Alan Wake 2 - "Wir haben dran gearbeitet, aber es hat einfach nicht geklappt"

Fans von Alan Wake werden wohl noch eine Weile auf eine Fortsetzung warten müssen.

von Ann-Kathrin Kuhls,
06.04.2019 11:43 Uhr

Eine Fortsetzung von Alan Wake könnte noch ein bisschen auf sich warten lassen.Eine Fortsetzung von Alan Wake könnte noch ein bisschen auf sich warten lassen.

Wie wäre es mit einer Fortsetzung von Alan Wake? Das von Twin Peaks inspirierte Action Adventure rund um einen Thriller-Autor, der sich in einen Erholungsurlaub aufmacht und in einem Albtraum landet, hat immer noch sehr viele Fans, die sich über einen zweiten Teil wirklich freuen würden.

Und das Entwicklerstudio Remedy, das das Spiel vor 9 Jahren entwickelten, hat auch durchaus mit dem Gedanken einer Fortsetzung gespielt. Aber irgendwie ist es dann doch nichts geworden. Warum? Das erklärte Thomas Puha, Director of Communications bei Remedy, in einem Interview mit vg24/7:

"Wir haben vor zwei Jahren an Alan Wake 2 gearbeitet, aber es hat einfach nicht geklappt, also wird das erstmal auch nichts. Wir sind für die nächsten paar Jahre ehrlich gesagt völlig ausgebucht. "

Eins nach dem anderen

Aktuell arbeitet das Studio an dem Shooter Control, in dem es ebenfalls übernatürlich, aber weniger gruselig und eher actionreich zugeht. Mit Playtests, dem Release, geplanten Erweiterungen und diversen Updates bleibt keine Zeit für anderes.

Control - Schickes Art Design & coole Action im neuen Gameplay-Trailer 1:39 Control - Schickes Art Design & coole Action im neuen Gameplay-Trailer

Aber das bedeutet nicht, dass Alan Wake nie weitergeführt wird. Und dass es, wenn es denn weitergeht, wahrscheinlich auch mit Remedy weitergeht. Zumindest lesen wir das aus dem Statement Puhas heraus:

"Wir besitzen die Rechte an Alan Wake, auch wenn es nie so einfach ist wie es klingt, aber ja, wir besitzen sie."

Wenn die Serie fortgesetzt wird, wäre es interessant zu erfahren, ob der Nachfolger ebenfalls Microsoft-exklusiv bleibt. Der erste Teil erschien erst für die Xbox, später für den PC und nie für die PlayStation 4. Die Aussage von Puha könnte man schließlich auch so deuten, dass sich vielleicht ein anderes Studio der Franchise annimmt, vielleicht eines, das exklusiv für Microsoft arbeitet?

Das wären jedoch nur Spekulationen. Aktuell ist Remedy ja sowieso noch mit Control beschäftigt, das ebenfalls vielversprechend aussieht. Aber wer weiß: Eventuell geben die Entwickler Alan ja nach dem Release noch eine Chance.

Würdet ihr euch über einen Nachfolger freuen? Oder wollt ihr lieber etwas anderes sehen?


Kommentare(56)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen