Call of Duty: Black Ops 2 - PlayStation 3

Ego-Shooter  |  Release: 13. November 2012  |  Publisher: Activision Blizzard  |  auch für: Xbox 360 Wii U PC
Seite 1 2 3 4 5   Fazit Wertung

Call of Duty: Black Ops 2 im Test

Voll ins Schwarze

Überraschung! Call of Duty: Black Ops 2 entpuppt sich im Test für Xbox 360 und PlayStation 3 als ein Spiel, mit dem wir nicht mal ansatzweise gerechnet hatten. Statt mit dauerexlodierenden Levelschläuchen punktet der Shooter nämlich mit Erzählung und - Entscheidungsfreiheit.

Von Petra Schmitz |

Datum: 13.11.2012


Zum Thema » Black Ops 2 - Multiplayer Video zum Mehrspieler-Modus » Call of Duty: Black Ops 2 Infos zu den Zombie-Modi » Sprachvergleichs-Video Black Ops 2 auf deutsch und englisch Black Ops 2 ab 19,62 € bei Amazon.de Eigentlich hatten wir gedacht, wir wüssten vor dem Test schon alles über Call of Duty: Black Ops 2 . Auch wenn es die Solokampagne immer nur in Vorführungen wie in der bekannten E3-Präsentation zu sehen gab, in der Los Angeles in Schutt und Asche gelegt wird. Von US-eigenen Kampfdrohnen, die so ein Schurkentyp namens Menendez im Jahre 2025 dank groß angelegtem Hacker-Angriff auf die USA loslässt.

»Schnarch!«, dachten wir. Und hielten uns an den Klischees fest, die die Serie so außerordentlich erfolgreich um sich selbst hochgezogen hat: dünne Story, dicke Explosionen. Doch die E3-Szene könnte nicht schlechter ausgesucht sein, denn die Stärke von Black Ops 2 liegt diesmal nicht im Kawumm, sondern in der Erzählung und in spielerischer Freiheit.

Denn jetzt haben wir Black Ops 2 gespielt. Und müssen in großen Teilen umdenken. Na klar, auch der (plattformübergreifend gerechnet) neunte Teil der Reihe liefert genug Gründe, ihn doof zu finden. Serienhasser freuen sich über die nach wie vor stullenblöde Gegner-KI und die inzwischen in die Jahre gekommene Grafik.

Menschen, die das Kunststück beherrschen, Black Ops 2 trotz anfänglicher Vorurteile aufgeschlossen anzugehen, werden die blöde KI und die stellenweise unschöne Grafik zwar nicht übersehen, aber auch so viel Tolles und Neues entdecken, dass sie ohne Scham behaupten dürfen, Black Ops 2 sei der seit langem beste Teil der Serie. Wir unterstützen diese Behauptung, denn sie ist nichts anderes als die Wahrheit.

Promotion: Black Ops 2 bei Amazon kaufen

Jetzt mit Multiplayer-Wertung
Wir haben den Test zu Black Ops 2 jetzt auch um den Multiplayer inklusive der Mehrspieler-Wertung erweitert. Ab Seite 4 geht es mit dem Multiplayer-Test los.

Call of Duty: Black Ops 2
In der Mission namens Karma begibt sich David Mason mit seinen Kollegen Harper und Salazar auf die künstliche Insel Colossus.

Von »Jippie!« bis »Ach du meine Güte!«

Wir haken zunächst mal ganz stumpf die größten Herausstellungsmerkmale von Black Ops 2 ab: nachvollziehbare Handlung, nachvollziehbarer Bösewicht, nachvollziehbare Helden, unterschiedliche Vorgehensweisen, Spielerentscheidungen mit echten Konsequenzen sowie sage und schreibe sechs mögliche Enden. Letztere zwischen »Jippie!« und »Ach du meine Güte!« changierend.

Call of Duty: Black Ops 2 : Die Zeitsprünge in der Handlung werden durch die Erzählungen von Woods (rechts) zusammen gehalten. Die Zeitsprünge in der Handlung werden durch die Erzählungen von Woods (rechts) zusammen gehalten. Denn - und das finden wir gerade im Kontext der Serie, aber auch genreübergreifend ungewöhnlich bis ungewöhnlich gut - das Spiel erlaubt es uns, zu versagen. Mal durch eine blöde Entscheidung, mal durch spielerisches Unvermögen. Die Quittung gibt’s dann am Schluss. Und wir versichern, dass es gar nicht so schwierig ist, das schlimmste der sechs Enden zu sehen. Das schafft man nämlich ganz locker, indem man Black Ops 2 so angeht, wie man es von der Serie bisher gewohnt ist: Knarre zücken und von einer Explosion zur nächsten hetzen.

Nur ein paar wenige, für die Story nicht wahnsinnig relevante Beispiele: Wer’s geschickt anstellt, kann den Flugzeugträger »U.S.S. Barack Obama« (Treyarchs politisches Statement?) vor dem Absaufen retten und damit die anschließende Mission in Los Angeles einfacher gestalten. In Los Angeles selbst gilt es zunächst mal, die amerikanische Präsidentin in einen sicheren Unterschlupf zu schaffen, das wissen wir schon aus der E3-Präsentation.

Wir können aber auch noch einen französischen Staatsmann vor dem Tod bewahren. Das haben wir aber erst beim zweiten Durchgang bewerkstelligt. Und wer’s in L.A. obendrein schafft, dass Pilotin Anderson nicht stirbt, wird von ihr für den anschließenden Luftkampf gegen Menendez‘ Drohnen mit einem besonderen Raketensystem belohnt.

Und keine Sorge, um die Geschichte noch mal rumzureißen, sollte man denn nach eigenem Empfinden versagt haben, muss man Black Ops 2 nicht ganz von vorne spielen. Es reicht, die entsprechende Mission anzuwählen, während der die Abwärtsspirale begann, um dann den Rückspulknopf zu drücken. Dann geht's ab der Stelle in der Kampagne weiter und der ganze Murks, den man zuvor veranstaltet hat, ist vergessen.

Ein Bösewicht zum in den Arm nehmen

Black Ops 2 eröffnet gleich mit einer fiesen Szene, in der zwei Kindern etwas widerfährt, was man seinem schlimmsten Feind nicht wünscht. Bei dem Bub handelt es sich um die junge Ausgabe von Bösewicht Raul Menendez, das Mädchen ist seine Schwester Josefina. Josefina, auch wenn insgesamt nur sehr kurz während des Spiels zu sehen, nimmt eine Schlüsselrolle in der Handlung ein. In einer Handlung, die von Verzweiflung, altem Hass, Schuld und Rache bestimmt ist. Menendez erleben wir immer mal wieder in Situation, in denen wir nicht anders können, als mit ihm mitzufühlen. Wir spielen den Mann sogar einmal in einem ziemlich abgedrehten Abschnitt - mit tragischem und in diesem Fall nicht zu beeinflussendem Ende.

Call of Duty: Black Ops 2 : In der Auftaktsequenz sehen wir Raul Menendez und seine Schwester Josefina. In der Auftaktsequenz sehen wir Raul Menendez und seine Schwester Josefina.

Auf der anderen Seite unter anderem Alex Mason, Held aus dem ersten Black Ops, Masons Partner Woods und Masons Sohn David - in unterschiedlichen Zeitperioden. Die Sprünge zwischen Zeiten und Protagonisten klingen nach dem üblichen großen CoD-Wirrwarr, sie werden aber geschickt durch eine Konstante zusammengehalten: Der alte, im Rollstuhl sitzende Woods erzählt dem jungen Mason die Geschichte von Raul Menendez, Davids Vater und sich selbst. Vergangenheit und Zukunftsgegenwart (Black Ops 2 spielt hauptsächlich im Jahr 2025) ergeben eine leicht zu verstehende und homogene Mischung. Dass Treyarch sich mit David S. Goyer einen etablierten Drehbuchautor (unter anderem mitverantwortlich für Batman Begins und The Dark Knight Rises) ins Boot geholt hat, spürt man an jeder Ecke.

Diesen Artikel:   Kommentieren (33) | Drucken | E-Mail
FACEBOOK:
TWITTER:
Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar
SonOfOdin
#1 | 13. Nov 2012, 09:32
Zitat von :
Black Ops 2 ist nichts anderes als das beste Call of Duty seit dem ersten Modern Warfare .


Vielleicht schau ich es mir doch mal an, aber nicht zum Vollpreis.
Wie lang ist denn der SP? Weil den MP eines CoD`s werde ich wohl weiterhin meiden.

Ah gesehen.
Zitat von :
SPIELSPASS
88 /100
(Solo-)Spielzeit: 12 Stunden


Im ernst? Die Kampagne geht 12std für einen durchgang? Oder sind da die angesprochenen neu Versuche wegen dem ebsten Ende mit einberechnet?

Ahja und wenn es das beste CoD seit 4 sein soll. Warum hats weniger Punkte als MW3 bekommen? =P
Nur so nebenbei.
rate (2)  |  rate (2)
Avatar
Sebastian733
#2 | 13. Nov 2012, 10:01
Okay, das scheint diesmal wirklich endlich wieder ein gutes Call of Duty zu sein. Nur traue ich dem Braten noch nicht ganz. Die Geschichte kann von mir aus sonst so gut erzählt und interessant sein, nur nützt das nichts, wenn das Gunplay schon wieder das gleiche ist. Seit Teil 2 wurde das Spiel langweiliger und langweiliger und mit MW3 musste ich mich wirklich durchquälen, das Spiel durchzuspielen. Das Gunplay ist einfach langweilig geworden und da tröstet eine wendungsreiche Geschichte und die eine oder andere Abwechslung nicht drüber weg. Das was Gamepro hier schildert ist sehr vielversprechend. Ich warte dieses mal lieber auf das Feedback der Community. Ich möchte nicht zum 4. mal enttäuscht werden.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
The Soldier
#3 | 13. Nov 2012, 10:04
Das BO2 ne geringer Wertung als MW3 kann ich nicht nachvollziehen. Abgesehen davon, das MW3 mit 93 Punkten total überbewertet ist, wie bei der GamePro mittlerweile leider typisch, ist BO2 um Längen besser. Hier wird wenigstens etwas frischer Wind in die Serie gebracht. ich hab es noch nicht durch (obwohl ich seid gestern Spiele), aber die Story ist sehr gut erzählt und der mehr Platzfaktor in den Maps ist für CoD Verhältnisse schon fast sensationell neu.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar
G.Tester
#4 | 13. Nov 2012, 10:06
IMMER NOCH CUT AUCH NACH PATCH!!!
rate (0)  |  rate (1)
Avatar
madjonfan
#5 | 13. Nov 2012, 11:02
Gamepros, meine Hochachtung an Euch! Ihr habt es geschafft mich für ein Spiel zu interessieren, in dessen Test ich nur aus reiner Neugier reinlesen wollte. Mir hat es genau aufgrund der Schwächen der bisherigen Teile noch kein CoD so angetan, dass ich es über ein Anzocken mit Kumpels hinaus spielen wollte.

Euer Artikel macht mir echt Lust auf mehr, bin gespannt darauf mir ein eigenes Urteil zu bilden. Mehrere Enden, ein Script von Dark Knight und Batman Begins Autor, das gut verwertet wurde? Wow...


Zitat von SonOfOdin:

Ahja und wenn es das beste CoD seit 4 sein soll. Warum hats weniger Punkte als MW3 bekommen? =P
Nur so nebenbei.


Ich finde auch, das macht es schwer, Spiele zu vergleichen die nicht zum gleichen Zeitpunkt auf den Markt kommen. Aber die Ansprüche an Spiele ändern sich, was vor zwei Jahren noch ein Hammertitel war würde heute anders bewertet werden. So erklär ich mir das :)
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
PKo3
#6 | 13. Nov 2012, 11:18
nur deutsche tonspur auf disk? das ist ein mieser trend. ich muss bald alle spiele importieren wegen so nem scheiß.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar
GeQo
#7 | 13. Nov 2012, 12:06
Ehrlich gesagt bin ich mehr als skeptisch. Der Test macht zwar schon ne Menge Lust, aber: CoD wird jedes mal gehyped und nach nem Monat stellt(e) sich immer die Ernüchterung ein, dass alles doch nicht so toll ist, wie alle es preisen. Ich traue dem Ganzen nicht...
rate (1)  |  rate (0)
Avatar
Sharkoon
#8 | 13. Nov 2012, 12:11
Zitat :
Black Ops 2 ist nichts anderes als das beste Call of Duty seit dem ersten Modern Warfare .

Wie bitte kommt es dann, dass BO2 ("das beste Call of Duty seit langem") gerade mal 88 Punkte einstreicht und MW3 vor etwa einem Jahr 93?

Hab ich was verpasst? ^^
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
juicebrother
#9 | 13. Nov 2012, 12:18
Ich kann natürlich verstehen, dass die Freude gross ist, vor allem, wenn denn eine so erzkonservative Marke wie CoD es wagt sich 'nen Tick weiterzuentwickeln; dass der Titel an sich nun aber dafür so viel Bewunderung erhält, kann ich dagegen weniger nachvollziehen, denn im Prinzip hat man hier lediglich zu gängigen, bereits seit Jahren bestehenden Standards der Industrie aufgeschlossen. Aber ich werte hier wohl auch nicht ganz unvoreingenommen, da ich CoD generell eher wenig abgewinnen kann...
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Kai Schmidt
#10 | 13. Nov 2012, 13:19
Ich verstehe die Verwunderung über die Wertung. Des Rätsels Lösung: Wir haben uns entschlossen, ähnlich wie beim diesjährigen WWE-Spiel die Notbremse zu ziehen. Klar ist es besser als MW3, doch rechtfertigt das wirklich eine 94er-Wertung? Nein. Würde die Modern-Warfare-Reihe ihre 90+ Bewertungen heute immer noch bekommen? Nein. Das ist das Dilemma mit einer Serie: Ist der Nachfolger eines großartigen Erstlings besser, muss man wertungstechnisch auch eins draufsetzen. Doch blickt man nach einigen Jahren zurück und fragt sich, ob der Erstling diese hohe Anfangswertung aus aktueller Sicht immer noch verdient hat, kann es passieren, dass man nun anderer Ansicht ist.
rate (4)  |  rate (0)

PROMOTION

Details zu Call of Duty: Black Ops 2 - PlayStation 3

Plattformen: PS3 Xbox 360 Wii U PC
Genre Action
Untergenre: Ego-Shooter
Release D: 13. November 2012
Publisher: Activision Blizzard
Entwickler: Treyarch
Webseite: http://www.callofduty.com/
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Spiel empfehlen:
Black Ops 2 für PlayStation 3 im Preisvergleich: 13 Angebote ab 28,99 €  Black Ops 2 für PlayStation 3 im Preisvergleich: 13 Angebote ab 28,99 €
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
IDG Entertainment Media GmbHIDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA