codenamen »Nintendo NX« bekannt. Nachfolgend findet ihr alle wichtigen Informationen, die bislang bekannt sind. Mittlerweile hat Nintendo weitere Infos auf dem offiziellen Ankündigungs-Event im Januar 2017 bekannt gebeben, wir haben die entsprechenden Infomartionen in den Artikel eingepflegt.

Nintendo Switch: Technik-Specs, Display, Controller

  • Wie erwartet ist die Konsole ein Hybrid aus stationärer Konsole und Handheld.
  • Die Konsole besteht aus mehreren Modulen - einem mobilen Handheld mit großen Display und einer Docking-Station, die an den Fernseher angeschlossen werden kann. Die einzelnen Komponenten lassen sich zusammenstecken.
  • Der Release ist am 3. März 2017, in den USA kostet die Nintendo Switch 299 Euro, ein Preis für Europa wurde noch nicht genannt.
  • Im Lieferumfang der Switch sind die Konsole selbst, das Dock, zwei Joycons mit Handschlaufen, der Joycon-Grip, ein HDMI-Kabel sowie ein Stromadapter.
  • Die Nintendo Switch wird nicht separat ohne Docking-Station verkauft.
  • Die Switch wird von einem speziell gefertigten Nvidia Tegra Prozessor befeuert und soll doppelt so viel RAM besitzen wie die Wii U.
  • Das Display hat eine Diagonale von 6,2 Zoll und ist ein Multi-Touch-Screen mit einer Auflösung von 720p.
  • Die Konsole hat keinen Region-Lock wie der 3DS, Spiele aus der ganzen Welt können also auf dem Gerät gespielt werden.
  • Die beiden Seiten des Handhelds (»Joy-Cons«) können abgenommen werden und als separate WiiMote-ähnliche Controller verwendet werden. Sie sind asymmetrisch angeordnet.
  • Die Joy-Cons können auch mit dem Joy-Con-Grip zusammengesteckt werden, der an ein großes Akku-Pack erinnert. Sind die Joy-Cons an den Grip angesteckt, dient dieser als vollwertiger Controller.
  • Im Video ist auch ein klassischer Controller zu sehen, der dem Pro Controller für die Wii U ähnelt. Er heißt Switch Pro Controller.
  • Fans haben mithilfe der Amiibo-Figuren im Trailer die Größe der Nintendo Switch errechnet. Resultat: Sie ist offenbar kleiner als das Wii-U-Gamepad.
  • Der Handheld lässt sich dank eines ausklappbaren Ständers aufstellen und kann so zum Beispiel im Flugzeug benutzt werden.

Nintendo Switch - So sieht Nintendo NX aus (Hardware-Bilder) ansehen

  • Die beiden Joy-Cons verfügen über insgesamt 4 Schultertasten (jeweils ZL und ZR), acht Feuerknöpfe und zwei Analogstick, die wie beim Xbox-Controller versetzt sind.
  • Im Handheld ist ein Lüftungsschlitz verbaut, mehrere Handhelds lassen sich kabellos für Multiplayer-Matches verbinden.
  • Es gibt keinen Second Screen bei Nintendo Switch, damit dürfte bestätigt sein, dass der Gamepad-Screen der Wii-U-Version von The Legend of Zelda: Breath of the Wild keine einzigartigen Funktionen ermöglicht.
  • Wird der Handheld in der Docking-Station platziert, können die Spiele auch über den Fernseher wiedergegeben werden.
  • Die Docking-Station verfügt über zwei USB-Ports, die wahrscheinlich dafür genutzt werden können, um die Joy-Con-Controller aufzuladen oder andere Peripheriegeräte anzuschließen.
  • Die Switch wird Amiibos unterstützen, das hat Nintendo bereits bestätigt.
  • Das Dock wird per HDMI mit dem Fernseher verbunden und ermöglicht darüber auch die Ausgabe von 5.1.-Sound.
  • Die Verbindung zwischen unterschiedlichen Handheld-Stationen erfolgt über eine Wifi-Verbindung.
  • Bis zu acht Switch-Konsolen können in einem Netzwerk zusammengeschlossen werden.
  • Es gibt einen Knopf um Screenshots und Videos aufzuzeichen, ähnlich dem Share-Button bei der PS4.
  • Die Joycons haben Neigesensoren und verfügen auf der Seite über kleine Schultertasten, so dass sie als komplett funktionelle Controller einsetzbar sind.
  • Es wird unterschiedliche Farben für die Joycons geben, darunter rot und blau. Der Joycon-Strap ist eine Handschlaufe, der an der Seite angeklippt wird.
  • Die Joycons verfügen als erstes Nintendo Zubehör über das neue HD Rumble, das unter anderem das Gefühl von Eiswürfels in einem Glas simulieren kann, wenn man den Controller schüttelt.
  • Durch die eingebauten Sensoren und HD Rumble sind kleinere Minigames (1-2 Switch) ohne Bildschirm möglich, darunter ein Western-Duell-Spiel, das zum Beispiel auf Parties gespielt werden kann.

Nintendo Switch: Release, Preis, Speicher

  • Der Release ist am 3. März 2017, in den USA kostet die Nintendo Switch 299 Dollar, ein Preis für Europa wurde noch nicht genannt.
  • Im Lieferumfang der Switch sind die Konsole selbst, das Dock, zwei Joycons mit Handschlaufen, der Joycon-Grip, ein HDMI-Kabel sowie ein Stromadapter.
  • Die Spiele von Nintendo Switch werden auf Cartridges, sogenannten Game Cards, kommen.
  • Der interne Speicher der Switch hat eine Kapazität von 32 GB. Diese lässt sich aber mit SD-Karten erweitern.

Nintendo entwickelt ein neues Mario-Spiel für die Switch.Nintendo entwickelt ein neues Mario-Spiel für die Switch.

Nintendo Switch: Spiele & Launch-Titel

  • Nintendo Switch wird nicht abwärtskompatibel zu Wii U und 3DS sein.
  • Die Switch wird von vielen namhaften Publishern unterstützt, darunter Activision, Electronic Arts und Bethesda.
  • Capcom plant auch PS4- & One-Spiele für die Switch.
  • Auch Super Smash Bros. soll für die neue Konsole kommen.
  • Es wird einen Online-Service für die Nintendo Switch geben. Er wird vorab per Smart-Devices ausprobierbar sein, ab Herbst 2017 soll es ein bezahlter Service werden. Abonnenten bekommen unter anderem Vergünstigungen für den Online-Shop sowie jeden Monat ein NES/SNES-Spiel gratis, allerdings ist dieses nur im jeweiligen Monat spielbar.
  • Der wichtigste Launch-Titel steht schon fest. Es gab einen neuen Trailer zu The Legend of Zelda: Breath of the Wild, an dessen Ende das Erscheinungsdatum bekannt gegeben wurde. Es ist der 3. März 2017.
  • Beim Spiel Arms müsst eure Kontrahenten mit ausfahrbaren Armen verprügeln. Durch Schlagen mit den Joycons fahrt ihr die Arme aus, durch Neigung und das Betätigen von Knöpfen auf dem Joycon lassen sich zusätzliche Aktionen ausführen. Das Spiel ist schnell und actionreich. Arms lässt sich entweder alleine gegen die CPU, im Splitscreen auf einem Bildschirm oder mit zusammengeschlossenen Switch-Systemen spielen. Arms kommt im Frühjahr 2017, hier könnt ihr euch den ersten Trailer anschauen.
  • Splatoon 2 wurde mit einem Trailer enthüllt. Es setzt auf das Konzept des Vorgängers, nun könnt ihr aber zwei Sprühpistolen gleichzeitig führen. Es gibt neue Waffen und Level, Splatoon 2 soll darüber hinaus einen Online-Modus bieten. Der Release ist für den Sommer 2017 geplant. Danach soll es regelmäßige Content-Updates geben.
  • Super Mario Odyssey ist das mysteriöse neue Mario-Spiel. Es bietet die erste große Mario-Sandbox seit Super Mario Sunshine. Der Klempner bereist darin unterschiedliche Welten, im Trailer sieht man unter anderem eine Großstadt, eine Wüste und einen Wald. Eine große Rolle soll die Mütze von Mario spielen, die er unter anderem einsetzen kann, um Gegner anzugreifen und Hindernisse zu überwinden. Release ist Ende 2017. Einen ersten Trailer zum Spiel findet ihr hier.
  • Danach wurde das Rollenspiel Xenoblade Chronicles 2 angekündigt. Einen Releasetermin gibt es dafür noch nicht, dafür aber einen ersten Teaser-Trailer.
  • Es gab zudem einen ersten Trailer zu Fire Emblem Warriors von Tecmo.
  • Eine erweiterte Version des Fun Racers Mario Kart 8 erscheint am 28. April. Der Name: Mario Kart 8 Deluxe.

Über 80 weitere Titel sind für die Switch in Entwicklung, darunter:

  • Dragon Quest X und Dragon Quest XI von Square Enix
  • Shin Migami Tensei von Atlus
  • Project Octopath Traveller von Square Enix
  • The Elder Scrolls 5: Skyrim von Bethesda
  • Ein noch nicht genau benanntes Spiel mit Travis Touchdown (No More Heroes). Es ist das neue Spiel von Entwickler Suda 51 und den Grasshopper Studios.
  • EA veröffentlicht das neue FIFA für die Nintendo Switch.
  • Super Bomberman R von Konami
  • Puyo Puyo Tetris
  • Sonic Mania von Sega

Nintendo Switch: So reagieren die Fans auf die neue Konsole

Nintendo Switch - Video: Wir spekulieren über geheime Zusatzfeatures der Konsole 15:45 Nintendo Switch - Video: Wir spekulieren über geheime Zusatzfeatures der Konsole

Nintendo Switch - Trailer-Reaction: Funktioniert der Konsolen-Handheld-Mix der NX? 6:05 Nintendo Switch - Trailer-Reaction: Funktioniert der Konsolen-Handheld-Mix der NX?


Kommentare(51)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.