Call of Duty: WW2 - Geheimer "Tactical Nuke"-Killstreak als V2-Rakete im Spiel

Ein Streamer hat es in Call of Duty: WW2 geschafft 25 Abschüsse zu erzielen, ohne dabei selbst zu sterben. Mit der V2-Rakete als Belohnung ist damit bestätigt, dass es auch im neuesten Ableger einen 25er-Killstreak gibt.

von Maximilian Franke,
07.11.2017 16:00 Uhr

Auch in Call of Duty: WW2 gibt es einen mächtiger 25er Killstreak. Auch in Call of Duty: WW2 gibt es einen mächtiger 25er Killstreak.

In den letzten Teilen der Call of Duty-Serie gab es im Multiplayer immer eine besonders starke Fähigkeit, die alle gegnerischen Spieler auf der Karte tötet. Dafür war es nötig 25 Gegner zu erwischen, ohne selbst dabei zu sterben. Weil die Fähigkeit so mächtig war, wurde sie in der Community spielübergreifend oft als "Nuke" betitelt, auch wenn sie in Call of Duty: Modern Warfare 2 und Call of Duty: Ghosts eigentlich anders hieß.

Mehr:Call of Duty: WW2 im Test - Geglückte Weltkriegs-Rückkehr

Nun konnten mehrere Streamer bestätigen, dass es diese Fähigkeit auch in den neuesten Ableger Call of Duty: WW2 geschafft hat. Dieses Mal kommt die Fähigkeit in Form der V2-Rakete. Um den Zünder betätigen zu können, müsst ihr 25 Abschüsse mit euren normalen Waffen erzielen. Außerdem müsst ihr jede der fünf Divisionen mindestens bis zum ersten Prestige-Rang gelevelt haben. Im hier eingebetteten Stream wird der Killstreak bei 07:35 min eigesetzt.

Link zum externen Inhalt

zu den Kommentaren (1)

Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.