Tearaway Unfolded - PlayStation 4
Action-Adventure  |  Release: 09. September 2015  |  Publisher: Sony Computer Entertainment  |  auch für: PS Vita
Seite 1 2  

Fazit

Wertung

Tearaway Unfolded Test Papier in Perfektion

Fast zwei Jahre nach dem umjubelten Handheld-Release dürfen wir Tearaway erneut genießen – als rundum optimierte PS4-Fassung. Im Test verraten wir, warum die Neuauflage mehr als nur ein bloßes HD-Remake ist.

Von Thorsten Küchler |

Datum: 02.09.2015


Tearaway Unfolded : Tearaway Unfolded ist die verbesserte PS4-Umsetzung des Vita-Originals aus dem Jahr 2013. Tearaway Unfolded ist die verbesserte PS4-Umsetzung des Vita-Originals aus dem Jahr 2013.

Zum Thema » Test: Tearaway für Vita Das Handheld-Original » Special: 25 Top-Spiele für PS4 Das müsst ihr gespielt haben Okay, die PlayStation Vita hat in Sachen relevanter Exklusivsoftware nur wenige Ausnahmetitel zu bieten. Aber ein Spiel sticht aus der Handheld-Masse heraus wie ein Leuchtturm des Kreativen: Tearaway.

Das Action-Adventure-Märchen der LittleBigPlanet-Erfinder Media Molecule nutzt sämtliche Besonderheiten von Sonys Taschenspieler auf innovative Weise aus und ist mit seinem Papier-Look zugleich der perfekte Gegenpol zu Technikprotzereien wie Uncharted: Golden Abyss.

Aber wie gut kann ein PS4-Remake dieses so speziellen Titels gelingen? Die Antwort: fantastisch! Denn Tearaway Unfolded ist eher eine Neuinterpretation als eine typische Umsetzung: Story, Spielprinzip und Design bleiben erhalten. Grafik, Steuerung und Levelaufbau wurden hingegen nicht nur optimiert, sondern für den Heimkonsolengebrauch maßgeschneidert.

Spiel gewordene Bastelabteilung

Beginnen wir unsere Lobeshymne mit der offensichtlichsten Stärke von Tearaway Unfolded, nämlich seiner unverwechselbaren Grafik: Sämtliche Objekte, Charaktere und Levelbauten bestehen aus virtuellem Papier in unterschiedlichen Farben und Formen. Egal ob ausgestanzte Blumenformation, am Himmel vorbeiziehende Pappwolkenpracht oder Elch in Kartonform: Vor den Augen des Spielers entfaltet sich eine Welt voller Fantasie, an der man sich kaum sattsehen kann.

Tearaway Unfolded
Charmanter kann man ein Spiel kaum designen: Die Levels setzen sich aus Papier-Schnipseln zusammen, der Held erinnert sich per Gedankenblase an einen verschollenen KI-Freund.

Die Vita-Herkunft ist dabei kein negativer Faktor, denn in Full-HD-Auflösung und mit stabilen 60 Bildern pro Sekunde kommen die abstrakt texturierten Zettelgebilde sogar noch besser zu Geltung. Einzig die bei Nahaufnahmen abgehackt animierten Zwischensequenzen stören das grandiose Gesamtbild dezent. Dennoch beweist Tearaway Unfolded eindrucksvoll, dass moderne Hardwarepower nicht zwangsweise für Marketing-freundlichen Technikschnickschnack verwendet werden muss.

Eingriff in eine Parallelwelt

Um den revolutionären Spielansatz von Tearaway Unfolded zu verstehen, muss man seine Story kennen: Zwei (besonders im Englischen famos vertonte) Erzähler berichten von einem Universum, das im Inneren des Fernsehers existiert. Der Spieler fungiert als mächtiges, gottgleiches Wesen, das einem kleinen Boten dabei helfen soll, eine wichtige Nachricht zu überbringen.

Der Clou daran: Media Molecule lässt keine Chance aus, direkte Verbindungen zwischen virtueller und realer Welt herzustellen. Schließt man beispielsweise die PS4-Kamera an die Konsole an, so erscheint das live abgefilmte Konterfei des Spielers in einem sonnenförmigen Loch am digitalen Himmel.

Tearaway Unfolded : Der Protagonist kann dem Spieler Gegenstände wie Steine zuwerfen, die dann wiederum zum Auslösen von Katapulten verwendet werden. Der Protagonist kann dem Spieler Gegenstände wie Steine zuwerfen, die dann wiederum zum Auslösen von Katapulten verwendet werden.

Außerdem können wirdank PlayStation-Appmittels Smartphone und Tablet ins Geschehen eingreifen: So bepflastern wir Teile der Spielwelt mit eigens geknipsten Fotos oder zeichnen Bildchen, mit denen wir Objekte und Charaktere dekorieren. Aber keine Sorge: Auch ohne Zusatzgerätschaften bietet Tearaway Unfolded genug kreativen Freiraum - denn die Funktionen des PS4-Controllers werden hier bis zum letzten Knöpfchen innovativ ausgenutzt.

Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar
megakay
#1 | 02. Sep 2015, 17:54
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar
RF0808
#2 | 02. Sep 2015, 19:04
Zumindest kann dieses Jahr keiner mehr behaupten sony hätte keine exclusiven Spiele zu bieten.
The order
Bloodborne
Until Dawn
Tearaway unfolded
No mans sky (zeitexclusiv)
Und Remasterd Spiele für frühere Xbox Spieler wie mich (God of war,Journey...)
Ich denke beide Konsolen haben sich dieses Jahr gesteigert und kriegen gute bis sehr gute exclusiv Spiele ganz nach subjektiven Geschmack :)
rate (9)  |  rate (2)
Avatar
Nelphi
#3 | 03. Sep 2015, 10:07
Tearaway hat auf der Vita schon am besten die Spezialsteuerungsmöglichkeiten umgesetzt! Kein anderes Spiel konnte das so gut!
Die Ilusion der Verschmelzung mit der realen Wellt war nicht zuletzt durch die Bastelanleitungen, die man vor allem wenn man es mit Kinder spielt, ein klasse Angelegenheit sind perfekt wie in keinem anderen Spiel! Das macht einen enormen Reiz und Charm aus!
Und gerade wenn man Kinder in der Familie oder Freundeskreis hat, macht es jedes mal nochmal mehr Freude es mit den kleinen zu spielen!
Somit ist, auch wenn ein LBP ein klasse Spiel ist, Tearaway das beste was Media Molecule gemacht hat!
Und die tolle Geschichte lässt es einen vollkommen vergessen wie leicht der Schwierigkeitsgrad doch ist...dieser führt ebend dazu, dass gerade mit Kindern Tearaway immer wieder ein Erlebnis ist!
Und die Kurze Spielzeit ist hier mit Kindern auch eher ein Vorteil, denn diese können dann auch mit begrenzter Spielzeit ein komplettes Spiel erleben...auch Kinder mit verantwortungsbewustsen Eltern, die ihre Kinder nicht Tag für Tag für Stunden an der Konsole parken sondern, dieses Spiel sogar gemeinsam erleben und danach basteln wollen!

Ich werde mir die PS4 Version nochmals zulegen, meine Nichte, der Nachbarsjunge und Sohn von der Freundin freuen sich jetzt schon mit mir darauf!
rate (2)  |  rate (0)
Avatar
vrasku
#4 | 03. Sep 2015, 20:39
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar
johnnybpunkt
#5 | 03. Sep 2015, 21:58
Ich glaube, man muss nur noch die Wochen zählen bis rauskommt, dass Sony die Gamepro bezahlt...
rate (0)  |  rate (8)
Avatar
Mirco Kämpfer
#6 | 04. Sep 2015, 14:27
Zitat von johnnybpunkt:
Ich glaube, man muss nur noch die Wochen zählen bis rauskommt, dass Sony die Gamepro bezahlt...

Gute Spiele verdienen gute Wertungen, so einfach ist das. So haben wir zum Beispiel vor einigen Monaten Ori and the Blind Forest (Xbox-exklusiv) eine 90 verpasst.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar
Nohohon
#7 | 04. Sep 2015, 17:12
Zitat von Mirco Kämpfer:

Gute Spiele verdienen gute Wertungen, so einfach ist das.


Aber wenn gut oder schlecht durch persönlichen Geschmack definiert wird, dann ist es nicht zwingend haltbar. Es sei denn man blendet seinen Geschmack aus und konzentriert sich auf das Spiel als solches!
rate (0)  |  rate (1)
Avatar
Kai Schmidt
#8 | 05. Sep 2015, 13:46
Zitat von Nohohon:


Aber wenn gut oder schlecht durch persönlichen Geschmack definiert wird, dann ist es nicht zwingend haltbar. Es sei denn man blendet seinen Geschmack aus und konzentriert sich auf das Spiel als solches!

Wird das nicht langsam langweilig? Anhand von Laborergebnissen trocken durchgerechnete Einschätzungen und Wertungen gibt es nicht.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar
ps4xonewii
#9 | 05. Sep 2015, 19:12
Ich freue mich schon auf das Spiel und es soll auch für Besitzer der Vita Version eine völlig neue Erfahrung bieten. Es gibt schon reichlich Reviews zur neuen Fassung, wobei durchgehend hingewiesen wird, dass Unfolded die vorhandene Tearaway Welt entfaltet, erweitert und völlig anders mit dem PS4 Gamepad spielt.

Das besondere war, wie alle Vita Gadgets das Gameplay besonders geprägt haben und bei der PS4 Version hat Media Molecule eine kreative Neuinterpretation der Steuerung und PS4 Gadgets vorgenommen, ohne etwas aufgezwungen wirken zu lassen.

Ich neige schon dazu, das Spiel für 39,99 Euro im Store vorzubestellen, da es dann den grandiosen Soundtrack zusammen mit anderen Extras mit dazu gibt.

Hoffentlich erhält Tearaway nun die Aufmerksamkeit, die die Vita Version damals nicht bekommen konnte und sorgt vielleicht auch für eine größere Nachfrage nach der Vita zusammen mit Tearaway.

Hoffentlich bringt Media Molecule bald einen Nachfolger auf dem Markt oder ein anderes Spiel, welches zeigt, dass Videospiele nicht immer nach Schema F für den Massenmarkt mit üblicher bekannter Steuerung erscheinen müssen, sondern gerade das Gameplay an sich mit einer kreativen Ausnutzung aller Gamepad Gadgets der Star sein können.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Nohohon
#10 | 07. Sep 2015, 14:40
Zitat von Kai Schmidt:

Wird das nicht langsam langweilig? Anhand von Laborergebnissen trocken durchgerechnete Einschätzungen und Wertungen gibt es nicht.


Nein, das gibt es nicht. Aber was ist denn "gute Spiele verdienen gute Wertungen" auch für eine Aussage? Definiert die GP jetzt was gut und was schlecht ist? Ich denke mal gerade du müsstest das noch am ehesten von der Redaktion verstehen, weil du durchaus auch an Trash-Spielen Spaß haben kannst und dann halt nicht sagst "Technik kacke, Story kacke, Spiel kacke", sondern du eben auch mal sagen kannst "Technik kacke, Story kacke, aber das ist so trashig, dass es Spaß machen kann".

Ich möchte da ja auch keinen persönlich angreifen, denn mir ist bewusst dass eine Wertung immer irgendwie verbunden mit dem eigenen Gusto ist, aber ich habe das Gefühl, dass es zu viele Wertungen gibt bei denen der persönliche Geschmack eben zum IST zustand erklärt wird und man das dann dem Titel vorwirft.
rate (0)  |  rate (0)

Details zu Tearaway Unfolded - PlayStation 4

Cover zu Tearaway Unfolded - PlayStation 4
Plattformen: PS4 PS Vita
Genre Action
Untergenre: Action-Adventure
Release D: 09. September 2015
Publisher: Sony Computer Entertainment
Entwickler: Media Molecule
Webseite: http://tearaway.mediamolecule....
USK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Spiele-Logo: Download
Spiel empfehlen:
Tearaway ab 11,49 € im Preisvergleich  Tearaway ab 11,49 € im Preisvergleich
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA