A Juggler's Tale: Ein bezauberndes Märchen im Stile von Unravel

Mit A Juggler's Tale wollen wir euch heute einen märchenhaften Sidescroller vom deutschen Entwickler Kaleidoscube vorstellen, der 2021 für Konsolen und PC erscheint.

von Dennis Michel,
08.06.2020 12:05 Uhr

GamePro stellt euch A Juggler's Tale genauer vor! GamePro stellt euch A Juggler's Tale genauer vor!

Genre: Puzzle-Sidescroller Entwickler: Kaleidoscube Plattform: PS4, Xbox One, Switch & PC Release: 2021

A Juggler's Tale vom deutschen Entwickler Kaleidoscube erzählt ein mittelalterliches Märchen mit der kleinen Marionette Abby in der Hauptrolle. Als Puzzle-Sidescroller erwartet euch ein Spiel im Stile eines Unravel oder Little Nightmares, jedoch ohne Garn und Grusel, dafür aber mit ganz viel Puppenspieler-Charme.

Was macht A Juggler's Tale so besonders?

Zu Beginn steuert ihr die auf den ersten Blick noch fröhlich wirkende Artistin Abby durch einen kleinen Mittelalter-Zirkus. Schnell wird allerdings klar: die kleine Holzpuppe wird hier gegen ihren Willen festgehalten. Dank eurer Hilfe als Puppenspieler gelingt ihr jedoch die Flucht und ihr schickt Abby fern der Gauklerbande in eine märchenhafte Welt voller Gefahren.

Rätsel lösen und Gefahren ausweichen: Wie ihr es aus Spielen des Genres kennt, werdet ihr mit reichlich kleineren und größeren Knobeleinlagen konfrontiert. So müsst ihr beispielsweise einen Bären mit einem Apfel ablenken, um an einen von ihm bewachten Gegenstand zu gelangen. Auch die Spielwelt selbst birgt reichlich Gefahren. Reißende Flüsse, unheilvolle Banditenlager und tödlichen Fallen gilt es in Plattformer-Manier auszuweichen.

Zudem kommt der Puzzle-Sidescroller mit einem kleinen Twist. Abby, die kleine Marionette, ist mit Fäden am oberen Bildschirm befestigt. Wollt ihr an Objekten vorbei, müsst ihr die eingeschränkte Bewegungsfreiheit stets mitdenken.

Ein Märchen durch und durch: Neben dem hervorragenden Mittelalter-Soundtrack, der uns bereits im Menü verzaubert, hat uns vor allem die Art und Weise imponiert, wie A Juggler's Tale seine Geschichte erzählt. Wie ihr es vielleicht von einer Märchenaufführung kennt oder es aus Spielen wie Bastion, Darkest Dungeon oder The Stanley Parable gewohnt seid, wird die Handlung von einem Erzähler vorgetragen.

Und das schafft in Kombination mit dem Puppenspieler-Look ein ganz besonderes Spielgefühl, das uns bereits zu Spielbeginn sympathisch war.

Für wen ist A Juggler's Tale interessant?

A Juggler's Tale ist für all jene unter euch, die für gut zwei Stunden in eine märchenhafte Welt abtauchen wollen. Was ihr hingegen nicht erwarten solltet, ist eine komplexe Geschichte mit forderndem Gameplay, das nur absolute Profis am Pad meistern können.

Zwar konnten wir bislang lediglich einen Ersteindruck vom Spiel gewinnen, jedoch richtet sich A Juggler's Tale an Spieler aller Altersgruppen. Die Erzählung des Märchens steht hier klar im Vordergrund und wird laut der Entwickler mit spannenden Rätseln ergänzt.

Weitere interessante GamePro-Artikel:

Was gefällt uns, was nicht?

A Juggler's Tale hat uns beim ersten Anspielen verzaubert und einen überaus positiven Eindruck hinterlassen. Unsere Pros und Contras haben wir hier für euch zusammengefasst:

PRO

CONTRA

Märchenhafte Puppenspieler-Optik

Mit 2h sehr kurze Spielzeit

Hervorragender deutscher Erzähler

Wunderschöner mittelalterlicher Soundtrack

Seil-Mechanik könnte für interessante Rätsel sorgen

GamePro-Einschätzung

Dennis Michel
@DemiG0rgon

Es passiert selten, dass mich ein Spiel bereits im Titelbildschirm mit seinem wunderschönen, märchenhaften Soundtrack voll in seinen Bann zieht. Nach den ersten Schritten mit der kleinen Abby in der mittelalterlichen Puppenspieler-Welt bin ich froher Hoffnung, dass uns 2021 ein ganz bezaubernder Sidescroller im Stile eines Unravel aus deutschen Landen erwartet. Ein Fragezeichen steht noch hinter dem Anspruch. Bislang wirkte A Juggler's Tale sehr kindgerecht, was aber keinesfalls schlecht ist.

zu den Kommentaren (8)

Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen