CoD Black Ops Cold War: Beweise entschlüsseln & Operation Chaos freischalten

Black Ops Cold War ist ein Call of Duty, in dem nicht nur geschossen, sondern auch gerätselt wird. Nur so lässt sich Operation Chaos freischalten.

von Annika Bavendiek,
17.11.2020 08:00 Uhr

Die Nebenmission Operation Chaos müssen wir in CoD Black Ops Cold War erst durch Beweise freischalten. Die Nebenmission Operation Chaos müssen wir in CoD Black Ops Cold War erst durch Beweise freischalten.

Call of Duty Black Ops: Cold War würzt sein typisches Shooter-Gameplay in der Kampagne mit Rätseln. Um die Nebenmission Operation Chaos spielen zu können, müssen wir diese erst durch das Entschlüsseln von Beweisen freischalten. Hier heißt es also: Erst denken, dann schießen. Wie ihr die Beweise findet und entschlüsselt, zeigen wir euch anhand eines Beispiels des YouTubers JayDee.

Fundorte aller Operation Chaos-Beweise

Um die Nebenmission in Cold War überhaupt freischalten zu können, müssen wir eine verschlüsselte Diskette entschlüsseln. Dazu brauchen wir drei Beweisstücke, die sich in verschiedenen Missione erhalten lassen:

Mission

Beweis

Fundort

Riss in der Mauer

Übertragung eines Zahlensenders

Befreit den Informaten und sammelt das Tonband auf dem Tisch ein.

Kein Entkommen

Eine verschlüsselte Nachricht

Erhaltet ihr von Quasim, wenn ihr ihn auf dem Dach lang genug verhört.

Rotes Licht, Grünes Licht

Seite 1 vom Observer

Erhaltet ihr automatisch, nachdem ihr in der Mission die drei Karten fotografiert habt.

Beweise entschlüsseln

Mit den drei Beweisen müssen wir jetzt ein Code und ein Passwort herausfinden, die für die Entschlüsselung der Diskette gebraucht werden. Wichtig hierbei: Bei jedem Spieldurchgang ändern sich die Angaben der Beweise, weshalb die hier gezeigte Lösung nur als Beispiel dient. Bei euch sind die Angaben anders, aber das Prinzip dahinter bleibt dennoch gleich.

Im Menü zur Mission Operation Chaos findet ihr die gesammelten Beweise und könnt sie unter "Beweise untersuchen" öffnen.

Code herausfinden

Öffnet die Titelseite des Nationwide Observer. Hier sind einige Buchstaben in der Überschrift rot markiert. Notiert euch diese und löst das Anagramm, das einen US-amerikanischen Ort ergibt, der im Beweis "Übertragung eines Zahlensenders" vorkommt. In unserem Beispiel ergeben die roten Buchstaben Denver. Falls ihr hier Hilfe braucht, könnt ihr auch online Anagramme lösen lassen, die euch mögliche Ergebnisse ausspucken.

Die Überschrift des Observer beinhaltet mit den roten Buchstaben ein Anagramm, das einen Ort ergibt. Die Überschrift des Observer beinhaltet mit den roten Buchstaben ein Anagramm, das einen Ort ergibt.

Haben wir das Anagramm gelöst und den Ort auf der Übertragung des Zahlensenders gefunden, schauen wir, welche Zahlenreihenfolge dazugehört. Bei Denver wäre das der Code 1, 9, 3, 6.

Auf der Liste des Zahlensenders können wir Orte bestimmten Zahlen zuordnen. So finden wir am Ende den Code und das Passwort heraus. Auf der Liste des Zahlensenders können wir Orte bestimmten Zahlen zuordnen. So finden wir am Ende den Code und das Passwort heraus.

Passwort herausfinden

Nach dem Code ist nun das Passwort dran. Dazu schauen wir uns die verschlüsselte Nachricht an. Hier stehen in der zweiten Zeile abwechselnd rote und blaue Zahlen. Wir schauen uns zuerst die roten Zahlen an und finden das Muster heraus, wie sich diese ergeben.

Im Beispiel von "16, 19, 22, ?, 28" wird jedes Mal ein Wert von 3 addiert. Daraus resultiert bei der gesuchten roten Zahl die 25. Das gleiche machen wir bei den blauen Zahlen. "11, 19, 25, ?, 31" ergeben sich hier, da nacheinander 8, 6, 4 und 2 hinzugefügt wird. Die gesuchte blaue Zahl ist demnach 29. Aus der roten 25 und blauen 29 ergibt sich dann die Zahl 2529.

Die roten und blauen Zahlen ergeben für sich jeweils ein Muster, wodurch wir die unbekannten Zahlen herausfinden. Die roten und blauen Zahlen ergeben für sich jeweils ein Muster, wodurch wir die unbekannten Zahlen herausfinden.

Die vierstellige Zahl, die sich aus der verschlüsselten Nachricht ergibt, suchen wir dann auf der Liste (Übertragung eines Zahlensenders). Im Beispiel gehören die Zahlen zur Stadt Atlanta. Unser Passwort ist demnach Atlanta.

Diskette entschlüsseln

Nachdem wir nun den Code (vierstellige Zahl) und das Passwort (Ortsname) wissen, können wir die verschlüsselte Diskette knacken. Im Missionsmenü gehen wir dazu auf "Diskette entschlüsseln", klicken unten auf das Disketten-Symbol und gelangen dann zu einem Computer-Bildschirm. Dort tragen wir zuerst den Code und danach das Passwort ein (im Beispiel 1936 und Atlanta). Zum Schluss autorisieren wir die Eingabe noch und die Mission Operation Chaos ist damit freigeschaltet.

Wenn wir Code und Passwort eingeben, können wir die Diskette entschlüsseln und die Mission spielen. Wenn wir Code und Passwort eingeben, können wir die Diskette entschlüsseln und die Mission spielen.

Wer in der Kampagne nicht nur die Nebenmissionen, sondern auch alle Enden von CoD Black Ops: Cold War sehen will, muss bestimmte Entscheidungen treffen:

CoD Black Ops: Cold War - Alle Endings & was ihr dafür machen müsst   0     0

Mehr zum Thema

CoD Black Ops: Cold War - Alle Endings & was ihr dafür machen müsst

Wie gefällt euch das Operation Chaos-Rätsel? Passt das eurer Meinung nach zu einem Shooter wie Call of Duty?

zu den Kommentaren (1)

Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.