Plants vs. Zombies: Garden Warfare - Xbox 360
Multiplayer-Shooter  |  Release: 27. Februar 2014  |  Publisher: Electronic Arts  |  auch für: PlayStation 4 PlayStation 3 Xbox One PC
Seite 1 2  

Fazit

Wertung

Plants vs. Zombies: Garden Warfare Test Blüht in jedem Garten

Endlich ist der überraschend gute Multiplayer-Shooter Plants vs. Zombies: Garden Warfare auch auf PS4 und Playstation 3 angekommen und wir passen im Test auch gleich die Wertung für die inzwischen umfangreicheren Xbox-Versionen an.

Von Tobias Veltin |

Datum: 05.03.2014


Hinweis zum Playstation-Nachtest und zur neuen Xbox-Wertung
Mit dem Release des Spiels für PS3 und PS4 haben wir diesen Test um Infos zu neuen Inhalten und plattformspezifische Unterschiede angepasst. Da sämtliche Zusatzinhalte der Playstation-Versionen auch als kostenlose DLC für die Xbox-Spiele veröffentlicht wurden, haben wir in diesem Zuge auch die Xbox-Wertungen angepasst.

Zum Thema » Plants vs. Zombies 2 - Test Hirngourmets mit Tradition » Plants vs. Zombies - Test Test für XBLA und PSN PvZ: Garden Warfare ab 9,99 € bei Amazon.de Wir wissen nicht, was Entwickler Popcap geritten hat, als sie vor ein paar Jahren beschlossen, in ihrem Tower-Defense-Spiel Plants vs. Zombies untote Hirnfresser gegen quietschfidele Pflanzen antreten zu lassen. Ist uns ehrlich gesagt auch egal, denn es war eine verdammt gute Idee. Der Titel entpuppte sich nämlich nicht nur als weitere öde Fließband-Verteidigungsknobelei, sondern begeisterte wie der Nachfolger mit coolem Humor, tollem Design und einem süchtig machenden Spielprinzip.

Mit Plants vs. Zombies: Garden Warfare wechselt Popcap das Genre. Weg von der Strategie, hin zum Online-Shooter. Nicht nur Fans der Reihe befürchteten deswegen allerdings ein hingeschludertes Experiment, garniert mit dem guten Namen der Tower-Defense-Reihe. Dass diese Sorgen gänzlich unberechtigt sind, haben wir im Test herausgefunden.

Promotion: Plants vs. Zombies: Garden Warfare bei Amazon.de

An dieser Stelle eine Warnung: Garden Warfare ist ein reiner Multiplayer-Titel. Ein Xbox Live-Gold-Konto oder PlayStation Plus-Mitgliedschaft (außer bei der PS3-Version) sowie ein kostenloser Origin-Account sind dementsprechend Pflicht, wer die nicht hat, kann gar nicht erst loslegen - oder kann nur Gartenkommando im Splitscreen-Koop-Modus für maximal zwei Spieler auf den Next-Gen-Versionen spielen. Wer sich das Spiel also wegen einer vermeintlichen Kampagne oder ausgeklügelten Einzelspieler-Story kaufen will, sollte sich ganz schnell nach Alternativen umsehen. Solisten dürfen lediglich im Gartenkommando-Modus antreten, der allein (oder auf Next-Gen zu zweit) offline und im Koop online mit bis zu vier Leuten allerdings deutlich mehr Laune macht.

Plants vs. Zombies: Garden Warfare
Hier verteidigen wir im Modus »Gärten und Friedhöfe«, der stark an »Rush« aus Battlefield erinnert, unsere Pflanzen-Station.

Das Spielprinzip von Garden Warfare ist ziemlich simpel. In Modi wie Team Deathmatch oder »Gärten und Friedhöfe« geben sich Pflanzen und Zombies gegenseitig auf die Glocke und ermitteln einen Sieger. Anders als im Tower Defense-Original dürfen wir uns aber nicht nur auf die Seite der Gewächse schlagen, sondern auch in die vermoderte Haut der Zombies schlüpfen.

Pflanzenklassen

Jede Fraktion hat vier unterschiedliche Charakterklassen, von der jede eine einzigartige Bewaffnung und spezielle Fähigkeiten mitbringt. Das Frontschwein der Pflanzen ist beispielsweise die Erbsenkanone. Die verschießt aus ihrem trötenförmigen Maul großkalibrige Hülsenfrüchte und hat für größere Gegnergruppen eine hochexplosive Chilibohne einstecken. Auf Knopfdruck verwandelt sie sich zudem in ein Stand-MG oder flitzt in Hochgeschwindigkeit über das Schlachtfeld. Ihr Hirnfresser-Gegenstück ist der Fußsoldat, der die Pflanzen am liebsten mit seinem Sturmgewehr beharkt und per Raketensprung auf Hausdächer oder andere taktisch günstige Punkte gelangt.

Plants vs. Zombies: Garden Warfare : Die Fähigkeiten der Standard-Pflanzenklasse sind die Chilibohne, das Erbsen-MG und der Turboantrieb.

Erbsenkanone
Die Fähigkeiten der Standard-Pflanzenklasse sind die Chilibohne, das Erbsen-MG und der Turboantrieb.

Außerdem setzt er einen Raketenwerfer ein und kann seinen Rückzug mit Stinkwolkengranaten decken. Die Sonnenblume ist dagegen der Sanitäter des Pflanzenreichs und päppelt geschwächte Teamkollegen mit ihrem Heilstrahl auf. Diese Rolle übernimmt auf Zombie-Seite der Wissenschaftler, der mit seiner Schrotflinte vor allem im Nahkampf gefährlich ist und sich hinter die Gegner warpen kann. Jede Fähigkeit muss sich nach Einsatz erst wieder aufladen, unbegrenzt haben wir die Hilfsmittel also nicht zur Verfügung.

Zombieklassen

Jede Klasse spielt sich komplett anders, außerdem unterscheiden sich die Charaktere in maximaler Gesundheit und Geschwindigkeit. Das ist meist auch fair ausgeglichen, die fleischfressende Pflanze ist zum Beispiel sehr langsam, kann dafür aber auch deutlich mehr einstecken. Cool zudem: Gegen jede Zombieart ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Kraut gewachsen - und umgekehrt. Ein Fußsoldat versteckt sich oben auf einem Haus? Kein Problem, wir schießen sie auf die Entfernung mit dem Kaktus-Scharfschützen ab. Die fleischfressende Pflanze buddelt sich unterirdisch auf uns zu? Halb so wild, der Zombie-Ingenieur holt sie mit seinem Schallangriff aus der Erde.

Plants vs. Zombies: Garden Warfare : Der Fußsoldat schießt mit seiner Bazooka und hat außerdem einen Raketensprung und Stinkbomben zur Verfügung.

Fußsoldat
Der Fußsoldat schießt mit seiner Bazooka und hat außerdem einen Raketensprung und Stinkbomben zur Verfügung.

Durch dieses »Stein-Schere-Papier«-Prinzip bekommen die actionreichen Partien eine angenehme taktische Note. Denn nur, wer alle Fähigkeiten und Eigenheiten der Charakterklassen kennt, kann entsprechend reagieren und sich bei einer aussichtslosen Konfrontation zurückziehen. Insgesamt sind die Klassen ziemlich gut ausbalanciert, allerdings kommen uns die Zombies minimal stärker vor. Vor allem die Wissenschaftler haben uns beim Test mit ihrer schier übermächtigen Schrotflinte an den Rand des Wahnsinns getrieben. Ein bisschen weniger Schaden hätte es hier auch getan, Popcap.

Schnell und spaßig

Das Spielgefühl von Garden Warfare lässt sich schnell zusammenfassen: schnell, intuitiv und ungemein spaßig. Dank der hohen Spielerzahl (bis zu 24 auf allen Plattformen) ist auf den Maps immer etwas los, die Matches verlaufen dabei teils chaotisch, aber immer mit einem Schuss Taktik. Deckungen sollte man nicht vernachlässigen, verschiedene Klassen im Team erhöhen die Chancen auf den Sieg.

Absprachen über das Headset sind ebenfalls hilfreich, um Positionen oder Gegnerbewegungen durchzugeben. Aber auch wer auf eigene Faust loszieht, landet durch das hektische Spielgeschehen ein paar Kills, was gerade Einsteiger freuen dürfte. Genauso wie die tadellose Steuerung. Die ist nämlich gleichermaßen übersichtlich wie eingängig. Nur ein paar Tasten sind belegt, man hat seinen Kämpfer jederzeit unter Kontrolle und kann sich voll auf die Punktejagd konzentrieren.

Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar
Stang
#1 | 28. Feb 2014, 19:19
Wieder mal Nix für mich...
rate (6)  |  rate (16)
Avatar
DU88
#2 | 28. Feb 2014, 20:34
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar
Mart1n
#3 | 28. Feb 2014, 21:47
Habs auch,aber die Grafik ist bei weiten nicht sehr gut.
Ansonsten ein spaßiges Game.
rate (4)  |  rate (5)
Avatar
Tenograd
#4 | 28. Feb 2014, 23:23
Ich finde das Game ist ein ganz netter Zeitvertreib so für zwischen durch. Neben einer Runde Battlefield. Allerdings ist mir vor allem die kurze Rundenzeit etwas negativ aufgefallen. Jedenfalls in den Team-Deathmatch artigen Modis.

Hab das Gefühl, dass immer dann wenn das Spiel gerade Fahrt aufnimmt Sense ist.
rate (5)  |  rate (1)
Avatar
KiZame
#5 | 01. Mär 2014, 01:18
Hab nie P vs Z gezockt.
Mein clanmitglieder haben mich auf das game aufmerksam gemacht.
Wollte mir heute rayman legends holen, hab mich dann doch für PvsZ entschieden und habs nicht bereut
Es spielt sich einfach, übersichtlich, die details sind grandios genauso wie die optik, die einfach den charme als hanzes abrundet. Macht sehr viel spaß und vertreibt mir die zeit auf titanfall ;)
Da sind ganz tolle ideen drinne und man hat zu viert einfach richtig spaß :)
Tolles spiel
rate (10)  |  rate (4)
Avatar
TrueTrueCore
#6 | 01. Mär 2014, 12:31
Im Zusammenhang mit dem geringen Umfang wäre es ganz gut zu erwähnen, dass das Spiel mit kostenlosen DLCs erweitert wird. ? Sehr gutes Spiel auf jeden Fall.
rate (9)  |  rate (1)
Avatar
Progamer13332
#7 | 01. Mär 2014, 13:54
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar
SaDcrunkskunk
#8 | 01. Mär 2014, 14:31
Zitat von Progamer13332:
wieder mal schrottbox müll, afk knack spielen

btw ist das schrottbox exklusiv?


opfer....
rate (16)  |  rate (4)
Avatar
Troubleman
#9 | 01. Mär 2014, 15:07
Zitat von Progamer13332:
wieder mal schrottbox müll, afk knack spielen

btw ist das schrottbox exklusiv?


Dein Name ist wohl ein klarer Fall von überkompensation. Wie jemand der sich ein Ferrari kauft und meint der neue Schumi zu sein.
rate (12)  |  rate (3)
Avatar
Wailer
#10 | 01. Mär 2014, 15:10
Zitat von Progamer13332:
wieder mal schrottbox müll, afk knack spielen

btw ist das schrottbox exklusiv?


Und du Blitzbirne nennst dich selber "Progamer"?
Verdienst also dein Geld mit Games zocken *hust*, bist aber null informiert über aktuelle Spiele?
Kann mich da meinem Vorredner zu 100% anschließen,
von dir kommt nur schei.....

Edit: entschärft.
rate (13)  |  rate (3)

Nichts verpassen!

AUCH FÜR

Plants vs. Zombies: Garden Warfare im Test Test für PlayStation 4 Test für PlayStation 3 Test für Xbox One
PREISE ZUM SPIEL
9,99 €
Versand s.Shop

Details zu Plants vs. Zombies: Garden Warfare - Xbox 360

Cover zu Plants vs. Zombies: Garden Warfare - Xbox 360
Plattformen: Xbox 360 PlayStation 4 PlayStation 3 Xbox One PC
Genre Action
Untergenre: Multiplayer-Shooter
Release D: 27. Februar 2014
Publisher: Electronic Arts
Entwickler: Popcap Games
Webseite: http://www.pvzgardenwarfare.co...
USK: Freigegeben ab 12 Jahren
Spiele-Logo: Download
Spiel empfehlen:
PvZ: Garden Warfare ab 5,99 € im Preisvergleich  PvZ: Garden Warfare ab 5,99 € im Preisvergleich  |  PvZ: Garden Warfare ab 9,99 € bei Amazon.de  PvZ: Garden Warfare ab 9,99 € bei Amazon.de
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA