Pokémon GO - Dataminer findet Kyogre-Sprites im Spiel & schürt Hoffnung auf baldigen Release

Kyogre könnte schon bald als legendärer Raid-Boss in Pokémon GO auftauchen. Ein Dataminer hat die Sprites der normalen und der Shiny-Variante gefunden.

von Linda Sprenger,
12.01.2018 10:30 Uhr

Kyogre könnte schon bald in Pokémon GO auftauchen.Kyogre könnte schon bald in Pokémon GO auftauchen.

Groudons legendäres Pendant Kyogre steht offenbar kurz vor dem Release und könnte schon bald als legendärer Raid-Boss auf die Welt von Pokémon GO losgelassen werden.

Ein Dataminer hat laut Pokémon GO Hub nämlich Sprites der normalen und der Shiny-Variante des legendären Wasser-Pokémons der dritten Generation im Code des Spiels gefunden. Erst vor einigen Tagen haben die Macher das Monster "generft" und damit ein erstes Signal für das baldige Erscheinen von Kyogre an die Pokémon GO-Community gesendet.

Kyogre als normales und als Shiny-Pokémon. Quelle: Pokémon GO Hub.Kyogre als normales und als Shiny-Pokémon. Quelle: Pokémon GO Hub.

Wann genau wir Kyogre in Pokémon GO bekämpfen und fangen dürfen, kann uns allerdings nur Entwickler Niantic sagen. Allzu lange dürfte es aber nicht mehr dauern.

Groudon-Raids nur noch bis 15. Januar

Groudon ist indes nur noch bis zum 15. Januar 2018 in Pokémon GO auffindbar und verschwindet danach wieder. Es ist unwahrscheinlich, dass Niantic Kyogre noch vor dem Ende der Groudon-Raids aufs Spiel loslässt.

Mehr: Pokémon GO - Bald auf Apple-Geräten ohne iOS 11 nicht mehr spielbar

Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden und berichten, sobald wir auf die Jagd nach dem legendären Wasser-Biest gehen dürfen, das die Packshots der Pokémon-Edtionen Saphir und AlphaSaphir schmückt.

Pokémon GO - Trailer kündigt dritte Pokémon-Generation an 0:30 Pokémon GO - Trailer kündigt dritte Pokémon-Generation an


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.