Call of Duty: Mobile hatte erfolgreichsten Mobile-Spiel-Launch aller Zeiten

Call of Duty: Mobile schlägt mit seinen Downloadzahlen der ersten Woche sogar PUBG, Fortnite und Mario Kart Tour.

von Ann-Kathrin Kuhls,
09.10.2019 15:58 Uhr

Die Mobile-Version von Call of Duty hatte einen außerordentlich erfolgreichen Start.Die Mobile-Version von Call of Duty hatte einen außerordentlich erfolgreichen Start.

Bevor Call of Duty: Modern Warfare am 25. Oktober erscheint, hatte dessen Mobile-Ableger seinen großen Auftritt. Und was für einen - Call of Duty: Mobile legte, an Downloads gemessen, denn besten Launch hin, den ein Mobile Game jemals hatte.

Über 100 Millionen mal wurde die App auf Android- und iOS-Geräte heruntergeladen, wie die Datenfirma Sensortower berichtet. Damit hat CoD: Mobile nicht nur PUBG (22,5 Millionen) und Fortnite (28 Millionen) locker hinter sich gelassen, sondern auch Mario Kart Tour, das mit 90 Millionen Downloads bis dahin an der Spitze stand, vom Thron gestoßen.

Dabei sind die Downloads zwischen iOS und Android ungefähr gleich verteilt. 44,3 Prozent (45 Millionen Downloads) stammten von Android- 55,7 Prozent (56 Millionen Downloads) von iOS-Geräten.

Call of Duty: Mobile ist in der ersten Woche sehr beliebt. Die Frage ist, ob das auch so bleibt.Call of Duty: Mobile ist in der ersten Woche sehr beliebt. Die Frage ist, ob das auch so bleibt.

Kommerziell erfolgreich

Auch in Sachen Profit läuft CoD Mobile zumindest PUBG und Fortnite den Rang ab. Mit 17,7 Millionen US-Dollar Bruttoeinnahmen ist es den beiden anderen Mobile-Shootern weit voraus, die jeweils nur 600.000 und 2,3 Millionen US-Dollar Einnahmen generierten, nachdem sie monetarisiert wurden.

Entwickelt wurde das Spiel übrigens nicht komplett von Activision. Der Publisher suchte die Zusammenarbeit mit dem chinesischen Unternehmen Tencent, die bereits PUBG Mobile oder Arena of Valor für Mobile umgesetzt haben und an mehreren bekannten Spielen und Entwicklerstudios (wie Epic Games) beteiligt sind.

Die Installation von Call of Duty: Mobile ist übrigens kostenlos. Im Spiel enthalten sind einige der beliebtesten Multiplayer-Maps der Serie wie Crash oder Nuketown 2, bekannte CoD-Figuren wie John Price oder Alex Mason, und ein 100-Spieler Battle Royale Modus.

Habt ihr Call of Duty: Mobile ausprobiert?


Kommentare(20)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen