The Last of Us - PlayStation 3
Action-Adventure  |  Release: 14. Juni 2013  |  Publisher: Sony Computer Entertainment  |  auch für: PlayStation 4

The Last of Us Film - Verfilmung wird keine 1:1-Umsetzung des Spiels

Die geplante Verfilmung des Action-Adventures The Last of Us wird laut Aussage von Neil Druckmann stellenweise einige größere Unterschiede im Vergleich zum Spiel aufweisen. Das ist der geringen Laufzeit des Films geschuldet.

Von Andre Linken |

Datum: 11.08.2014; 08:55 Uhr


The Last of Us Film : Die Verfilmung von The Last of Us wird im Vergleich zum Spiel einige Unterschiede aufweisen. Die Verfilmung von The Last of Us wird im Vergleich zum Spiel einige Unterschiede aufweisen.

Die bereits im März dieses Jahres angekündigte Verfilmung des Action-Adventures The Last of Us wird keine 1:1-Umsetzung des Spiels sein.

Dies gab der für das Drehbuch verantwortliche Neil Druckmann von Naughty Dog jetzt in einem Interview mit dem Magazin MCV. Demnach sei es der im direkten Vergleich deutlichen geringeren Laufzeit des Films geschuldet, dass das Team einige Szenen ändern muss.

»In zwei Stunden kann man nicht dieselbe Art von Story erzählen wie in einem Spiel in der Art von The Last of Us, das 15 Stunden dauert. Ich bin jetzt in der Mitte (des Drehbuchs, Anm. d. Red.) angekommen. Es war extrem schwierig, da in The Last of Us - schon alleine in den Zwischensequenzen - so viel geschieht, das nicht in einen Film passt. Ganz zu schweigen von den Ingame-Passagen sowie den Dialogen. (...)

Es ist wirklich sehr schwierig, einige Dinge rauszuschneiden. Doch ich begreife langsam, dass der Fokus hierbei ganz klar auf der Erzählung rund um diese beiden Charaktere liegt. Einige Teilstücke werden dem Spiel sehr ähnlich sein. Andere werden hingegen sehr unterschiedlich sein.«

Wann genau die Verfilmung von The Last of Us im Kino anlaufen wird, ist bisher allerdings noch immer nicht bekannt.

» Den Test von The Last of Us Remastered auf GamePro.de lesen

The Last of Us Remastered
Der DLC Left Behind befindet sich ebenfalls im Paket. Die Epidsode beleuchtet die Freundschaft zwischen Ellie und Riley.
Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar
Troubleman
#1 | 11. Aug 2014, 09:12
Naja ist ja auch gut so! Ich bin mal gespannt ob die auch Twists reinbringen also szenen die im Film ganz anders verlaufen als im Spiel, kennt man ja bereits aus Büchern zb! Ich würd mich freuen das würde denjenigen die das Spiel durchgespielt haben nochmal Spannung und Überraschungen bringen!
rate (1)  |  rate (1)
Avatar
Ash2X
#2 | 11. Aug 2014, 09:37
Reingehen,merken das die gesuchten nicht da sind,rausgehen...und das Ganze wieder von vorn - so eine Storyline mag bei einem Spiel ok sein,aber als Film funktionert sowas halt nur bedingt.
rate (0)  |  rate (1)
Avatar
baris85
#3 | 11. Aug 2014, 10:10
warum werden fast alle spiele verfilmt
rate (2)  |  rate (1)
Avatar
Samse
#4 | 11. Aug 2014, 10:14
Zitat von Ash2X:
Reingehen,merken das die gesuchten nicht da sind,rausgehen...und das Ganze wieder von vorn - so eine Storyline mag bei einem Spiel ok sein,aber als Film funktionert sowas halt nur bedingt.

Verstehe ich nicht so ganz. Was meinst du mit "Reingehen, merken das die gesuchten nicht da sind, rausgehen..."?

Zitat von baris85:
warum werden fast alle spiele verfilmt

Fast alle ist vielleicht etwas überspitzt formuliert. Gibt doch schon einige Spiele mehr wie Spiele-Verfilmungen.... und noch weniger von den (in Relation) wenigen Spielverfilmungen sind auch gut.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar
Kazuya117
#5 | 11. Aug 2014, 10:59
Gab es überhaupt schonmal ne gute Spiel-Verfilmung?
rate (2)  |  rate (1)
Avatar
Samse
#6 | 11. Aug 2014, 11:27
Zitat von Kazuya117:
Gab es überhaupt schonmal ne gute Spiel-Verfilmung?

Hitman fande ich jetzt nicht so schlecht.
Super Mario Bros. fand ich damals auch toll... aber da war ich Kind und fand vieles Toll :D
Wenn ich an Tomb Raider denke, kommen mir zu Beginn auch nur positive Gedanken. Das könnte aber an der Darstellerin liegen ^^
Silent Hill fande ich sehr gut.

Einer der schlechtesten, der mir im Gedächnis blieb, war wohl Far Cry
rate (1)  |  rate (0)
Avatar
Progamer13332
#7 | 11. Aug 2014, 11:30
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar
cello123
#8 | 11. Aug 2014, 11:31
bin ja immer noch der meinung sie hätten eher ne serie draus machen sollen, a la The Walking dead. oder zumindest sollten sie nen 2 oder 3 teiler draus machen, denn das war doch das wichtigste an dem spiel, die story zwischen joel und ellie !! und am ende dürfen sie grade da nicht mit zeit sparen.
rate (1)  |  rate (1)
Avatar
Nohohon
#9 | 11. Aug 2014, 14:39
Ist auch gut, wenn es keine 1.1 Verfilmung wird. Nur wieso dann überhaupt den Hauptplot nochmal nehmen? Wäre dann eine direkte Fortsetzung nicht besser, die da weitermacht, wo das Spiel endet?

Zitat von Kazuya117:
Gab es überhaupt schonmal ne gute Spiel-Verfilmung?


Silent Hill verfilmt nicht 1:1 aber setzt die Elemente der Serie (zumindest in Teil 1) schon gut um. Final Fantasy The Spirits Within ist eigentlich auch gut, wenn man nicht stur denkt ein Final Fantasy müsse Steampunk, oder Ritter und Drachen haben. Der Film sollte es ja aber gerade jetzt, mit den neueren Spielen, doch etwas besser haben, weil Final Fantasy mehr SciFi-artige Titel hat jetzt.

Brave Story, Tales of Vesperia und diverse andere animierte Filme finde ich eigentlich auch okay.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Samse
#10 | 11. Aug 2014, 15:16
Zitat von Nohohon:
Ist auch gut, wenn es keine 1.1 Verfilmung wird. Nur wieso dann überhaupt den Hauptplot nochmal nehmen? Wäre dann eine direkte Fortsetzung nicht besser, die da weitermacht, wo das Spiel endet?

Interessanter Ansatz. Allerdings könnte man da "Gefahr laufen", das Zuschauer ohne TLoU-Vorkenntnisse mit zu vielen Fragezeichen zurückgelassen werden.
Als TLoU-Kenner wäre das aber ziemlich geil :D


Zitat von Nohohon:
Silent Hill verfilmt nicht 1:1 aber setzt die Elemente der Serie (zumindest in Teil 1) schon gut um. Final Fantasy The Spirits Within ist eigentlich auch gut, wenn man nicht stur denkt ein Final Fantasy müsse Steampunk, oder Ritter und Drachen haben. Der Film sollte es ja aber gerade jetzt, mit den neueren Spielen, doch etwas besser haben, weil Final Fantasy mehr SciFi-artige Titel hat jetzt.

Brave Story, Tales of Vesperia und diverse andere animierte Filme finde ich eigentlich auch okay.

Final Fantasy hatte ich auch im Sinn. Gefiel mir richtig gut und fande, bzw. finde noch immer, dass die da noch mehr bringen hätten können. ^^
Hatte animierte Filme aber mal außen vor gelassen, weil sie weniger die "breite Masse" ansprechen.
rate (0)  |  rate (0)

Nichts verpassen!
PREISE ZUM SPIEL
59,99 €
Versand s.Shop
Spiel leihen und selbst testen:
4,50 €
NEWS-TICKER
Sonntag, 24.07.2016
16:58
16:27
15:53
15:02
13:59
13:09
12:27
11:50
11:48
09:00
Samstag, 23.07.2016
17:00
13:55
12:29
11:56
10:00
Freitag, 22.07.2016
19:22
18:00
17:08
17:00
16:42
»  Alle News

Details zu The Last of Us - PlayStation 3

Cover zu The Last of Us - PlayStation 3
Plattformen: PS3 PlayStation 4
Genre Action
Untergenre: Action-Adventure
Release D: 14. Juni 2013
Publisher: Sony Computer Entertainment
Entwickler: Naughty Dog, Inc.
Webseite: http://www.thelastofus.com/
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Spiel empfehlen:
Last of Us ab 9,99 € im Preisvergleich  Last of Us ab 9,99 € im Preisvergleich  |  Last of Us ab 59,99 € bei Amazon.de  Last of Us ab 59,99 € bei Amazon.de
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA