Bayonetta 3 wurde nicht vergessen, Entwicklung schreitet voran

Nach einer langen Funkstille melden sich jetzt die Entwickler von Bayonetta 3 zu Wort.

von Ann-Kathrin Kuhls,
28.12.2019 11:15 Uhr

Vom dritten Bayonetta gibt es aktuell nur ein Logo, deswegen hier ein Bild aus Teil 2. Vom dritten Bayonetta gibt es aktuell nur ein Logo, deswegen hier ein Bild aus Teil 2.

Bayonetta 3 wurde schon 2017 auf den Game Awards angekündigt, seitdem ist es jedoch still um das Action-Spiel geworden. Jetzt regten sich die Entwickler auf Twitter.

Das Action-Game soll das erste Spiel der Reihe werden, das nur für die Nintendo Switch entwickelt wird. Entwickler PlatinumGames enthüllte den Titel mit einem winzigen Teaser Trailer im Jahr 2017, danach haben wir jedoch nicht viel über das Spiel gehört. Wir wissen, dass Bayonetta Teil der Story ist und dass es von PlatinumGames als Switch-Exkclusive entwickelt wird. Aber das war es auch schon. Gameplay? Release? Fehlanzeige.

Und während PlatinumGames munter Astral Chain und Nier: Automata herausbrachte, wurde Bayonetta mit keinem Wort erwähnt Das ließ die Fans unruhig werden, weswegen ein Fan Hideki Kamiya (Game Designer bei PlatinumGames) direkt anschrieb.

Link zum Twitter-Inhalt

Der Game Designer antwortete kurz und knapp, Nintendo Everything übersetzte das Statement mit: "Die Entwicklung läuft wirklich gut. Da hast du's." Fans müssen sich also erstmal keine Sorgen machen, das Projekt scheint weiter voranzuschreiten.

Warum die Sorge?

Auf den ersten Blick wirkt die Sorge der Fans vielleicht ein bisschen unbegründet. Das Spiel wurde angekündigt, das Studio arbeitet daran, wenn sie Neuigkeiten haben, werden sie sie schon mit uns teilen.

Das dachten wir jedoch auch bei Metroid Prime 4, das ebenfalls 2017, allerdings auf der E3, angekündigt wurde. Auch hier wurde es still um den Titel, bis Anfang 2019 verkündet wurde, dass es einige Probleme in der Entwicklung gab.

Link zum YouTube-Inhalt

Nintendo erklärte in einem Video, dass das gesamte Projekt noch einmal von vorne gestartet würde, dieses Mal mit dem Studio, das die Serie erfunden hatte: Retro Studios. Der Release wurde selbstverständlich auf unbestimmte Zeit verschoben, und seitdem warten wir auf neue Informationen.

Vielleicht erinnerte sich der Fan an genau diese Situation und schrieb den Game Designer deswegen an, welcher ja auch mit einer sehr pragmatischen, aber beruhigenden Erwiderung antwortete. Bayonetta 3 ist immer noch in Arbeit und wird auch auf der offiziellen Webseite des Studios noch als laufendes Projekt behandelt. Die Stunde der Hexe wird also noch kommen.

Was erwartet ihr euch von Bayonetta 3?

zu den Kommentaren (8)

Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.