Beyond Good and Evil 2 - Im Singleplayer herrscht Online-Pflicht

Beyond Good and Evil 2 setzt eine permanente Internetverbindung voraus.

von Linda Sprenger,
24.12.2018 10:01 Uhr

Beyond Good and Evil 2 wird ein always-on-Spiel. Beyond Good and Evil 2 wird ein always-on-Spiel.

Ubisofts ambitioniertes Weltraumabenteuer Beyond Good and Evil 2 wird ein reines Online-Spiel werden. Auch wenn ihr im Alleingang loszieht, ist eine ständige Internet-Verbindung Pflicht. Das verrät Ubisoft jetzt in einem Blogeintrag im Rahmen eines FAQs.

Nahtloser Multiplayer setzt Online-Pflicht voraus

Warum Always-on? Laut Ubisoft erwartet uns mit BGE2 ein Spiel, das eine umfangreiche Koop-Erfahrung und einen nahtlosen Multiplayer mit "dynamischen Updates" bieten soll, und genau deshalb eine permanente Internet-Verbindung voraussetzt. Ihr könnt zwar auch auf eigene Faust losziehen, seid dann aber trotzdem online.

Koop besser als solo: Wenn es darum geht, ob ihr BGE2 lieber im Single- oder Multiplayer spielen sollt, dann hat Ubisoft eine klare Antwort: Mit Freunden zusammen sei das Weltraumabenteuer die klar bessere Erfahrung. Wer die Möglichkeit hat, der sollte BGE2 also im Koop spielen.

Beyond Good and Evil 2 hat noch keinen Release-Termin und erscheint voraussichtlich für PS4, Xbox One und PC.

Beyond Good and Evil 2
Gameplay, Story & mehr: Alle Infos zum Spiel

Beyond Good & Evil 2 - Pre-Alpha-Demo: Ubisoft zeigt endlich das geheime E3-Gameplay 26:38 Beyond Good & Evil 2 - Pre-Alpha-Demo: Ubisoft zeigt endlich das geheime E3-Gameplay

zu den Kommentaren (124)

Kommentare(124)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.