Assassin's Creed Hexe könnte mir endlich die Assassine bieten, auf die ich schon ewig warte

Offiziell ist der neue Titel mit dem Codenamen Hexe noch gar nicht angekündigt, aber erste Leaks machen Eleen schon richtig Lust darauf, eine Hexe zu spielen.

In Assassins Creed eine Hexe spielen? Das klingt zu verlockend. In Assassin's Creed eine Hexe spielen? Das klingt zu verlockend.

Wenige Tage vor der großen Ubisoft Forward, die änlasslich des 15-jährigen Jubiläums der Reihe die Zukunft von Assassin's Creed enthüllen soll, sind jetzt bereits jede Menge Inhalte der Präsentation geleakt. Vieles davon wurde bereits gemunkelt: So sollen etwa Assassin's Creed Infinity, ein Releasezeitraum für Mirage und der als "Project Red" bekannte Japan-Ableger der Reihe vorgestellt werden.

Das war aber noch nicht alles. Unter den Ankündigungen soll sich angeblich auch ein bislang vollkommen unbekanntes Spiel befinden, dass den Codenamen "Hexe" trägt. Und das könnte endlich wieder ein Assassin's Creed sein, auf das sogar ich mich freue.

Sexismus-Probleme bei Ubisoft: Dem französischen Entwickler und Publisher wird seit Juli 2020 eine toxische Unternehmenskultur vorgeworfen. Darunter weitreichende Sexismus-Probleme, Frauenfeindlichkeit und Diskrimierung, die tief in der Firma verankert sein sollen. Zwar wurden seitens Ubisoft bereits Konsequenzen gezogen, bspw. Mitarbeiter der Führungsebene ausgetauscht und zu den Vorwürfen offen Stellung genommen, firmenintern werden diese Maßnahmen von vielen Mitarbeiter*innen jedoch als nicht ausreichend empfunden.

Hexenverfolgung in düsterer Witcher-Optik?

Dank den Berichten der bekannten Insider Jason Schreier und Tom Henderson wissen wir bereits einiges über das offiziell noch unangekündigte Spiel. Demnach soll Project Hexe sich angeblich bei Ubisoft Montreal in Entwicklung befinden und das "düsterste Assassin's Creed-Spiel aller Zeiten" werden.

Als Setting wird die Hexenverfolgung im Europa des 16. Jahrhunderts angegeben. Die Hexenprozesse sollen dabei nicht nur den historischen Hintergrund bilden, sondern zentraler Bestandteil des Spiels sein. Der neue Titel soll laut Schreier außerdem Teil der Assassin's Creed Infinity-Plattform werden und nicht vor 2024 erscheinen.

Eine Hexe als Assassine? Viel mehr ist zum Spiel noch nicht bekannt, aber die bisherigen Infos lassen natürlich jede Menge Raum für Spekulationen. Können wir im Spiel vielleicht gar selbst als Hexe oder Hexer zum Assassinen werden? Magie ist schließlich kein Fremdwort in der Assassin's Creed-Reihe, auch wenn sie bislang mehr zur Lore als unseren Fähigkeiten gehörte - Göttervater Odin in AC Valhalla hier einmal ausgenommen. Aber allein der Gedanke, Attentate mit Magie zu unterstützen, um uns etwa unsichtbar zu machen oder Tiere zu befehligen, lässt mich davon träumen, welche Möglichkeiten das Spiel bieten könnte.

Eleen Reinke
Eleen Reinke

Hexen sind für mich allein schon ein Grund, mir Videospiele anzuschauen. Nicht umsonst hatte ich unglaublich viel Spaß mit Wytchwood und bin ziemlich gespannt auf das kommende Blacktail. Dabei muss es nicht mal unbedingt Magie sein, ich bin schon sehr zufrieden damit, im Sumpf zu leben, Kräuter zu sammeln und Tränke zu brauen.

Die Vorstellung, in Assassin's Creed Magie benutzen zu können, finde ich dann aber doch wieder aufregend. Allein die Möglichkeiten, die sich hier für Attentate oder das sonstige Gameplay ergeben könnten, um damit dann jene zu jagen, die Jagd auf Hexen machen - das wäre ein Assassin's Creed-Setting, das auch mich wieder abholen würde.

Natürlich ist noch überhaupt nicht bekannt, ob wir überhaupt selbst eine Hexe spielen dürfen. Ebenso gut möglich ist, dass sie als Bösewichte dieses Teils auftreten und wir sie im Stile von The Witcher jagen müssen. Auch ein realistischeres Setting ohne Magie wäre denkbar, immerhin setzt Assassin's Creed hier mit den Hexenprozessen auf eine ziemlich finstere und ernste Vorlage.

Bislang ist das ohnehin alles Spekulation, immerhin wurde das Spiel noch gar nicht offiziell angekündigt. Sollten die Leaks aber stimmen, dürfen wir mit einer Enthüllung bereits zur Ubisoft Forward am Samstag rechnen.

Zur Einstimmung auf die Forward hier der neue Assassin's Creed-Jubiläumstrailer:

Ubisoft feiert 15 Jahre Assassins Creed im Leap of History-Trailer 1:26 Ubisoft feiert 15 Jahre Assassin's Creed im Leap of History-Trailer

Das gibt es auf der Ubisoft Forward

Abseits von Assassin's Creed sollen auf der Ubisoft Forward auch noch weitere Spiele gezeigt werden. So hat Ubisoft bereits News zu Skull & Bones und Mario + Rabbids: Sparks of Hope angekündigt. Wollt ihr vorab wissen, was sonst zu den geplanten Inhalten der Präsentation geleakt wurde, findet ihr hier den kompletten Leak zu den Assassin's Creed-Titeln, die uns erwarten sollen.

Was würdet ihr euch von einem Assassin's Creed mit Hexensetting wünschen?

zu den Kommentaren (14)

Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.