BlizzCon-Absage lässt Neuigkeiten zu Diablo 4 in weite Ferne rücken

Blizzard hat die BlizzCon für dieses Jahr abgesagt. Damit ist unklar, wann es neue Infos zu Diablo 4 geben wird. Anfang 2021 wäre eine Möglichkeit.

von Annika Bavendiek,
27.05.2020 15:38 Uhr

Blizzard-Fans müssen sich in Geduld üben. Mit der Absage der BlizzCon dürften Neuigkeiten zu Diablo 4 & Co. noch länger auf sich warten lassen. Blizzard-Fans müssen sich in Geduld üben. Mit der Absage der BlizzCon dürften Neuigkeiten zu Diablo 4 & Co. noch länger auf sich warten lassen.

Jetzt ist es offiziell: Auch die BlizzCon findet dieses Jahr nicht statt. Das bestätigte Saralyn Smith, Executive Producer der BlizzCon, in einem Statement. Blizzards hauseigene Messe muss sich, wie viele andere Messen und Großveranstaltungen, den Beschränkungen und der Unsicherheit durch COVID-19 anpassen. Wie genau das aussehen wird, hat Blizzard bisher nur vage angedeutet. Wann es also neue Infos zu Diablo 4 geben wird, ist noch unklar.

Blizzard sagt BlizzCon 2020 offiziell ab

Aufgrund der weltweiten Lage, diskutierte Blizzard die verschiedene Wege und die erschwerenden Unterschiede der nationalen und lokalen Gesundheitsrichtlinien für die BlizzCon. Das Unternehmen kam letztendlich zu dem Entschluss, die Messe diesen November ausfallen zu lassen, wie Saralyn Smith in einem Statement mitteilte:

"Nachdem wir unsere Optionen geprüft haben, sind wir letztendlich zu der sehr schwierigen Entscheidung gekommen, dieses Jahr keine BlizzCon zu haben. Wir sind zutiefst enttäuscht über diese Entscheidung und stellen uns vor, dass es vielen von Ihnen genauso gehen wird. Ich liebe die BlizzCon wirklich und ich weiß, dass dies ein Gefühl ist, das alle bei Blizzard teilen."

Auch wenn es nur ein kleiner Trost für die Fans sein dürfte, macht das Statement Hoffnung auf digitale Alternativen.

Diablo 4 hat keinen Releasezeitraum, bekommt aber verdächtig viel Gameplay   15     1

Mehr zum Thema

Diablo 4 hat keinen Releasezeitraum, bekommt aber verdächtig viel Gameplay

Kommen 2020 folglich kein Neuigkeiten zu Diablo 4?

Blizzard möchte trotz Absage irgendwie online das BlizzCon-Feeling vermitteln und mit den Fans in Kontakt treten. Dafür seien Alternativen geplant, die aber noch etwas auf sich warten lassen dürften:

"Wir möchten dies so bald wie möglich tun, aber da es für uns Neuland ist und die verschiedenen Faktoren eine Rolle spielen, wird es höchstwahrscheinlich erst Anfang nächsten Jahres soweit sein."

Digitales Event als Alternative möglich: Wie die Alternativen genau aussehen und wann diese stattfinden, will Blizzard aber vorerst nicht bekannt geben. Es seien aber auch Alternativen zu den eSport-Events der BlizzCon geplant. Mit Neuigkeiten zu Diablo 4 sollte dann Anfang 2021 in einem digitalem Event zu rechnen sein. Was aber nicht heißt, dass es nicht auch vorher Neuigkeiten zu Blizzards Spielen geben könnte.

Immerhin ist es möglich, dass Blizzard aufgrund der vergangenen Kontroversen rund um Diablo Immortal, Blitzchung und Warcraft 3 Reforged einfach vorsichtiger vorgeht und überraschend mit Infos um die Ecke kommt.

Damit die Frage an euch: Was wünscht ihr euch von Blizzard, nachdem die BlizzCon nun abgesagt ist?

zu den Kommentaren (5)

Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.