A Plague Tale: Innocence kommt auf PS5, Xbox Series X und Switch - jetzt habt ihr keine Ausreden mehr

Überraschend wurde auf der diesjährigen E3 der Nachfolger A Plague Tale: Requiem angekündigt. Wer den ersten Teil verpasst haben sollte, dem stehen nun alle Optionen offen.

von Jasmin Beverungen,
18.06.2021 10:43 Uhr

A Plague Tale: Innocence erweitert seine Verfügbarkeit. A Plague Tale: Innocence erweitert seine Verfügbarkeit.

Auf Twitter kündigten Asobo Studio und Focus Home Interactive an, dass das Action-Adventure A Plague Tale: Innocence bald für PlayStation 5, Xbox Series X/S und Switch nachgereicht wird. Ursprünglich erschien das Spiel im Mai 2019 für PC, PS4 und Xbox One. Doch mit den neuen Versionen sollte jeder Fan nun die Möglichkeit haben, den Titel zu spielen.

Vorbereitung auf Requiem

Wann erscheinen die neuen Versionen? Die Verantwortlichen kündigen A Plague Tale: Innocence für den 6. Juli 2021 an. Die PS5- und Xbox Series X/S-Version werden die Vorteile der verbesserten Hardware nutzen können und erscheinen deshalb in 4K UHD und 60 FPS. Außerdem wird die 3D Audio-Funktion unterstützt.

Link zum Twitter-Inhalt

Switch-Besitzer*innen müssen leider Abstriche machen. Die Hardware der Switch zu schwach, um eine eigenständige Version zu erhalten. Deshalb wird A Plague Tale: Innocence hier als Cloud-Version angeboten.

Um die Cloud-Version von A Plague Tale: Innocence streamen zu können, müsst ihr eine permanente Internetverbindung um Cloud-Server gewährleisten. Dadurch ist es möglich, Titel auf der Switch spielen zu können, für die die Hardware nicht ausgelegt ist. Bekannte Titel, die diese Technik ebenfalls nutzen, sind Control und Hitman 3.

Ihr besitzt A Plague Tale: Innocence bereits für PS4 und Xbox One? Umso besser! PS4- und Xbox One-Spieler*innen können wie gewohnt ihre Version völlig kostenlos auf die PS5- und Xbox Series X/S-Version upgraden.

Darum geht es in A Plague Tale: Innocence

Gameplay zu Innocence könnt ihr euch hier anschauen:

A Plague Tale: Innocence - Acht Minuten Gameplay aus dem düsteren Mittelalter-Storyspiel 8:08 A Plague Tale: Innocence - Acht Minuten Gameplay aus dem düsteren Mittelalter-Storyspiel

Unter Fans ist A Plague Tale: Innocence aufgrund seiner emotionalen Story und den Charakteren ein echter Geheimtipp. Ihr schlüpft in die Rolle der 14-jährigen Amicia, die zusammen mit ihrem Bruder der Inquisition entkommen muss.

Der Titel spielt im mittelalterlichen Frankreich, das von einer Rattenplage heimgesucht wird. Diese stürzen sich auf euch, sobald ihr euch diesen nähert oder von keiner schützenden Lichtquelle umgeben seid.

Habt ihr die Ankündigung zum Nachfolger A Plague Tale: Requiem verpasst? Dann holt sie ganz einfach hier nach:

A Plague Tale Requiem ist offiziell: Die beste The Last of Us-Alternative erhält ein Sequel   16     2

Mehr zum Thema

A Plague Tale Requiem ist offiziell: Die beste The Last of Us-Alternative erhält ein Sequel

Wann erscheint A Plague Tale: Requiem?

Die neuen Versionen von A Plague Tale: Innocence sind eine gute Gelegenheit, um sich auf den Nachfolger A Plague Tale: Requiem vorzubereiten. Der Titel wird 2022 erscheinen, ein konkretes Datum gibt es bislang leider nicht.

Den Trailer zur Fortsetzung sehr ihr hier:

A Plague Tale: Requiem - Die Fortsetzung zur besten The Last of Us-Alternative im Trailer 1:40 A Plague Tale: Requiem - Die Fortsetzung zur besten The Last of Us-Alternative im Trailer

Der Titel bietet augenscheinlich eine deutlich bessere Grafik, weshalb davon auszugehen ist, dass das Entwicklerteam von Asobo Studio mehr Budget zur Verfügung gestellt bekommen hat.

Habt ihr A Plague Tale: Innocence bereits gespielt?

zu den Kommentaren (13)

Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.