Eines der besten Horror-Spiele der letzten 10 Jahre bekommt ein Sequel

Mit Amnesia: The Dark Descent wurde damals das Horror-Genre für eine neue Generation neu erfunden. Jetzt bekommt es endlich ein richtiges Sequel.

von Sebastian Zeitz,
06.03.2020 15:06 Uhr

Amnesia-Entwickler Frictional Games kehren mit neuem Horror-Schocker zu ihren Wurzeln zurück. Amnesia-Entwickler Frictional Games kehren mit neuem Horror-Schocker zu ihren Wurzeln zurück.

Die Entwickler hinter dem Horror-Hit Amnesia: The Dark Descent und Soma hat in den vergangenen Wochen ein neues Spiel angeteast. Jetzt ist bekannt, dass sich dahinter ein Sequel zu Amnesia verbirgt, das als eines der wichtigsten Horror-Spiele der letzten Dekade zählt.

Der erste Ankündigungstrailer zu Amnesia: Rebirth gibt das ungewöhnliche Setting des Spiels preis:

1:08

Gruseln in der Wüste

In dem Spiel geht es für Horror-Freunde wieder in die gleiche Welt wie beim Vorgänger. Jedoch seid ihr dieses Mal nicht in einem Horror-Anwesen sondern komplett alleine in der Wüste von Algerien. Ihr übernehmt die Rolle von Tasi Trianon, die dort einen ganz persönlichen Horrortrip erlebt.

So beschreibt der Entwickler den Horror-Aspekt:

"Ihr dürft nicht einmal atmen. Das Monster ist euch auf den Fersen. Sein einziges Ziel: Von eurer Angst zehren. Also müsst ihr durch die Dunkelheit schleichen und versuchen, eure eigene Angst aufzuhalten sowie das zu stoppen, was in euch schlummert."

Amnesia: The Dark Descent hat schon mit sehr engen, finsteren Räumen und unbezwingbaren Monstern für Schock-Momente gesorgt, weshalb wir davon ausgehen, dass Rebirth einen sehr ähnlichen Weg einschlagen wird. Weitere Details sind bisher noch nicht bekannt zum Spiel.

Amnesia Rebirth erscheint im Herbst 2020 für PlayStation 4 und PC.

zu den Kommentaren (1)

Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen