Call of Duty: Warzone-Spieler zeigt, wie mächtig Steine sein können

Mit einem spektakulären Wurf zeigt ein Spieler in Call of Duty: Warzone, dass wir Steine nicht unterschätzen sollten.

von Ann-Kathrin Kuhls,
14.03.2020 11:03 Uhr

Der Stein in CoD: Warzone ist eine oft unterschätzte Waffe. Der Stein in CoD: Warzone ist eine oft unterschätzte Waffe.

Ein Call of Duty: Warzone-Spieler hat auf Reddit beeindruckend bewiesen, wie mächtig Steine sein können, wenn sie richtig eingesetzt werden. Denn während andere aus einer Mücke einen Elefanten machen, verwandelt er einen Stein in eine Granate (via comicbook.com).

In Warzone können wir uns im Battle Royale-Modus mit bis zu 150 anderen Spielern messen. Werden wir jedoch getötet, bedeutet das nicht automatisch das Aus für uns. Stattdessen haben wir die Chance, uns im Duell gegen einen anderen Spieler zu beweisen und mit einem Respawn belohnt zu werden.

Warzone: Diese Einstellung kann euer Match retten   3     0

Mehr zum Thema

Warzone: Diese Einstellung kann euer Match retten

Dafür müssen wir uns jedoch in einem sehr begrenzten Raum einem anderen CoD-Spieler stellen, der genau so erpicht darauf ist, auf das Spielfeld zurückzukehren wie wir. In einer Galerie rund um die Mini-Arena lauern außerdem andere Spieler, die uns mit Steinen bewerfen können, um Konzentration oder Fokus zu stören.

Und während Waffen oder Granaten in einem Gefängsniskampf natürlich die größte Gefahr sind, sollten wir auch die überall herumliegenden Steine nicht unterschätzen, wie dieses Reddit-Video zeigt.

Killed someone in the Gulag by throwing a rock at their claymore. from r/CODWarzone

Helft euren Freunden mit Steinen

Durch einen geschickten Wurf löst User CJLito eine Claymore aus, die ein anderer zuvor platziert hatte. Die Explosion tötete den Spieler und lies seinen Gegner respawnen. Leider nicht CJLito selbst, schließlich saß der noch auf den Rängen und wartete auf seine Chance. Doch wenn ihr mal in die Situation kommt, einen eurer Freunde im Gulag zu sehen, könntet ihr mit dieser Taktik dafür sorgen, dass er oder sie leichteres Spiel dabei hat, zurück aufs Schlachtfeld zu gelangen.

Welche Erfahrungen habt ihr mit den Steinen?

zu den Kommentaren (1)

Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen