Call of Duty: Ghosts - PlayStation 4
Ego-Shooter  |  Release: 05. November 2013  |  Publisher: Activision  |  auch für: PlayStation 3 Xbox One Xbox 360 Wii U PC

Call of Duty: Ghosts - Grafikvergleich: NextGen vs. CurrentGen

Call of Duty: Ghosts ist der erste Serienteil, der für alle aktuellen und die kommenden Plattformen erscheint. Im Video vergleichen wir die PS3/Xbox 360-Version mit der für die PlayStation 4.

Von Daniel Feith |

Datum: 06.11.2013; 13:02 Uhr


Am Shooter Call of Duty: Ghosts erkennt man deutlich den grafischen Fortschritt zwischen der aktuellen (und bald vergangenen) Konsolengeneration um PlayStation 3 und Xbox 360 und der kommenden Konsolen Xbox One und PlayStation 4. Im Video stellen wir Szenen aus der CurrentGen-Fassung gleichen aus der PS4-Version gegenüber und zeigen die Unterschiede in Optik und Detailgrad.

Szenen aus der Xbox One-Version dürfen wir zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht veröffentlichen, diese läuft aber »nur« mit einer nativen und auf 1080p hochskalierten 720p-Auflösung. Die PS4-Version läuft nativ in 1080p, um die Kampagne in 1080p-Auflösung zu spielen, muss allerdings ein Patch installiert werden. Doch der Download lohnt sich.

In Kürze ergänzen wir dieses Video um Szenen aus der PC-Fassung, die der PlayStation-4-Version optisch nochmal leicht überlegen ist.

Wie gut Call of Duty: Ghosts ist, lest ihr im Test zum Shooter.

Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1
Avatar
LastCoreGamer
#1 | 06. Nov 2013, 14:12
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar
OEhnsky
#2 | 06. Nov 2013, 15:09
Und wieder darf Gamestar auf Gamepro für Fanboy-Stimmung sorgen, obwohl man gar keine PC Bilder liefert...

Also: Ja Xbox 360 und PS 3 Version sind die schlechtstets, aber in Anbetracht der Hardware muss man einfach sagen, dass Activision hier gute Arbeit abgeliefert hat, denn wenn ich mir die Bilder in Bewegung ansehe (also nicht die Standbilder), merke ich persönlich kaum Unterschiede. Einzig die Beleuchtung fällt einem positiv auf, was eigentlich traurig ist in Anbetracht der Hardware-Power von PS 4 und One. Was da jetzt übrigens alle auf die 1080p und 720p herumtrampeln versteh ich nicht, merkt eh keiner wirklich, außer ein paar Hardwarefanatiker. Sicher ein Nachteil ist es nicht und in einem Jahr wird alles auf 1080p laufen, aber viel wichtiger ist es doch, dass es flüssig läuft und das tut die PS 4 Version laut diversen Berichten im Internet NICHT!!!! Kann nur spekulieren, aber kann gut sein, dass die One version dank der geringeren Auflösung dann flüssiger läuft - und dass merkt man dann schon beim spielen viel eher, ob die Framerate stabil ist oder nicht.
rate (2)  |  rate (6)
Avatar
ps3mann
#3 | 06. Nov 2013, 16:06
Zitat von OEhnsky:
Was da jetzt übrigens alle auf die 1080p und 720p herumtrampeln versteh ich nicht, merkt eh keiner wirklich, außer ein paar Hardwarefanatiker.


Bei solchen Videos im Internet wirst du nie einen Unterschied feststellen, da diese immer in 720p laufen. Auch Let's Play Videos auf Youtube die vermeintlich mit 1080p aufgelöst sind, laufen mit 720p. Falls du einen FullHD Monitor hast und wirkliche Nextgen 1080p Grafik mit 60fps sehen willst, musst du dir das hier anschauen:

http://killzone.dl.playstation.net/killzon e/kzsf_multiplayer/KZSF_HIGHTBITRATE_H264.zip

(-> das Leerzeichen in "killzone" muss raus)

Das ist der Download eines Videos zum Multiplayer von Killzone Shadow Fall. Und jetzt sag mir noch einmal, dass du da keinen Unterschied zu dem 720p Video hier auf GamePro siehst. Allein wie am Anfang die Wand der Höhle aufgelöst ist..

Zum Vergleich kannst du auch das hier ranziehen:

http://www.youtube.com/watch?v=o4nA4cPRj-w

Das ist die "selbe" Map in vermeintlichen 1080p. Aber wenn du dir alleine die Linien des HUD ansiehst, merkst du dass diese viel unschärfer sind als im Heruntergeladenen Multiplayervideo.

Wenn man also kein Unterschied von 720p zu 1080p sieht, sollte man zum Augenarzt gehen.
rate (6)  |  rate (1)
Avatar

#4 | 06. Nov 2013, 16:17
Zitat von LastCoreGamer:
Hier der Vergleich

http://www.youtube.com/watch?v=5E82ZkHTiVU

Oh wait...Das ist MW2 u. CoD Ghosts
Warum sehen dann beide Szenen identisch aus?
Achja - CoD ist Copy+Paste
Immerschon gesagt und nun die Bestätigung ;)



Super Danke wusste nicht das die sowas machen, dann wird das spiel nicht gekauft wünsche dir ne schöne tag danke wegen der link
rate (1)  |  rate (0)
Avatar
PixelFred
#5 | 06. Nov 2013, 18:47
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar
The Cruel
#6 | 06. Nov 2013, 20:51
Für mich ist es beim zocken nur wichtig, dass es überhaupt ordentlich läuf, sprich um die 30 FPS und mehr. Eine scharfe Auflösung macht für mich erst sinn, wenn ich dafür die richtige Glotze oder Monitor habe habe. Ich z.b. habe vom letzten jahr noch die UE32D4003. Die ist eigentlich eine 720P Glotze, konnte auf dem Konsolen aber Trotzdem auf 1080P Spielen. Dabei war auch alles in ordnung. Bei COD Ghost für PS4 will ich mir dasselbe hoffen.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
DerJohnny
#7 | 06. Nov 2013, 21:11
Mensch GamePro, was is' mit der Wii U Version? Die würd mich auch mal interessieren im Vergleich.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar
TopGames
#8 | 07. Nov 2013, 08:59
Sieht trotzdem nicht so gut aus, vorallem deshalb, weil sie mit dieser Engine am Anfang soviel angegeben haben & dann kann es nicht einmal mit Battlefield 3 mithalten, geschweige denn BF4.
rate (0)  |  rate (0)
1

Nichts verpassen!
PREISE ZUM SPIEL
7,70 €
Versand s.Shop

Details zu Call of Duty: Ghosts - PlayStation 4

Cover zu Call of Duty: Ghosts - PlayStation 4
Plattformen: PS4 PlayStation 3 Xbox One Xbox 360 Wii U PC
Genre Action
Untergenre: Ego-Shooter
Release D: 05. November 2013
Publisher: Activision
Entwickler: Infinity Ward
Webseite: http://www.callofduty.com/ghos...
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Spiel empfehlen:
Call of Duty: Ghosts ab 2,99 € im Preisvergleich  Call of Duty: Ghosts ab 2,99 € im Preisvergleich  |  Call of Duty: Ghosts ab 7,70 € bei Amazon.de  Call of Duty: Ghosts ab 7,70 € bei Amazon.de
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA