Apex Legends - Weltrekord: PS4-Squad tötet 45 von 57 Spielern

Auf der PS4 hat ein Team den neuen Squad-Kill-Weltrekord aufgestellt. Ganze 79% aller Gegner gingen auf das Konto der drei Gewinner.

von Maximilian Franke,
22.02.2019 13:00 Uhr

Ein neuer Weltrekord für Squad-Kills in Apex Legends wurde aufgestellt. Ein neuer Weltrekord für Squad-Kills in Apex Legends wurde aufgestellt.

Drei PS4-Spieler haben in einer Runde Apex Legends ganze 45 von 57 Kontrahenten besiegt und am Ende das Match gewonnen. Damit halten sie derzeit den Weltrekord für die meisten Squad-Kills des noch jungen Shooters.

Im neuen Free2Play-Battle Royale Apex Legends wird ausschließlich in Squads mit jeweils drei Spielern gekämpft. Insgesamt gibt es 20 Teams pro Runde, also 60 einzelne Kämpfer. Der Rekord gilt für PS4, Xbox One und den PC.

Glücklicherweise hat Gaitor_423 die gesamte Runde aufgenommen. Ihr könnt sie euch komplett aus seiner Perspektive auf YouTube anschauen. Zusammen mit seinen Mitspielern "Pensatas" und "ImCadillackin" sind sie hörbar froh über ihren Erfolg.

Der Weltrekord für Solo-Kills wird aktuell übrigens vom Spieler "Mendokusaii" gehalten. Dieser gewann eine Runde fast vollständig allein, nachdem beide Squad-Mitglieder nach nur einer Minute ausgeschieden waren.

Er schaffte es auf ebenfalls sehr beeindruckende 36 Kills, ohne die Hilfe von anderen, was im Kampf gegen andere Squads ein handfester Nachteil ist.

Damit liegt die Messlatte für zukünftige Rekord-Versuche ziemlich hoch. Die meisten Spieler dürften bereits sehr zufrieden mit sich sein, wenn der Kill-Counter am zweistelligen Bereich kratzt.

Was ist mit euch? Wie hoch ist euer persönlicher Rekord?


Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen