Romanzen in AC Valhalla: Was sich im Vergleich zu Odyssey ändert

In Assassin‘s Creed: Valhalla spielen Beziehungen eine Rolle, ähnlich, wie das auch schon im Vorgänger Odyssey der Fall war. Allerdings mit einer kleinen Änderung.

von Andreas Bertits,
14.07.2020 08:01 Uhr

In Assassin's Creed Valhalla warten Romanzen auf euch. In Assassin's Creed Valhalla warten Romanzen auf euch.

In der Rolle von Eivor plündert ihr in Ubisofts Action-RPG Assassin's Creed Valhalla nicht nur nie Städte und Dörfer von England, ihr dürft auch eine romantische Seite zeigen. Denn es gibt mehrere Möglichkeiten, Beziehungen zu NPCs einzugehen. Dabei entscheidet ihr, ob es sich nur um One-Night Stands oder um eine Liebschaft handelt.

Schon im Vorgänger Assassin's Creed Odyssey war es möglich, den einen oder anderen NPC zu verführen. Das hat meist zu einem kleinen Techtelmechtel geführt. Im Verlauf der Story kam es aber sogar zu einer ernsteren Beziehung. Ähnlich läuft dies auch in AC Valhalla ab.

Romanzen Wikinger-Style - So funktioniert das Feature jetzt

Ihr bekommt hin und wieder die Möglichkeit, One-Night Stands zu haben. Selbst eine ernste, langfristige Romanze ist möglich. Allerdings dürft ihr beides sogar kombinieren. Wer möchte, kann eine Liebesbeziehung eingehen aber nebenbei noch mit anderen Personen schlafen. Hierzu erklärt Ubisofts Darby McDevitt:

"Es gibt definitiv ein paar One-Night Stands, auf die man sich einlassen kann, und sie machen auf ihre Weise Spaß, aber es wird auch einige längerfristige Beziehungen geben. Es ist ein bisschen was von beidem. Wenn ihr monogam sein und eine einzige, dauerhafte Beziehung mit jemandem haben wollt, können Sie das tun."

Als Wikinger habt ihr es nicht so mit der Treue - falls ihr das nicht möchtet. Es liegt natürlich an euch, wie ihr Held*in Eivor spielt. Soll sie monogam sein, dann lehnt ihr die anderen Angebote für Schäferstündchen einfach ab. Wollt ihr die Möglichkeiten auskosten, dann ist dies ebenfalls möglich.

Alle weiteren wichtigen Infos zu AC Valhalla

Preview: GamePro konnte bereits drei Stunden von AC Valhalla anspielen. Hier verrät euch Kollegin Linda Sprenger ihre Eindrücke:

Assassin's Creed Valhalla angespielt: Wie Odyssey, aber auch nicht mehr   56     0

Mehr zum Thema

Assassin's Creed Valhalla angespielt: Wie Odyssey, aber auch nicht mehr

Release & Plattformen: AC Valhalla erscheint am 17. November für PS4, Xbox One und PC. Die Versionen für PS5 und Xbox Series X sollen folgen, wenn die Next Gen-Konsolen auf dem Markt sind, so Ubisoft in einer Pressemitteilung.

Wisst ihr schon, ob ihr Eivor als monogame Person spielt? Oder wollt ihr das Liebesleben der Wikinger voll auskosten?

zu den Kommentaren (5)

Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.