Bethesda möchte mehr Mobile-Releases & kauft neuen Entwickler

Bethesda hat sich ein neues Entwickler-Studio gekauft und möchte damit einen Schritt in Richtung Mobile-Releases machen.

von Maximilian Franke,
25.10.2019 14:10 Uhr

Nach Fallout: Shelter und TESO: Blades will Bethesda neue Mobile-Spiele entwickeln lassen. Nach Fallout: Shelter und TESO: Blades will Bethesda neue Mobile-Spiele entwickeln lassen.

Bethesda macht aktuell mit negativen Schlagzeilen zu Fallout 76 auf sich aufmerksam. Doch auch außerhalb des Ödlandes dreht sich die Welt für den Publisher weiter. Wie nun in einer Pressemitteilung bekannt gegeben wurde, hat der Publisher den Mobile-Entwickler Alpha Dog gekauft.

Alpha Dog Games gehört jetzt zu Bethesda

Das kleine Unternehmen mit Sitz in Kanada wurde 2012 gegründet und hat bereits mehrere Titel für Smartphones und Tablets veröffentlicht. Dazu gehören die beiden Free2Play-Spiele Monstrocity: Rampage und Wraithborne.

Das Studio soll die "wachsende Mobile-Initiative" von Bethesda unterstützen und neue Spiele für iOS und Android entwickeln. Genaue Pläne für die Zukunft sind zur Zeit noch nicht bekannt.

Auf dem Mobile-Spielemarkt ist Bethesda kein Unbekannter mehr. Fallout Shelter und The Elder Scrolls: Blades sind bereits für die entsprechenden Plattformen verfügbar.

The Elder Scrolls: Blades - Kein Skyrim fürs Handy - aber trotzdem gut? 7:06 The Elder Scrolls: Blades - Kein Skyrim fürs Handy - aber trotzdem gut?


Kommentare(16)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen