Pokémon Ultrasonne & Ultramond - Dataminer finden neue Monster, Items & Story-Details

Von neuen Taschenmonstern bis hin zu Story-Details: Dataminer haben eine Vielzahl an neuen Informationen zu Pokémon Ultrasonne und Ultramond entdeckt.

von Nastassja Scherling,
09.11.2017 17:45 Uhr

Pokémon Ultrasonne und Ultramond erscheinen am 17. November.Pokémon Ultrasonne und Ultramond erscheinen am 17. November.

Eine Woche vor dem offiziellen Release von Pokémon Ultrasonne und Ultramond bringen Dataminer eine Vielzahl von Informationen über die neuen Rollenspiele ans Licht. Mit dabei sind unter anderem Daten zu neuen Taschenmonstern, Details zur Geschichte und zusätzliche Z-Kristalle.

Alle Informationen, die wir bis jetzt zu Nintendos neuen Ablegern der beliebten Taschenmonster-Reihe haben, findet ihr in einem gesonderten Post auf Reddit. Wir stellen euch im Folgenden einige der interessantesten Neuerungen von Pokémon Ultrasonne und Ultramond vor.

Doch seid gewarnt: SPOILER sind dabei nicht zu vermeiden!

Pokémon Ultra Sonne & Mond - Neuer Trailer enthüllt Weltraum-Setting, Ultrabestien & Protagonisten 1:49 Pokémon Ultra Sonne & Mond - Neuer Trailer enthüllt Weltraum-Setting, Ultrabestien & Protagonisten

Mehr: Pokémon Ultrasonne & Ultramond - Entwickler erklärt, warum zwei Sequels zu den aktuellen Spielen kommen

Neue Pokémon, Fähigkeiten & Z-Kristalle

In einem der aktuellen Trailer zu Pokémon Ultrasonne und Ultramond, den ihr euch oben ansehen könnt, haben wir bereits einen ersten Blick auf neue Ultra-Bestien werfen können. Mit genauen Informationen zu den Namen haben sich die Entwickler dabei jedoch zurückgehalten. Dataminer haben jetzt die englischen Namen Poipole (UB Adhersive im Trailer), Naganadel (Entwicklung von Poipole), Stakataka (UB Assembly), Blacephalon (UB Burst) und Zeraora im Spielcode entdeckt.

Das finstere Necrozma, das eine Schlüsselrolle in Pokémon Ultrasonne und Ultramond spielen wird, soll außerdem eine "Light"-Form erhalten. In seiner neuen Variante soll das Taschenmonster sogar stärker als Mega-Rayquaza sein.

In den beiden kommenden Sequels werden zudem laut Dataminer offenbar keine neuen Alola-Formen eingeführt.

Außerdem wollen die Dataminer eine neue Fähigkeit entdeckt haben. "Neuroforce" verstärkt Attacken, die super effektiven Schaden verursachen. Auch die neuen Z-Kristalle "Solganium Z", "Lunalium Z", "Ultranecrozium Z", "Mimikium Z", "Lycanium Z" und "Kommonium Z" lassen die Attacken eurer Monster stärker werden.

Pokémon Ultrasonne & Ultramond - Screenshots ansehen

Mehr: Pokémon - Ultrasonne & Ultramond sind die letzten 3DS-Ableger

Informationen zur Story von Pokémon Ultrasonne & Ultramond

Nach Informationen der Dataminer ersetzt Tali Professor Kukui am Ende der Spiel-Story. Lillie soll gleichzeitig als Partnerin beim Kampfbaum auftreten.

Außerdem steht die Vermutung im Raum, dass wir auf ein altbekanntes Gesicht treffen könnten. Offenbar lassen die gefundenen Text-Datensätze darauf schließen, dass Ash in den neuen Spielen auftreten könnte.

Bitte genießt diese Informationen mit Vorsicht, da sie nicht offiziell von Nintendo bestätigt sind. Wir werden uns wohl noch eine Woche gedulden müssen, bis wir erfahren, ob die von den Dataminern zusammengetragenen Spiel-Elemente auch wirklich in Pokémon Ultrasonne und Ultramond vorhanden sind. Am 17. November, wenn die beiden Sequels für den 3DS erscheinen, wissen wir mehr.

Mehr: Pokémon Switch - RPG profitiert von Arbeiten an Ultrasonne & Ultramond


Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.