Alan Wake - Mystery-Thriller wird vom Markt genommen

Wie Alan Wake-Entwickler Remedy verkündet, wird ihr Mystery-Thriller im Stil von Twin Peaks vom Markt genommen. Der Grund dafür sind auslaufende Musiklizenzen.

von Tim Hödl,
13.05.2017 14:50 Uhr

Alan Wake - Der Mystery-Thriller wird vom Markt genommen, zumindest vorerst. Alan Wake - Der Mystery-Thriller wird vom Markt genommen, zumindest vorerst.

Ihr mögt Mystery-Thriller im Stil von Twin Peaks oder Stephen King und habt gerne Max Payne gespielt? Dann solltet ihr euch vielleicht schnellstmöglich überlegen, ob ihr nicht Alan Wake eine Chance geben wollt. Denn wie Entwickler Remedy via Twitter meldet, wird das Spiel ab dem 16. Mai 2017 aufgrund von auslaufenden Musiklizenzen aus dem Handel genommen.

Mehr:Alan Wake im Test - Im Dunkeln tippen

Von diesem Schritt betroffen ist nicht nur die digital vertriebene Fassung samt DLCs, sondern auch die physische Version. Das Spin-off Alan Wake's American Nightmare hingegen bleibt auch über den 15. Mai hinaus erhältlich. Wer sich Alan Wake vor dem Verkaufsstopp zulegt oder schon besitzt, kann es auch danach noch herunterladen.

Im offiziellen Forum führt Remedy weiter aus, dass man versuchen werde, die Musiklizenzen neu zu verhandeln, um Alan Wake wieder zu veröffentlichen. Angaben dazu, ob und wann eine Neuveröffentlichung des Spiels ansteht, können die Entwickler aber nicht machen.

Alan Wake - Test-Video der Xbox 360-Version 6:36 Alan Wake - Test-Video der Xbox 360-Version


Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen