GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Mit deinem Account einloggen.

Seite 2: Batman Begins

Splinter-Burnout-Bat

Dank gelungener Lichteffekte wie diesem Feuer, das die Umgebung schummrig beleuchtet, wirken die düsteren Levels der Filmumsetzung richtig lebendig. Screen: Xbox Dank gelungener Lichteffekte wie diesem Feuer, das die Umgebung schummrig beleuchtet, wirken die düsteren Levels der Filmumsetzung richtig lebendig. Screen: Xbox

Anders als Kollege Sam Fisher muss sich Batman nicht mit Licht-, Schatten- und Geräuschanzeigen herumschlagen: Die Steuerung und der Spielablauf sind im Vergleich zu Ubisofts Schleichabenteuern, die klar als Vorbild für EAs Fledermaus-Spiel dienten, stark vereinfacht worden. Interagieren könnt ihr nur mit Gegenständen, die automatisch mit einer Zielmarkierung gekennzeichnet werden - egal, ob es sich dabei um aktivierbare Schalter, Ziele für eure »Batarangs«, Rohre zum entlang Hangeln oder Türen handelt, die ihr öffnen könnt. So wird das Spiel sehr leicht zugänglich und auch für solche Batman-Fans interessant, die bisher im Videospiel-Schleichen noch keine Erfahrungen sammeln konnten oder wollten. Die Levels und Lösungswege sind in Batman Begins sehr linear aufgebaut. Selbst wer vor komplexen Action-Adventures zurückschreckt, braucht keine Angst zu haben und darf sich ohne Sorgen in die grafisch düster-hübsche Welt von Gotham City begeben. Zur Auflockerung dürft ihr euch zwischendurch in zwei actionreichen Levels hinter das Steuer des Batmobils klemmen. Mit dem schwarzen Turbo-Panzer heizt ihr in bester Burnout-Manier durch die Stadt und rammt Gangster- oder Polizei-Autos aus dem Weg. Technisch holt Batman Begins alles aus den Konsolen raus: Atemberaubende Hintergründe, detaillierte Spielfiguren und atmosphärische Lichteffekte erfreuen trotz ewiger Düsternis eure Augen.

2 von 4

nächste Seite


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.