Super Smash Bros. - Lieferengpässe in Europa, Vorbestellungen verschoben

Aktuellen Berichten zufolge haben einige Händler in Europa derzeit Probleme, sämtliche Vorbestellungen der Wii-U-Version von Super Smash Bros. auszuliefern. Vor allem Großbritannien ist davon wohl betroffen.

von Andre Linken,
28.11.2014 15:27 Uhr

In Europa kommt es derzeit zu einigen Lieferengpässen bei der Wii-U-Version von Super Smash Bros.In Europa kommt es derzeit zu einigen Lieferengpässen bei der Wii-U-Version von Super Smash Bros.

Am 28. November 2014 kommt das Prügelspiel Super Smash Bros. für die Wii U in vielen Ländern Europas offiziell auf den Markt. Doch aktuellen Berichten zufolge haben einige Händler derzeit mit Lieferengpässen zu kämpfen.

Wie unter anderem im NeoGAF-Forum zu lesen ist, sind Händler wie zum Beispiel Amazon oder ShopTo momentan nicht in der Lage, sämtliche Vorbestellungen pünktlich auszuliefern. Einige Benutzer haben Mails erhalten, in denen eine Verschiebung des Versands auf den Dezember verkündet wird. Teilweise werden die Vorbesteller sogar bis zum 19. Dezember vertröstet. Vor allem Großbritannien scheint von diesem Lieferengpass betroffen zu sein. Ähnliche Meldungen aus Deutschland waren bisher noch nicht zu vernehmen.

Es ist durchaus denkbar, dass diese Probleme mit der kurzfristigen Release-Änderung von Super Smash Bros. in Europa zusammenhängen. Ursprünglich war die Veröffentlichung der Wii-U-Version für den 5. Dezember 2014 geplant. Vor einigen Wochen hatte Nintendo den Release jedoch auf den 28. November vorgezogen. Möglicherweise sind dabei die Kalkulationen beziehungsweise Planungen einiger Händler ins Wanken geraten. Eine offizielle Stellungnahme seitens Nintendo zu diesem Thema steht derzeit noch aus.

» Den Test von Super Smash Bros. auf GamePro.de lesen

Super Smash Bros. - Test-Video zur 3DS-Version Super Smash Bros. - Test-Video zur 3DS-Version

Alle 177 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...