Xbox One - Wieviele Xbox-1-Titel abwärtskompatibel sein werden, steht noch nicht fest

Aktuell ist es laut Microsofts Dave McCarthy noch zu früh, darüber zu reden, es soll aber eine "Bibliothek" geben.

von Tobias Veltin,
27.06.2017 14:30 Uhr

Die Auswahl der Xbox-1-abwärtskompatiblen Spiele auf der Xbox One scheint nicht so groß zu werden wie der der 360-Titel.Die Auswahl der Xbox-1-abwärtskompatiblen Spiele auf der Xbox One scheint nicht so groß zu werden wie der der 360-Titel.

Microsoft hat auf der E3 2017 angekündigt, dass zukünftig auch ausgewählte Titel der ersten Xbox auf der Xbox One spielbar sein werden, darunter Crimson Skies und Fuzion Frenzy. Viele fragen sich jetzt, ob die verfügbare Auswahl ähnlich groß wird wie bei den abwärtskompatiblen 360-Spielen, denn das sind mittlerweile knapp 400 Titel.

Laut der Aussage von Microsofts Dave McCarthy ist es noch zu früh, darüber zu reden, man habe auf der E3 lediglich ein paar Titel angeteasert, es gebe aber bereits weitere Xbox-Spiele in der Pipeline. Zur Anzahl äußerte sich McCarty nur wie folgt:

"Es wird eine Bibliothek von Spielen geben, ganz klar."

Xbox-Chef Phil Spencer hatte bereits nach der E3 in einem Interview gesagt, dass der Katalog der abwärtskompatiblen Xbox-1-Spiele nicht so ausladend sein werde wie der der abwärtskompatiblen 360-Spiele.

Mehr: Xbox One X - Alle Infos zu Preis, Release, Vorbestellung, Specs und Spielen

Spencer sei laut McCarty auch eine Schlüsselfigur bei der Umsetzung der Abwärtskompatibilität gewesen. Das Entwickler-Team sei sich zunächst nicht sicher gewesen, ob eine derartige Funktion umsetzbar sei, aber Spencer beharrte darauf und das Team fand schließlich einen Weg.

Die Xbox-Abwärtskompatibilität soll Ende des Jahres starten, einen genauen Termin dafür gibt es noch nicht.


Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.